Sport 10:1: Russland schießt sich für WM-Duell mit Deutschland warm

17:00  07 mai  2017
17:00  07 mai  2017 Quelle:   express.de

„Schlag den Star“: Lena gegen Lena! Jetzt kommt das Duell der schönen Frauen

  „Schlag den Star“: Lena gegen Lena! Jetzt kommt das Duell der schönen Frauen Am 20. Mai treten mal wieder zwei Promi-Damen gegeneinander an.Lange ist es her, dass sich zwei Damen bei „Schlag den Star“ duellierten. Am Samstag den 20. Mai gibt es das große Lena-Duell auf ProSieben.

Russland hat sich bei der Eishockey- WM für das Duell mit der deutschen Nationalmannschaft warm geschossen , muss aber weiter Vor dem Gruppenspiel am Montag (16.15 Uhr/Sport 1 ) gegen Deutschland deklassierte der 27-malige Champion in Köln Aufsteiger Italien mit 10 : 1 (2:0, 3: 1 , 5:0).

Rekordweltmeister Russland hat sich bei der Eishockey- WM für das Duell mit Deutschland am Dienstag warmgeschossen. Artikel zum Thema. Mehr zu: Eishockey- WM : Russland schießt sich für Deutschland warm . Wählen Sie ein Thema aus, welchem Sie folgen möchten

imago_sp_0507_12550002_28311977: Russland jubelt über Treffer gegen Italien © imago/Jan Huebner Russland jubelt über Treffer gegen Italien

Rekordweltmeister Russland hat sich bei der Eishockey-WM für das Duell mit der deutschen Nationalmannschaft warm geschossen, muss aber weiter auf Superstar Alexander Owetschkin warten. Vor dem Gruppenspiel am Montag (16.15 Uhr/Sport1) gegen Deutschland deklassierte der 27-malige Champion in Köln Aufsteiger Italien mit 10:1 (2:0, 3:1, 5:0).

Ihre erste Partie hatten die Russen am Freitag gegen den neunmaligen Titelträger Schweden mit 2:1 nach Penaltyschießen gewonnen.Sergei Andronow (10./59.), Jewgeni Dadonow (19.), Nikita Kutscherow (25.) und Wladislaw Namestnikow (36./46.) von den Tampa Bay Lighting, Artemi Panarin (37./51.) von den Chicago Blackhawks, Sergei Plotnikow (44.) sowie Sergei Mosjakin (46.) erzielten die Treffer für die Russen. Für den zwischenzeitlichen Anschlusstreffer der Italiener hatte Tommaso Traversa (24.) gesorgt.

Russland bestreitet Tötung von Offizier durch den IS

  Russland bestreitet Tötung von Offizier durch den IS Russland hat ein Extremisten-Video mit der angeblichen Tötung eines ihrer Soldaten in Syrien als nicht echt bezeichnet. Das Verteidigungsminsiterium bestritt am Dienstag nach Berichten mehrerer russischer Nachrichtenagenturen, dass ein Offizier gefangen genommen und enthauptet wurde.Die Extremistenmiliz Islamischer Staat (IS) hatte ein Video im Internet verbreitet, das die Enthauptung eines Geheimdienstoffiziers in Syrien zeigen soll.

11. 10 .2013, 23:32 Uhr | dpa. Franck Ribery hat mit seinem Elfmetertor das Schützenfest gegen Australien Paris (dpa) - Frankreichs Fußball-Nationalmannschaft hat sich vor der letzten Chance auf die direkte Gegen WM -Teilnehmer Australien feierte die "Equipe tricolore" einen 6:0-Testspielsieg.

Die Sbornaja schoss sich beim 6:0 ( 1 :0, 3:0, 2:0) gegen Lettland in der Vorrundengruppe B in Helsinki für das Duell mit der deutschen Nationalmannschaft am Sonntag (ab 15 Uhr im Liveblog) warm . Eishockey-Team startet zur WM -Vorbereitung nach Russland .

Mit fünf Punkten übernahm Russland in der Gruppe A die Tabellenführung. Schlusslicht Italien, das am Samstag mit 2:3 nach Verlängerung gegen die Slowakei unterlegen war, steht nach der zweiten Pleite weiter ohne Punkte da.

Kanada siegt auch

Titelverteidiger Kanada feierte in der Pariser Gruppe B mit 7:2 (3:0, 3:1, 1:1) gegen Aufsteiger Slowenien den zweiten Sieg im zweiten Spiel. Zum Auftakt am Freitag hatte das ausschließlich aus NHL-Akteuren zusammengestellte Team den sechsmaligen Weltmeister Tschechien mit 4:1 abgefertigt.

Überragender Mann auf dem Eis war Nate MacKinnon (15./25./26.) von Colorado Avalanche mit drei Toren. Die übrigen Treffer markierten Tyson Barrie (5.), Brayden Point (17.), Mitch Marner (38.) und Jeff Skinner (48.). Für Slowenien trafen Jan Mursak (36.) und Jan Urbas (58.). Kanada strebt die insgesamt 27. Goldmedaille und den dritten WM-Titel in Folge an.

Bulgarischer ESC-Teilnehmer will bei Sieg Trophäe zerschlagen .
Im Falle seines Sieges beim Eurovision Song Contest droht der bulgarische Teilnehmer Kristian Kostov („Beautiful Mess”) die Siegestrophäe, ein gläsernes Mikrofon, zu zerschlagen - in Moskau.„Ich werde ein Zertrümmer-Video machen und ich hoffe, dass viele es ansehen werden”, sagte der 17-Jährige ukrainischen Medienberichten vom Samstag zufolge. Nach dem Finale hoffe er, bald wieder in seine Wohnung in die russische Hauptstadt zurückzukehren und seinen Schulabschluss zu machen. Bulgarien gilt bei den Buchmachern als einer der Favoriten.

Source: http://de.pressfrom.com/nachrichten/sport/-37552-10-1-russland-schiesst-sich-fur-wm-duell-mit-deutschland-warm/

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke
Das ist interessant!