Panorama Traurige Gewissheit: 20 Tote bei Flugzeug-Absturz der Ju-52 in den Alpen

22:15  05 august  2018
22:15  05 august  2018 Quelle:   express.de

Mordversuch vor 37 Jahren: Gerichtsprozess beginnt

  Mordversuch vor 37 Jahren: Gerichtsprozess beginnt Mordversuch vor 37 Jahren: Gerichtsprozess beginntDas könnte Sie auch interessieren:

Im Flugzeug befanden sich 17 Passagiere und drei Crew-Mitglieder. Traurige Gewissheit in den Schweizer Alpen : Beim Absturz eines Flugzeugs im Kanton Graubünden am Samstag sind 20 Menschen ums Leben gekommen.

Die in den Schweizer Alpen im Kanton Graubünden abgestürzte Maschine war eine Junkers Ju - 52 des Baujahrs 1939, wie die Vier Tote bei weiterem Absturz bei Luzern. Am Samstag war außerdem bei Hergiswil - rund zehn Kilometer südlich von Luzern am Vierwaldstättersee - ein Flugzeug abgestürzt.

Neuer Inhalt: Dieses von Ju-Air zur Verfügung gestellte Foto zeigt drei Flugzeuge vom Typ Junkers JU-52-Flugzeuge in der Luft. © JU-AIR/dpa Dieses von Ju-Air zur Verfügung gestellte Foto zeigt drei Flugzeuge vom Typ Junkers JU-52-Flugzeuge in der Luft.

Beim Absturz eines Flugzeugs in den Schweizer Alpen am Samstag sind 20 Menschen ums Leben gekommen.

Das könnte Sie auch interessieren

Junkers Ju-52 über den Alpen abgestürzt

Die im Kanton Graubünden abgestürzte Maschine war eine Junkers Ju-52 des Baujahrs 1939, wie die auf Rundflüge spezialisierte Firma Ju-Air in der Nacht zum Sonntag mitteilte. Das Oldtimer-Flugzeug hat Platz für 17 Passagiere und drei Besatzungsmitglieder.

Junkers_Ju_dpa-67250511 © picture alliance / dpa (Symbolbild) Junkers_Ju_dpa-67250511

Bergungsarbeiten werden fortgesetzt

Die Behörde meldete den Absturz an der Westflanke des Berges Piz Segnas, auf etwa 2540 Metern Höhe. Die Bergungsarbeiten sollten am Sonntag fortgesetzt werden.

Junkers Ju-52 über den Alpen abgestürzt

  Junkers Ju-52 über den Alpen abgestürzt Junkers Ju-52 über den Alpen abgestürztIn den Schweizer Alpen ist in der Nacht zum Sonntag ein Flugzeug abgestürzt. Die Ursache ist unklar. Bis jetzt gibt es keine Angaben zu Toten oder Verletzten. Das Bundesamt für Zivilluftfahrt sprach auf Twitter allerdings bereits von "Opfern". Die Bergungsarbeiten dauern an.

Bei dem Absturz der Junkers Ju - 52 des Baujahres 1939 in den Schweizer Alpen am Samstag sind 20 Menschen ums Leben gekommen. "Das Team der Ju -Air ist tief traurig und denkt an die Passagiere, die Crew und Familien und Freunde der Verunglückten", teilte das Unternehmen mit.

In den Schweizer Alpen ist ein fast 80 Jahre altes Oldtimer- Flugzeug vom Typ Junkers Ju - 52 mit bis zu 20 Menschen an Bord abgestürzt. Sie hatte am Samstag zunächst lediglich den Absturz an der Westflanke des Berges Piz Segnas gemeldet, auf etwa 2540 Metern Höhe.

Zu möglichen Absturzursachen machte die Polizei keine Angaben.

Zweiter Flugzeugabsturz bei Hergiswil

Am Samstag war außerdem bei Hergiswil – rund zehn Kilometer südlich von Luzern am Vierwaldstättersee – ein Flugzeug abgestürzt. Eine vierköpfige Familie aus der Region mit zwei minderjährigen Kindern kam dabei ums Leben, wie die Polizei in Nidwalden berichtete.

Verein hatte ausgemusterte Maschinen übernommen

Ju-Air ist ein Verein von Freunden der schweizerischen Luftwaffe (VFL), der 1981 die drei ausgemusterten Maschinen übernommen hatte. Die Maschinen der Ju-Air werden oft für Alpen-Rundflüge gebucht. Sie starten vom Militärflugplatz Dübendorf.

(dpa)

Segelflieger auf Friedhof zerschellt: Niedersachsen: Flugschüler (15) stürzt ab – tot .
.

Source: http://de.pressfrom.com/nachrichten/panorama/-76641-traurige-gewissheit-20-tote-bei-flugzeug-absturz-der-ju-52-in-den-alpen/

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke
Das ist interessant!