Panorama Viele Tote nach Chemie-Unfall in China

08:20  13 juli  2018
08:20  13 juli  2018 Quelle:   dw.com

Mehrere Tote nach Bootsunglück vor Phuket

  Mehrere Tote nach Bootsunglück vor Phuket Mehrere Tote nach Bootsunglück vor Phuket• Dutzende Touristen werden noch vermisst. Sie werden im Wrack des Schiffs vermutet.

Eine Explosion in einer Chemie -Fabrik hat am Dienstag in Nordchina mindestens 13 Menschen das Leben gekostet. Über 40 Menschen wurden verletzt.

Neben Neujahr und dem Mondfest gehört das Drachenbootfest zu den drei wichtigsten Feiertagen in China . Feuerwerksfabrik fliegt in die Luft - viele Tote . Tultepec ist das Zentrum der mexikanischen Feuerwerksproduktion.

Standbild aus einem Video, das die brennende Chemiefabrik zeigt © picture-alliance/Imaginechina/T. Jinghao Standbild aus einem Video, das die brennende Chemiefabrik zeigt

Nur noch das Skelett steht: Bilder aus der Provinz Sichuan zeigen die völlig ausgebrannte Hülle eines Industriebaus. Immer wieder kommt es in der Volksrepublik zu folgenreichen Unfällen.

Durch eine Explosion in einer Chemiefabrik im Südwesten Chinas sind nach Behördenangaben mindestens 19 Menschen getötet und viele weitere verletzt worden. Das Unglück habe sich im Industriepark der Stadt Yibin in der Provinz Sichuan ereignet, teilte die örtliche Behörde für Arbeitssicherheit mit.

Deutschland will mit China enger zusammenarbeiten

  Deutschland will mit China enger zusammenarbeiten Deutschland will mit China enger zusammenarbeiten ."Wir wollen gerade bei den Wirtschaftsthemen noch weiter vorankommen bei der Zusammenarbeit", sagte Regierungssprecher Steffen Seibert am Freitag mit Blick auf die deutsch-chinesischen Regierungskonsultationen Anfang kommender Woche. Bei diesen Konsultationen werde das Thema Handel eine wichtige Rolle spielen. Seibert wiederholte mit Blick auf den aktuellen Handelsstreit die Position der Bundesregierung, "dass Handelskonflikte letztendlich immer allen Beteiligten schaden".

Das Drachenbootfest gehört zu den wichtigsten Feierlichkeiten in China . In Booten treten Paddler gegeneinander an. Beim Training kenterten nun zwei Boote.

Chinese (Traditional) 繁. Viele Tote nach Doppelanschlag in Libyen. Bei einem Doppelanschlag im libyschen Bengasi sind zahlreiche Menschen getötet worden.

Die Nachrichtenagentur Xinhua meldet, die Verletzten befänden sich in stabilem Zustand, das Feuer in der Fabrik sei gelöscht. Betroffen ist demnach der Chemikalienhersteller Hengda. Fotos lokaler Medien zeigen die ausgebrannte Hülle eines Gebäudes, umgeben von Schutt.

Feuerwehreinsatz am Unglücksort © picture-alliance/Xinhua Feuerwehreinsatz am Unglücksort

In den vergangenen Jahren kam es in der Volksrepublik immer wieder zu folgenschweren Industrieunfällen. Häufig werden Sicherheitsregeln missachtet. So wurden im November große Teile eines Industriegebiets in der ostchinesischen Hafenstadt Ningbo durch eine Explosion zerstört.

2015 waren in der nordchinesischen Stadt Tianjin durch Detonationen in einem Gefahrgutlager mindestens 165 Menschen getötet worden. Die Behörden gerieten durch das Unglück damals stark unter Druck. Ihnen wurden mangelnde Transparenz bei der Aufklärung, ein laxer Umgang mit Sicherheitsvorschriften und Korruption vorgeworfen. Der damalige Bürgermeister von Tianjin wurde später zu zwölf Jahren Haft verurteilt.

jj/kle (dpa, afp)

Mehr auf MSN

Zehn Tote bei Anschlag auf Ausbildungszentrum in Afghanistan .
Zehn Tote bei Anschlag auf Ausbildungszentrum in AfghanistanDas könnte Sie auch interessieren:

Source: http://de.pressfrom.com/nachrichten/panorama/-74360-viele-tote-nach-chemie-unfall-in-china/

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke

Aktuelle videos:

Das ist interessant!