Sport Mehrere Wochen Pause für Reals Bale

16:05  25 april  2017
16:05  25 april  2017 Quelle:   kicker

Real gegen Bayern ohne Offensivstar Bale

  Real gegen Bayern ohne Offensivstar Bale Der spanische Fußball-Rekordmeister Real Madrid muss im Viertelfinal-Rückspiel der Champions League gegen Bayern München am Dienstag (20.45 Uhr/Sky) auf Offensivstar Gareth Bale verzichten. Der walisische Nationalspieler sei wegen seiner im Hinspiel (2:1) erlittenen Wadenblessur nicht einsetzbar, sagte Trainer Zinédine Zidane am Montag. "Er hat noch Schmerzen und ist noch nicht zu hundert Prozent fit. Ich hoffe, dass er in ein paar Tagen wieder spielen kann, am Dienstag wird er nicht spielen, weil wir seine Gesundheit nicht riskieren wollen", sagte Zidane.

Fehler. Das aufgerufene Stellenangebot existiert leider nicht mehr. (Mindesteinsatzdauer: 3 Wochen , bei Vereinbarkeit mi ansehen.

Immobilien, Autos, Stellenangebote, Kontakte beim Anzeigenportal. Anzeigen aus Wochenblättern aller Regionen in Deutschland. Finden Sie das richtige Angebot

Wurde im Clásico gegen Barcelona am 23. April 2017 bereits in der 39. Minute verletzungsbedingt ausgewechselt: Reals Gareth Bale.: Wurde im Clásico gegen Barcelona am 23. April 2017 bereits in der 39. Minute verletzungsbedingt ausgewechselt: Reals Gareth Bale. © Getty Images Wurde im Clásico gegen Barcelona am 23. April 2017 bereits in der 39. Minute verletzungsbedingt ausgewechselt: Reals Gareth Bale.

Bitter für Gareth Bale: Gerade erst kehrte er nach einer Verletzung zurück, nun fällt der Waliser erneut aus. Im Clasico gegen den FC Barcelona (2:3) musste der Offensivmann bereits nach 39 Minuten ausgewechselt werden, nun gab es eine Diagnose: Mit einer Wadenverletzung fällt er drei bis vier Wochen aus und verpasst damit auch die beiden Champions-League-Halbfinals gegen Atletico.

Perform-Video: Fünf Fakten nach "El Clásico"

Es sah nicht gut aus, als Bale im Kracher gegen Barcelona kurz vor der Pause vom Feld humpelte. Zwei Tage später gab der Verein nun bekannt, dass der Waliser mit einer Verletzung in der linken Wade für die nächsten Wochen ausfallen wird.

Real gegen Bayern ohne Offensivstar Bale

  Real gegen Bayern ohne Offensivstar Bale Der spanische Fußball-Rekordmeister Real Madrid muss im Viertelfinal-Rückspiel der Champions League gegen Bayern München am Dienstag (20.45 Uhr/Sky) auf Offensivstar Gareth Bale verzichten. Der walisische Nationalspieler sei wegen seiner im Hinspiel (2:1) erlittenen Wadenblessur nicht einsetzbar, sagte Trainer Zinédine Zidane am Montag. "Er hat noch Schmerzen und ist noch nicht zu hundert Prozent fit. Ich hoffe, dass er in ein paar Tagen wieder spielen kann, am Dienstag wird er nicht spielen, weil wir seine Gesundheit nicht riskieren wollen", sagte Zidane.

Ob DSDS, Bauer sucht Frau oder WWM - Das TV Programm von heute sowie aktuelle Informationen zum Fernsehprogramm von RTL finden Sie nur auf RTL.de

Wir bedauern Ihnen mitteilen zu müssen, dass unser Service aufgrund von Wartungsarbeiten kurzfristig nicht verfügbar ist. Bitte versuchen Sie es später nocheinmal.

Das sind natürlich ganz bittere Nachrichten für die Blancos, für die entscheidende Spiele auf dem Programm stehen. In der Liga fehlt der Flügelspieler auf jeden Fall in La Coruna, gegen Valencia, bei Granada und gegen Sevilla. Zudem verpasst die Nummer 11 der Königlichen die beiden Champions-League-Halbfinals (2. Mai und 10. Mai) gegen Statdrivale Atletico.

Perform-Video: Messi entscheidet "El Clásico"

Je nach Heilungsverlauf könnte Bale für den Saisonendspurt wieder eine Option werden. Im letzten Saisonspiel in Malaga sowie möglicherweise dem Nachholspiel gegen Celta, das aber noch nicht terminiert ist, kann er vielleicht wieder eingreifen. Auch in einem eventuellen Champions-League-Finale am 3. Juni in seinem Geburtsort Cardiff könnte der Mann aus Wales wieder einsatzbereit sein.

Stimmen: "Messi der Beste? Sehr witzig" .
Ob Michael Owen, Lothar Matthäus oder auch Herthas Julian Schieber: Legenden und Kollegen Cristiano Ronaldos sind hin und weg ob der Tore-Gala des Jungen aus Madeira in Madrid. Die Stimmen.Weltmeister Toni Kroos hat nach der 3:0-Gala im Halbfinal-Hinspiel gegen Atletico Madrid viel Lob für den portugiesischen Superstar übrig. Doch er warnt auch vor verfrühter Euphorie.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke

Aktuelle videos:

Das ist interessant!