Panorama Nanny muss für immer hinter Gitter

12:30  15 mai  2018
12:30  15 mai  2018 Quelle:   20min.ch

Gewusst?: Den Mega-Hit „Macarena“ kennen wir alle – SIE hat ihn gesungen

  Gewusst?: Den Mega-Hit „Macarena“ kennen wir alle – SIE hat ihn gesungen Mit „Macarena“ feierte diese Frau vor 25 Jahren ihren größten Erfolg.Doch welche weibliche Stimme steckt eigentlich hinter dem 25 Jahre alten Mega-Hit?

Peter S . muss für immer hinter Gitter . Seite neu laden. Ihr Gerät wird für das mobile Angebot leider nicht unterstützt. Zur klassischen Webseite. Diese Seite ist zurzeit nicht verfügbar.

"Danke", murmelte er US-Medienberichten zufolge an die Geschworenen gerichtet. Ortega dürfte nun den Rest ihres Lebens hinter Gittern verbringen. Tausende Menschen mussten ihre Häuser verlassen.

CORRECTS MONTH TO MAY - Yoselyn Ortega, a nanny convicted of brutally murdering two small children in her care, listens to court proceedings Monday, May 14, 2018, New York. Ortega was sentenced to life in prison without parole. in the 2012 deaths of Lucia and Leo Krim. (Alex Tabak/The Daily News via AP, Pool): Wegen Mordes an zwei ihr anvertrauten Kindern muss eine New Yorker Ex-Kinderfrau für den Rest ihres Lebens ins Gefängnis.  © Alex Tabak Wegen Mordes an zwei ihr anvertrauten Kindern muss eine New Yorker Ex-Kinderfrau für den Rest ihres Lebens ins Gefängnis. 

Wegen Mordes an zwei ihr anvertrauten Kindern muss eine New Yorker Ex-Kinderfrau für den Rest ihres Lebens ins Gefängnis. Sie hatte 2012 eine Sechsjährige und deren zweijährigen Bruder im Badezimmer der Eltern-Wohnung in Manhattan mit einem Küchenmesser erstochen.

Das könnte Sie auch interessieren:

Oberstes US-Gericht hebt Todesstrafe gegen 44-Jährigen auf

«Leo und Lulu werden niemals das Leben leben, das noch vor ihnen lag, und nun wird ihre skrupellose Mörderin den Rest ihres Lebens im Gefängnis verbringen», sagte Manhattans leitender Staatsanwalt Cyrus Vance am Montag bei der Verkündung des Strafmasses für die 56-Jährige.

Die Tat hatte sich im Oktober 2012 ereignet. Die Leiche des Mädchens wies etwa 30 Stiche auf und Hinweise, dass sie versucht hatte, sich gegen die Attacke ihrer Kinderfrau zu wehren.

Finanzprobleme und Hass auf Eltern

Die Staatsanwaltschaft warf der Täterin vor, die Morde geplant zu haben; sie sei von finanziellen Problemen und Abneigung gegenüber ihren wohlhabenden Arbeitgebern angetrieben worden. Eine Geschworenenjury befand die Frau im April für schuldig, die Kinder ermordet zu haben.

Die Verteidigerin hatte auf Grundlage psychiatrischer Gutachten auf Schuldunfähigkeit plädiert. Ihre Mandantin habe zum Tatzeitpunkt unter einer Psychose und Depressionen gelitten und Stimmen gehört, die ihr befohlen hätten, die Kinder zu töten.

Täterin zeigte Reue

Am Montag zeigte die Täterin bei der Verkündung des Strafmasses erstmals Reue: «Es tut mir sehr Leid, aber ich hoffe, dass niemand das durchmachen muss, was ich durchmachen musste.» Sie bitte Gott und die Eltern der Kinder, Kevin und Marina Krim, um Vergebung.

Der Fall hatte berufstätige Eltern in aller Welt schockiert. Er inspirierte die französische Autorin Leila Slimani zu einem Bestseller, der die Beziehung zwischen einer berufstätigen Mutter und einem Kindermädchen analysiert. Das Buch «Dann schlaf auch du» wurde mit dem Prix Goncourt ausgezeichnet. (chk/sda)

Annemarie & Wayne Carpendale: Ihr Baby ist da!

  Annemarie & Wayne Carpendale: Ihr Baby ist da! Annemarie & Wayne Carpendale: Ihr Baby ist da!Auf diese Nachricht haben wir schon so lange gewartet, nun ist die Freude riesig: Annemarie (40) und Wayne Carpendale (40) sind zum ersten Mal Eltern geworden. Bereits in der vergangenen Woche soll der erste Carpendale-Spross das Licht der Welt erblickt haben und macht das Familienglück der beiden nun perfekt. Von der Geburt des Kindes berichtete zuerst die „Bild am Sonntag“. Welches Geschlecht der erste Nachwuchs hat, ist bisher nicht bekannt.

Lesbische Liebesbeziehungen, Drogengeschäfte, Ausbruchsversuche - sogar Morde müssen die Insassen verkraften. Hinter gittern - der frauenknast. SUPER RTL zeigt die zweite Staffel der erfolgreichen Knastserie, in der Katy Karrenbauer als "Walter" einen gewissen Kultstatus erreichte

Wegen Mordes durch Unterlassung, Sklaverei, Freiheitsentziehung, Vergewaltigung, Blutschande und schwere Nötigung muss der 73-Jährige nun lebenslang ins Gefängnis. 20 jahre wegen sklaverei + anschließende sicherungsverwahrung hätten ihn doch auch " für immer weggesperrt".

Mehr auf MSN:

Rücken gebrochen: Junge (12) tötet schwangeres Erdmännchen und bekommt Morddrohungen .
Rücken gebrochen: Junge (12) tötet schwangeres Erdmännchen und bekommt MorddrohungenDer Junge besuchte den Zoo im Rahmen eines Ausflugs mit seiner Schulklasse. Am Erdmännchen-Gehege angekommen, steckte der Junge seinen Finger durch das Gitter des Geheges, wie „BBC“ berichtet.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke

Aktuelle videos:

Das ist interessant!