Panorama Fast eine Tonne Kokain sichergestellt

21:25  14 mai  2018
21:25  14 mai  2018 Quelle:   dpa.de

Mutmaßlicher Drogenbaron aus Albanien geht deutscher Polizei ins Netz

  Mutmaßlicher Drogenbaron aus Albanien geht deutscher Polizei ins Netz Mutmaßlicher Drogenbaron aus Albanien geht deutscher Polizei ins Netz Ein mutmaßlicher Drogenbaron aus Albanien ist in Düsseldorf festgenommen worden. Der 48-jährige Arber C. wird verdächtigt, die Fäden beim Schmuggel von 613 Kilo Kokain gezogen zu haben, die im Februar bei einer Razzia im albanischen Hafen Durres sichergestellt worden waren, wie Albaniens Polizei am Freitag in Tirana mitteilte. Das Bundeskriminalamt in Wiesbaden bestätigte die Festnahme des Albaners. Gegen ihn laufe ein Auslieferungsverfahren.

Zollfahnder haben im vergangenen Jahr in Hamburg fast vier Tonnen Kokain sichergestellt - eine Rekordmenge. Im gesamten Bereich des Zollfahndungsamts, zu dem neben Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern auch Bremerhaven gehört, waren es sogar 6,3 Tonnen

Zollfahnder haben im vergangenen Jahr in Hamburg fast vier Tonnen Kokain sichergestellt - eine Rekordmenge. Im gesamten Bereich des Zollfahndungsamts, zu dem neben Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern auch Bremerhaven gehört, waren es sogar 6,3 Tonnen

Das Wappen des deutschen Zolls an einer Glastür. © Bereitgestellt von dpa-infocom Das Wappen des deutschen Zolls an einer Glastür.

Ermittler der bayerischen Polizei und des Zolls haben fast eine Tonne Kokain sichergestellt. Nach Angaben des Innenministeriums vom Montag sind deswegen zwölf Mitglieder einer Drogenhändlerbande festgenommen worden, sie sitzen inzwischen im Gefängnis. Der Stoff sei in Bananenkisten nach Deutschland geschmuggelt worden.

Das könnte Sie auch interessieren

Zu alt fürs Steuer?: 81-Jähriger rast in Radler und tötet eine Frau

Im Zuge der Ermittlungen sei Kokain auch in Nordrhein-Westfalen und in Hamburg sichergestellt worden, sagte ein Sprecher des Innenministeriums. Die Festnahmen stehen im Zusammenhang mit einer Reihe von Kokain-Funden in bayerischen Supermärkten im September 2017. Damals waren in zehn Märkten quer durch den Freistaat Kokainpäckchen mit einem Gesamtgewicht von mindestens 100 Kilogramm entdeckt worden.

Spezialisten des Landeskriminalamts gehen davon aus, dass die Drogenbande mit insgesamt rund 1,8 Tonnen Kokain mit einem Marktwert von etwa 400 Millionen Euro handelte.

Oma mit Spielzeugpistole löst Polizeieinsatz aus .
Oma mit Spielzeugpistole löst Polizeieinsatz ausWie die Bundespolizei am Mittwoch mitteilte, war am Vortag eine 65-Jährige mit vier Kindern in der Bahn unterwegs, als sie die Pistole unter den Arm klemmte. Zwei Jugendliche filmten die Frau und informierten den Zugführer. Dieser wiederum setzte daraufhin einen Notruf ab. Am Hauptbahnhof hielt der Zug, dort konnten inzwischen informierte Polizeibeamte die Situation schnell klären.

Source: http://de.pressfrom.com/nachrichten/panorama/-68213-fast-eine-tonne-kokain-sichergestellt/

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke

Aktuelle videos:

Das ist interessant!