Panorama Haarige Kreatur an Strand gespült

23:35  13 mai  2018
23:35  13 mai  2018 Quelle:   20min.ch

Killerqualle jetzt auch an Strand auf Ibiza entdeckt

  Killerqualle jetzt auch an Strand auf Ibiza entdeckt Killerqualle jetzt auch an Strand auf Ibiza entdeckt

Strandbesucher in Australien sind verwirrt. An Sydneys Stränden sind seltsame Kreaturen angeschwemmt worden. Doch für die angeblichen Fabelwesen gibt es eine simple Erklärung.

Hurrikan "Harvey" hat Anfang September die US-Küste im Bundesstaat Texas schwer getroffen und zahlreiche Städte unter Wasser gesetzt. Eine Twitter-Nutzerin hat nun eine seltsame Kreatur entdeckt, die vermutlich durch die enorme Kraft der Fluten an Land gespült wurde.

  Haarige Kreatur an Strand gespült © Bereitgestellt von 20 Minuten

Sechs Meter lang, haarig und es stinkt höllisch - doch was es genau ist, das weiss niemand. Im philippinischen San Antonio wurde ein haariges Tier an Land gespült. Schnell verbreitete sich die Nachricht über das «Seemonster». Die Bewohner von benachbarten Dörfern pilgerten an den Strand um die merkwürdige Kreatur mit eigenen Augen zu sehen.

Böses Omen?

Die Fischereiaufsichtsbehörde soll nun herausfinden, um was es sich bei dem gestrandeten Tier handelt. Vermutet wird, dass es eine Art Wal sein könnte. Ein Mitarbeiter erklärte gegenüber «Daily Mail», dass er sich fast übergeben musste, als er Proben entnommen hatte. «Es riecht grauenhaft. Der Gestank ist nicht von dieser Welt».

Die Anwohner sind beunruhigt. Sie befürchten, dass es sich bei dem «Monster» um ein böses Omen handelt, dass eine Naturkatastrophe prophezeit. (kaf)

Pietro Lombardi: Will er diese Frau heiraten? .
Pietro Lombardi: Will er diese Frau heiraten?

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke

Aktuelle videos:

Das ist interessant!