Panorama Berlin-Gesundbrunnen: Frau tot aufgefunden - Freund als Tatverdächtiger festgenommen

14:50  09 august  2018
14:50  09 august  2018 Quelle:   tagesspiegel.de

Berliner Umland: Leichenfund in Ahrensfelde

  Berliner Umland: Leichenfund in Ahrensfelde Berliner Umland: Leichenfund in AhrensfeldeAm Donnerstagmittag wurde in Ahrensfelde im Stadtteil Eiche nahe der Berliner Landesgrenze gegen 12.15 Uhr auf einem Feld eine männliche Leiche entdeckt. Der Sprecher der Polizeidirektion Brandenburg-Ost, Ingo Heese, sagte dem Tagesspiegel, dass die Staatsanwaltschaft noch für Donnerstag eine Obduktion angeordnet habe. Mit Ergebnissen sei voraussichtlich erst am Freitagvormittag zu rechnen.

Nach dem Tötungsdelikt an Gisela OTTO vom vergangenen Mittwoch ist heute Vormittag in Mahlsdorf ein Tatverdächtiger vorläufig festgenommen worden. Erstmeldung Nr. 1017 vom 9. Mai 2018: Frau tot aufgefunden – Mordkommission ermittelt Heute Vormittag gegen 10.55 Uhr fand ein Angehöriger

Mai 2018 wurde die 30 Jahre alte Melanie Rehberger an der parallel zur Dolomitenstraße in Berlin -Pankow verlaufenden S-Bahntrasse tot aufgefunden . Mai 2018: Tote Frau an Bahndamm entdeckt – 5. Mordkommission ermittelt Gestern Vormittag entdeckte ein Spaziergänger in Pankow

PatrickPleulDPA © Foto: Patrick Pleul/dpa PatrickPleulDPA

Am Donnerstagmorgen fanden Polizisten in einer Wohnung in Gesundbrunnen eine tote Frau. Die Mordkommission ermittelt. Ein Tatverdächtiger wurde festgenommen.

Das könnte Sie auch interessieren:

JVA Hakenfelde: Ex-Hotelier Axel Hilpert offenbar tot im Gefängnis aufgefunden

Nach Angaben der Polizei alarmierte ein Anwohner eines Hauses in der Demminer Straße gegen 5.20 Uhr die Polizei. Er habe zuvor Schreie im Hausflur gehört.

Die wenig später eintreffenden Polizisten fanden in einer Wohnung eine tote 40-Jährige sowie deren nicht mehr ansprechbaren Freund. Der 21-Jährige gilt nach Angaben der Polizei als tatverdächtig. Er wurde festgenommen und zur medizinischen Versorgung in ein Krankenhaus gebracht. Die Ermittlungen dauern an. (Tsp)

Nach FC-Spiel gegen Berlin: Gewaltbereite Köln-Anhänger greifen Fan-Bus der Union an .
Nach FC-Spiel gegen Berlin: Gewaltbereite Köln-Anhänger greifen Fan-Bus der Union anNach dem ersten Heimspiel des 1. FC Köln gegen Union Berlin kam es abseits des Stadions zu unschönen Szenen.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke

Aktuelle videos:

Das ist interessant!