Panorama Ehefrau von Assad an Brustkrebs erkrankt

07:40  09 august  2018
07:40  09 august  2018 Quelle:   20min.ch

Britischer Außenminister leistet sich bei Antrittsbesuch in China Faux-Pas

  Britischer Außenminister leistet sich bei Antrittsbesuch in China Faux-Pas Britischer Außenminister leistet sich bei Antrittsbesuch in China Faux-PasChina und Japan sind seit Jahrhunderten Rivalen. Auch wenn sich die Beziehungen zuletzt etwas entspannt haben, bleibt vor allem die blutige japanische Besatzung von Teilen Chinas in den 1930er und 1940er Jahren ein mehr als heikles Thema. Nach seinem Faux-Pas machte Hunt schnell weiter und betonte, dass seine Kinder "Halb-Chinesen" seien.

Der syrische Präsident Baschar al- Assad mit Ehefrau Asma im Krankenhaus. Asma al- Assad , die Frau des syrischen Präsidenten Baschar al- Assad , ist an Brustkrebs erkrankt . Das Geschwür sei früh erkannt worden.

Der syrische Präsident Baschar al- Assad mit Ehefrau Asma im Krankenhaus. Die Frau des Chemiewaffen-Schlächters Baschar al- Assad (52) hat Brustkrebs . Und – in aller Ehrlichkeit – liegt ein Gedanke nicht fern, so schäbig er auch ist.

This photo posted Wednesday, Aug 8, 2018 on the official Facebook page of the Syrian Presidency, shows Syrian President Bashar Assad sitting next to his wife Asma Assad with an IV in her left arm in what appears to be a hospital room, in Syria. Syria's presidency said that the first lady has begun treatment for breast cancer. The statement said the © Bereitgestellt von 20 Minuten This photo posted Wednesday, Aug 8, 2018 on the official Facebook page of the Syrian Presidency, shows Syrian President Bashar Assad sitting next to his wife Asma Assad with an IV in her left arm in what appears to be a hospital room, in Syria. Syria's presidency said that the first lady has begun treatment for breast cancer. The statement said the "malignant tumor" was discovered in its early stages. Such announcements are uncommon in the Arab world. (Facebook page of the Syrian Presidency via AP)

Die Ehefrau des syrischen Präsidenten Baschar al-Assad ist an Brustkrebs erkrankt. «Mit Stärke und Zuversicht hat Asma al-Assad die ersten Behandlungen eines bösartigen Tumors in ihrer Brust begonnen», teilte die Präsidentschaft am Mittwoch in Damaskus mit.

Die Bekanntgabe von Details zum Gesundheitszustand von Mitgliedern der regierenden Familie ist für die arabische Welt ungewöhnlich. Das Geschwür sei früh erkannt worden. Assads Büro veröffentlichte ein Foto im Internet, das das Paar in einem Krankenhaus zeigt: Die 42-Jährige sitzt auf einem Stuhl, während sie offenbar intravenöse Infusionen bekommt. Sie und ihr Mann lächeln sich an.

Das Bild scheint in einem Krankenhaus aufgenommen zu sein. Die staatliche Nachrichtenagentur Sana meldete, die Behandlung erfolge in einem Militärkrankenhaus in Damaskus.

Iran schließt Abzug aus Syrien nicht aus

  Iran schließt Abzug aus Syrien nicht aus Iran schließt Abzug aus Syrien nicht ausIm Syrienkrieg gehört der Iran gemeinsam mit Russland und der schiitischen Hisbollah-Miliz aus dem Libanon zu den wichtigsten Unterstützern der Führung unter Staatschef Baschar al-Assad.

Sie ist die Frau an der Seite des brutalen syrischen Diktators: Asma al- Assad . Nun wurde bekannt, dass die 42-Jährige an Brustkrebs erkrankt ist. Der bösartige Tumor sei jedoch früh erkannt worden.

Es ist nahezu unmöglich, bei Patientinnen mit Mammakarzinom im Nachhinein einen einzelnen, besonderen Anlass für die Tumorentstehung auszumachen. Das Risiko, an Brustkrebs zu erkranken , ist aber nicht in jedem Lebensabschnitt gleich hoch



Verteidigerin der Bürgerrechte wird kritisiert

Asma ist seit dem Jahr 2000 mit dem syrischen Präsidenten verheiratet – die Hochzeit war kurz nach dessen Amtseinführung. Als «First Lady» im Bürgerkriegsland tritt sie immer wieder als soziale Repräsentantin des Landes auf und besucht beispielsweise medienwirksam Verwundete. Das Paar hat zusammen drei Kinder.

Die Investmentbankerin, die 1975 in Grossbritannien als Tochter eines Kardiologen und einer Diplomatin geboren wurde, hatte sich nach ihrer Heirat mit dem syrischen Präsidenten als Verteidigerin der Bürgerrechte präsentiert.

Seit Beginn des Bürgerkrieges 2011 wird sie jedoch dafür kritisiert, nicht gegen das brutale Vorgehen der Regierung Stellung bezogen und ihren luxuriösen Lebensstil inmitten des Kriegselends beibehalten zu haben.

Vor Beginn des Syrien-Krieges im Jahr 2011 hatten Modemagazine auch im Westen Artikel über Asma al-Assad veröffentlicht und lobten unter anderem ihren Stil. (sda)



Schneemassen verhindern neue Suche nach vermisstem Tengelmann-Chef .
Schneemassen verhindern neue Suche nach vermisstem Tengelmann-ChefWeil es im vergangenen Winter so heftig geschneit hat, liegt der Schnee oberhalb von Zermatt am Matterhorn weiterhin meterdick, wie der Zermatter Rettungschef Anjan Truffer der Deutschen Presse-Agentur am Montag sagte. Eine neue Suche vor September sei aussichtslos. In der Region auf mehr als 3800 Metern Höhe lässt sich das ganze Jahr über Ski fahren.

Source: http://de.pressfrom.com/nachrichten/panorama/-76938-ehefrau-von-assad-an-brustkrebs-erkrankt/

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke

Aktuelle videos:

Das ist interessant!