The page you are looking for is temporarily unavailable.
Please try again later

Panorama Achtung, Autofahrer: Staugefahr! Hier dauert es am Wochenende auf der A1 länger

12:45  08 juni  2018
12:45  08 juni  2018 Quelle:   mopo.de

Ungewöhnlicher Polizeieinsatz: Frau verliert Gebiss und ruft Polizei – die findet aber ganz etwas Anderes

  Ungewöhnlicher Polizeieinsatz: Frau verliert Gebiss und ruft Polizei – die findet aber ganz etwas Anderes  

Zwischen Köln und Dortmund könnte es auf der A 1 am Wochenende wegen Baustellen zu Staus kommen. Auf anderen Routen, etwa der A 1 zwischen Köln und Dortmund oder der A 9 zwischen Leipzig und Berlin, kann es laut ADAC aufgrund von Baustellen etwas länger dauern .

Zahlreiche Urlauber werden am Wochenende (2./3.6.) die Rückreise aus dem Pfingsturlaub antreten – auch auf Rund um München ist die Staugefahr auf folgenden Strecken am größten: A 8 Salzburg Auch diverse Baustellen in Bayern können Autofahrer ausbremsen, wie etwa auf der A 96 Lindau

(Symbolbild) © dpa (Symbolbild)

Stauwochenende auf der A1! Autofahrer brauchen an zwei Stellen von Freitagabend bis Montagmorgen viel Geduld:  

Engpass 1 – Öjendorf:

In Höhe Öjendorf werden nach Angaben des Landesbetriebs Straßen, Brücken und Gewässer (LSBG) Asphaltarbeiten abgeschlossen. Vom Freitagabend bis zum frühen Montagmorgen steht deshalb nur ein Fahrstreifen zur Verfügung.  Die Anschlussstelle Billstedt bleibt aber geöffnet.

Das könnte Sie auch interessieren:

Überfahrene Radlerin war schwanger

Engpass 2 – Norderelbbrücke

Wegen Arbeiten an der Norderelbbrücke sind hier zeitgleich zwei Spuren der A1 Richtung Norden gesperrt, auch hier ist also nur eine Spur befahrbar.

Die Verbindung von der A255 auf die A1 Richtung Lübeck bleibt gesperrt, eine Umleitung über die B5 wird eingerichtet.

Autofahrern, die Richtung Norden unterwegs sind, empfiehlt der LSBG die A24 als Alternativroute.

Vorfall in Oberbayern: Mann fährt mit Kleinbus in Wohnzimmer und greift Frau an .
 

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke
Das ist interessant!