Sport Zweites Bekennerschreiben aus linker Szene aufgetaucht

14:05  12 april  2017
14:05  12 april  2017 Quelle:   SZ.de

Dreharbeiten zu „Mary Poppins” in London

  Dreharbeiten zu „Mary Poppins” in London In London laufen derzeit die Dreharbeiten für den neuen „Mary Poppins”-Film mit der britisch-amerikanischen Schauspielerin Emily Blunt (34) in der Hauptrolle. Fotos geben erste Eindrücke vom Filmset - mitten in London, direkt vor dem Buckingham-Palast.Die Hauptdarstellerin ist radelnd zu sehen - mit eleganten Handschuhen, dunkelblauem Mantel und einem Hut.Mit dabei ist auch Co-Star Lin-Manuel Miranda. Blunt tritt als Mary Poppins die Nachfolge von Julie Andrews an, die in dem berühmten Film in den 60er Jahren zu sehen war. Die Kinofantasie nach dem berühmten Kinderbuch von P.L.

Unter der von Ihnen aufgerufenen URL existiert keine Website auf diesem Server. Bitte prüfen Sie nochmals die URL, die Sie hierher gebracht hat. Wenn sie korrekt ist, fragen Sie am besten einmal bei Ihrem Website-Provider nach. There is no website with this URL on this server. Please re-check the

Am Mittwoch teilte Sachsens Innenminister Markus Ulbig (CDU) mit, dass auf der Website linksunten.indymedia.org ein Bekennerschreiben aufgetaucht sei. Dort kann jeder anonym Texte verfassen und verbreiten. Die Plattform dient vor allem der linken und linksextremen Szene

Der Mannschaftsbus des BVB wird nach dem Anschlag am 11. April 2017 von der Polizei untersucht. © dpa Der Mannschaftsbus des BVB wird nach dem Anschlag am 11. April 2017 von der Polizei untersucht.

Nach dem Anschlag auf den BVB-Mannschaftsbus ermittelt die Polizei in alle Richtungen. Auch die antifaschistische Szene steht im Verdacht.

Nach dem Anschlag auf den Mannschaftsbus des BVB ist ein zweites Bekennerschreiben aufgetaucht. Dieses soll aus der linken Antifa-Szene kommen, meldet die Deutsche Presse-Agentur. Demnach würden die Ermittler die Authentizität des Schreibens prüfen.

Das im Internet verbreitete Schreiben erkläre im Antifa-Duktus, der Bus sei mit eigenes für den Anschlag angefertigten Sprengsätzen als "Symbol für die Politik des BVB" attackiert worden, die sich nicht genügend gegen Rassisten, Nazis und Rechtspopulisten einsetze.

Die Sicherheitsbehörden prüfen außerdem einen islamistischen Hintergrund des Anschlags. Grund dafür ist nach Informationen von Süddeutsche Zeitung, NDR und WDR das erste am Tatort gefundene Bekennerschreiben.

Die Ermittlungen in dem Fall hat inzwischen die Bundesanwaltschaft in Karlsruhe übernommen.

Zuhälterei und Körperverletzung - Staatsanwalt klagt Rapperin Schwesta Ewa an .
Die Staatsanwaltschaft Frankfurt hat die Rapperin Schwesta Ewa wegen des Verdachts auf Zuhälterei, Menschenhandel, Körperverletzung und Steuerhinterziehung angeklagt. Der 32-Jährigen werde vorgeworfen, von November 2015 bis September 2016 mehrere junge Frauen im gesamten Bundesgebiet zur Prostitution gezwungen zu haben, teilte die Behörde am Dienstag mit. Sie habe die 17- bis 19-Jährigen bewusst emotional und finanziell abhängig sowie "durch Der 32-Jährigen werde vorgeworfen, von November 2015 bis September 2016 mehrere junge Frauen im gesamten Bundesgebiet zur Prostitution gezwungen zu haben, teilte die Behörde am Dienstag mit.

Source: http://de.pressfrom.com/nachrichten/sport/-35139-zweites-bekennerschreiben-aus-linker-szene-aufgetaucht/

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke

Aktuelle videos:

Das ist interessant!