Panorama Keine Starts, keine Landungen: Erster Flughafen macht wegen heftigem Unwetter dicht

17:50  09 august  2018
17:50  09 august  2018 Quelle:   berliner-kurier.de

Massaker von Las Vegas - Polizei findet kein Motiv

  Massaker von Las Vegas - Polizei findet kein Motiv Massaker von Las Vegas - Polizei findet kein MotivAuch zehn Monate nach dem Massaker von Las Vegas mit 58 Toten hat die Polizei kein Motiv für die Tat. Nach dem Abschluss der Ermittlungen könne man bislang nur Vermutungen zu den Beweggründen von Stephen Paddock anstellen, sagte Sheriff Joe Lombardo am Freitag in Las Vegas.

Unwetter international. Mit Tief "Juli" kommt die Kaltfront. Hitzewelle macht Seen giftig und grün. Klicken Sie durch unsere Bilder der Woche: Atemberaubend, krass, bedrückend. Am Frankfurter Flughafen wurden rund 120 Starts und Landungen gestrichen - wegen Gewittern in Europa und des

Am Frankfurter Flughafen wurden mehr als 100 Starts und Landungen gestrichen. Trotz Unwetter kein Ende der Hitzewelle in Sicht. Nach dem Hitze-Chaos drohen heftige Unwetter . Nirgendwo blitzt es häufiger als in Garmisch.

Frankfurt_Flughafen_Unwetter © Twitter/@Neilmalc Frankfurt_Flughafen_Unwetter

Nichts geht mehr am Airport in Frankfurt: Wegen einer herannnahenden Gewitterfront ist an Deutschlands größtem Flughafen die sogenannte „Nullsteuerung” ausgerufen worden.

Das heißt: Vorerst keine Landungen, keine Starts und keine Abfertigungen, erklärt ein Sprecher des Betreibers Fraport.

Das könnte Sie auch interessieren: Drama am Flughafen Münster/Osnabrück: Zwei Tote bei Absturz eines Kleinflugzeugs

Wie lange diese Sperrung anhält, ist noch unklar.

Auf Twitter haben einige Nutzer beeindruckende Bilder vom Unwetter am Flughafen gepostet, wollen sehen, wie sich ein Tornado bildet (siehe oben). Auch in der Stadt selbst tobt der Sturm.

Mehr auf MSN

(mg/dpa)

Usain Bolt in Australien: Schwarzes Auto, keine Begleiter .
Usain Bolt in Australien: Schwarzes Auto, keine Begleiter"Er hat großen Wert darauf gelegt, dass er von einem schwarzen Auto abgeholt wird", sagte Mariners-Geschäftsführer Shaun Mielekamp dem Sydney Daily Telegraph: "Ansonsten hatte er keinerlei Wünsche, er will keine privaten Bodyguards, keinen persönlichen Masseur, keinen Chauffeur. Er möchte auch kein speziell in Frankreich abgefülltes Wasser, nur ein schwarzes Auto.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke
Das ist interessant!