Sport Heidel dementiert angebliches Liverpool-Interesse an Schalke-Stars

13:25  24 april  2017
13:25  24 april  2017 Quelle:   Goal.com

Meyer stichelt gegen Großkreutz

  Meyer stichelt gegen Großkreutz Auf dem Platz steht Kevin Großkreutz für Darmstadt 98 noch nicht, ein Thema ist er beim kommenden Gegner aber dennoch."Wir spielen gerne gegen ihn, er ist ja ein kleines Feindbild aller Schalker", sagte Meyer dem Westfälischen Anzeiger.

"National Premier Soccer League : Liverpool Warriors".

Aktuelle online News zu sozialen, kulturellen und politischen Themen in der Sozialarbeit, Altenpflege, Krankenpflege.

Schalkes Nationalspieler Max Meyer, links, und Leon Goretzka. © Bereitgestellt von Goal.com Schalkes Nationalspieler Max Meyer, links, und Leon Goretzka.

Sportvorstand Christian Heidel vom FC Schalke 04 hat sich klar gegen Gerüchte aus England positioniert. Demnach sind Max Meyer, Leon Goretzka und Sead Kolasinac kein Thema beim FC Liverpool.

"Zufällig kenne ich in Liverpool einen recht gut", scherzte Heidel nach dem 1:1 der Schalker gegen RB Leipzig. Reds-Trainer Jürgen Klopp habe "ein gutes Verhältnis" mit Heidel. Dementsprechend wäre der Sportvorstand bei einem möglichen Interesse an einem S04-Spieler informiert worden.

Video: Liverpools peinliche Pleite gegen Crystal Palace

Premier League - Firmino schießt Liverpool erneut zum Sieg

  Premier League - Firmino schießt Liverpool erneut zum Sieg Teammanager Jürgen Klopp liegt mit dem FC Liverpool weiter auf Champions-League-Kurs. Am 33. Spieltag der Premier League siegten die Reds 1:0 (1:0) bei West Bromwich Albion und kehrten mit 66 Punkten auf Platz drei zurück. Kontrahent Manchester City (64) hatte bereits am Samstag 3:0 in Southampton gewonnen, hat aber noch ein Nachholspiel in der Hinterhand. Der frühere Hoffenheimer Roberto Firmino (45.) traf kurz vor der Pause zur Führung für den früheren Rekordmeister, schon in der Vorwoche hatte der brasilianische Nationalspieler das entscheidende Tor beim 2:1 bei Stoke City erzielt.

eine der [ angeblich ] besten Schulen Deutsch-lands".

Sie haben die maximale Seitenabruf-Frequenz ueberschritten. oppositionslosen und angeblich alternativlosen Staatslenkungs

"Diesmal weiß ich nichts - und deshalb wissen die englischen Medien auch nichts", so Heidel. Er musste allerdings zugeben: "Und was die machen, das weiß Klopp selbst nicht immer so genau." Englische Medien hatten vom Interesse an Meyer, Goretzka und zuletzt auch Kolasinac berichtet.

S04-Stürmer Burgstaller für Heidel einer der Besten .
Im Überschwang des klaren Sieges hob Manager Christian Heidel seinen Winter-Einkauf Guido Burgstaller auf eine Ebene mit den Besten der Branche. «Zusammen mit den Toren aus der 2. Liga wandelt er auf den Spuren von Aubameyang, Lewandowski und Modeste», sagte der Sportchef von Schalke 04 nach dem 4:1 (3:0) bei Bayer Leverkusen über den 28-jährigen Burgstaller.Der im Winter für 1,5 Millionen Euro aus Nürnberg gekommene Österreicher hatte wieder zwei Treffer beigesteuert und kommt auf acht Saisontore. «Keiner weiß, ob er in der Hinrunde nicht genauso getroffen hätte», meinte Heidel.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke
Das ist interessant!