Panorama Eltern unter Schock: Dreijähriger reißt aus und fährt allein im Regionalexpress davon

23:30  14 mai  2018
23:30  14 mai  2018 Quelle:   berliner-kurier.de

Let’s Dance-Schock: Wird Motsi Mabuse durch SIE ersetzt?!

  Let’s Dance-Schock: Wird Motsi Mabuse durch SIE ersetzt?! Let’s Dance-Schock: Wird Motsi Mabuse durch SIE ersetzt?! Es gibt auch schon einen Ersatz für die Tänzerin, aber um wen es sich dabei handelt, haben die Macher von Let’s Dance bisher nicht verkündet. Es ist auf jeden Fall ein Promi, so viel steht fest. Aber es gibt eine krasse Vermutung.Nach Informationen von Tag24 soll Profi-Tänzerin und mehrfache Let’s Dance-Gewinnerin Isabel Edvardsson den Platz von Motsi einnehmen. Immerhin war sie erst kürzlich zu Besuch in der Show, wie sie auf Instagram zeigte.

Damit sie den Schock über den Unfall möglichst schnell überwand.

Man fuhr zu oft mit dem Auto. Thomas hat sein erstes Semester an der Uni fertig gemacht. Erzählen Sie, was seine Eltern mit ihm besprechen. Schreiben Sie im Konjunktiv I oder Konjunktiv II.

Das Kind rannte davon und stieg einfach in eine Bahn. © dpa (Symbolbild) Das Kind rannte davon und stieg einfach in eine Bahn.

Ein Dreijähriger ist im Kasseler Hauptbahnhof seinem Vater weggelaufen und allein in einen Zug nach Frankfurt gestiegen.

Wie die Polizei am Montag mitteilte, verlor der 41-jährige Vater aus Melsungen (Schwalm-Eder-Kreis) am Freitagmittag sein Kind im Bahnhof aus den Augen.

Das könnte Sie auch interessieren:

Zu alt fürs Steuer?: 81-Jähriger rast in Radler und tötet eine Frau

Kind stieg unbemerkt in Bahn Richtung Frankfurt

Wie die Fahndung von Bundes- und Landespolizei ergab, war der kleine Junge dort unbemerkt in einen Regionalexpress Richtung Frankfurt gestiegen.

Ein Bahnmitarbeiter entdeckte den Kleinen unversehrt im Zug. Bei der Ankunft in Gießen warteten Bundespolizisten auf den Ausreißer und übergaben ihn schließlich seinen Eltern.

(dpa)

Einschalten?: Das bietet der neue Dresden-„Tatort“ .
Einschalten?: Das bietet der neue Dresden-„Tatort“Der neue Dresdner „Tatort: Wer jetzt alleine ist“ (Montag, ARD, 20.15 Uhr) mit Alwara Höfels, Karin Hanczewski und Martin Brambach entführt uns dahin.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke

Aktuelle videos:

Das ist interessant!