Panorama Mordversuch vor 37 Jahren: Gerichtsprozess beginnt

07:55  06 august  2018
07:55  06 august  2018 Quelle:   msn.com

Facebook-Aktie nach schwachem Quartalsbericht weiter auf Talfahrt

  Facebook-Aktie nach schwachem Quartalsbericht weiter auf Talfahrt Facebook-Aktie nach schwachem Quartalsbericht weiter auf TalfahrtDas könnte Sie auch interessieren: Warum gibt es jetzt eine Null-Euro-Banknote?

Das Verbrechen liegt mehr als 37 Jahre zurück, doch erst kürzlich konnte der mutmaßliche Täter aufgespürt werden: Vor dem Hamburger Landgericht muss sich vom heutigen Tag an ein heute 54-Jähriger wegen des versuchten Mordes an einem Mädchen verantworten.

Das Verbrechen liegt mehr als 37 Jahre zurück, doch erst kürzlich konnte der mutmaßliche Täter aufgespürt werden: Vor dem Hamburger Landgericht muss sich vom heutigen Tag an ein heute 54-Jähriger wegen des versuchten Mordes an einem Mädchen verantworten.

Eine Statue der Justitia hält eine Waage in der Hand. © Bereitgestellt von dpa-infocom Eine Statue der Justitia hält eine Waage in der Hand.

Das Verbrechen liegt mehr als 37 Jahre zurück, doch erst kürzlich konnte der mutmaßliche Täter aufgespürt werden: Vor dem Hamburger Landgericht muss sich vom heutigen Tag an ein heute 54-Jähriger wegen des versuchten Mordes an einem Mädchen verantworten. Am 1. November 1980 soll der damals 16-Jährige spät abends in Hamburg-Steilshoop eine Gleichaltrige überfallen haben. Er habe sein Opfer zu Boden geworfen und mindestens zwölf Mal mit einem Fahrtenmesser zugestochen, ist die Staatsanwaltschaft überzeugt.

Feuerquallen verletzen Badegäste an der Küste Mecklenburgs

  Feuerquallen verletzen Badegäste an der Küste Mecklenburgs Feuerquallen verletzen Badegäste an der Küste MecklenburgsDas könnte Sie auch interessieren:

Mordversuch vor 37 Jahren . Gerichtsprozess beginnt . 2. Weinlese beginnt in Rheinland-Pfalz. Miriam Welte. Das bringt der Tag bei den European

Mehr als 37 Jahre nach einer versuchten Vergewaltigung in Hamburg-Steilshoop, bei der eine junge Frau mit mehreren Messerstichen lebensgefährlich verletzt wu Die Staatsanwaltschaft wirft dem heute 54-Jährigen Mordversuch vor .

Das könnte Sie auch interessieren:

Traurige Gewissheit: 20 Tote bei Flugzeug-Absturz der Ju-52 in den Alpen

Als er das Mädchen für tot hielt, wollte er es laut Ermittlern vergewaltigen. Dabei sei er von Passanten gestört worden. Die junge Frau überlebte dank einer Notoperation. Der Fall wird nicht öffentlich als Jugendstrafverfahren verhandelt, wie ein Gerichtssprecher sagte.

Die Ermittlungen hatte die Soko Cold Cases der Hamburger Polizei geführt. Nach neuen Zeugenhinweisen konnte der arbeitslose Mann im Februar dieses Jahres festgenommen werden. Er blieb einige Zeit in Untersuchungshaft, ist inzwischen aber wieder auf freiem Fuß. Die versuchte Vergewaltigung ist inzwischen verjährt. Das Gericht hat 18 Verhandlungstage bis Dezember anberaumt.

Die Soko Cold Cases der Hamburger Polizei war im Herbst 2016 gegründet worden. Sie hat neben dem Fall in Steilshoop bereits weitere Taten aufklären können - einen Mordfall aus dem Jahr 1978 und einen von 1981. Der eine Täter war allerdings bereits gestorben, der andere befand sich in behördlichem Gewahrsam.

Der Staat muss sich endlich um Berufsunfähige kümmern .
Der Staat muss sich endlich um Berufsunfähige kümmernWenn mitten im Leben, lange vor dem Rentenalter, plötzlich der Körper oder die Seele streikt, ist das für die meisten Menschen ein Albtraum. Jung so schwer zu erkranken, dass man seinen Beruf aufgeben muss, bedeutet, viel Verantwortung zu tragen. Sei es für den Partner, der sich auf das gemeinsame Einkommen verlässt, sei es für Kinder oder für den Hauskredit oder nur für sich selbst. Die durchschnittliche Erwerbsminderungsrente, die in einem solchen Fall einspringt, liegt in Deutschland bei etwas mehr als 700 Euro. Dies ist ein Notfallbetrag, eine Stütze.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke

Aktuelle videos:

Das ist interessant!