Sport Nico Rosberg gibt zu: "Andere waren talentierter als ich"

10:35  11 mai  2017
10:35  11 mai  2017 Quelle:   motorsport-total.com

"Nicht das Ende der Welt": Hamilton verspricht Aufholjagd

  Der Mercedes-Star ist bei 13 Punkten Rückstand unbesorgt und will Sebastian Vettel abfangen - Zweimal ist ihm ein Comeback bereits gelungen, zweimal wurde er OpferAuch wenn er beim Russland-Grand-Prix in Sotschi ein Wochenende zum Vergessen erlebte: Lewis Hamilton hat die Hoffnung, sich die Formel-1-WM-Krone nach seiner Niederlage gegen Nico Rosberg 2016 zurückzuerobern, längst nicht aufgegeben. Den Mercedes-Star trennen nach vier von 20 Rennen in der Gesamtwertung 13 Punkte von Ferrari-Pilot Sebastian Vettel. "Das ist nicht das Ende der Welt", sagt Hamilton, der am Sonntag gar nicht wusste, wie groß der Rückstand exakt ist.

Der zurückgetretene Formel-1-Weltmeister Nico Rosberg wird erneut Vater. Der 31-Jährige und seine Frau Vivian erwarten ihr zweites Kind. Rosberg gibt erstmals zu: Hamilton "vielleicht" talentierter . Hamilton: Begegnung mit Rosberg "merkwürdig".

02 Im Stau ärgert man andere Verkehrsteilnehmer. 03 Alle Kinder gingen zu Fuß zur Schule. Heutzutage wachsen viele Kinder alleine auf. Ihre Eltern haben sich aufwachsen, haben 39 getrennt, Geschwister gibt es nicht.

Stieg nach Saisonende 2016 als Weltmeister aus der Formel 1 aus: Nico Rosberg. © Laureus World Sports Awards Stieg nach Saisonende 2016 als Weltmeister aus der Formel 1 aus: Nico Rosberg.

Formel-1-Weltmeister Nico Rosberg lobt seinen ehemaligen Erzrivalen Lewis Hamilton: "Ein unglaublicher Gegner". Freundschaft soll wieder aufleben.

Während Lewis Hamilton in der aktuellen Formel-1-Saison 2017 einen harten Kampf gegen Ferrari-Pilot Sebastian Vettel führt, ruht sich Nico Rosberg aus. Der amtierende Weltmeister betrachtet die Szene nach seinem überraschenden Rücktritt aus der Distanz, aber nach wie vor mit größtem Interesse. Bei einem Podiumsgespräch gab der gebürtige Wiesbadener erstmals offen zu, dass sein Ex-Mercedes-Rivale Hamilton womöglich der bessere Fahrer sei.

Vettels Freude: Bottas mischt Giganten-Zweikampf auf

  Vettels Freude: Bottas mischt Giganten-Zweikampf auf Nach seinem Wutausbruch samt gestrecktem Mittelfinger fand Sebastian Vettel schnell wieder die Beherrschung. Für allzu schlechte Laune vor der Abreise aus Sotschi gab es beim Hessen auch keinen Grund. Ganz im Gegenteil: Dass Valtteri Bottas nun bei Mercedes mit seinem ersten Grand-Prix-Sieg zum ernsthaften Formel-1-Konkurrenten des überraschend strauchelnden Silberpfeil-Stars Lewis Hamilton geworden ist, kann für Ferrari-Fahrer Vettel noch von Vorteil sein.

Mercedes, mal wieder: Auch in den ersten beiden Trainings zum Großen Preis von Bahrain waren Lewis Hamilton und Nico Rosberg zu schnell für die Konkurrenz. Nico Rosberg gilt als einer der Favoriten.

Replying to @ nico _ rosberg . Was einem im Blut liegt liegt einem im Blut ch würde Dich gerne vor Ort unterstützen aber leider bin ich nach dem Tod meines Vaters noch an soviele Verpflichtungen gebunden das ich es einfach nicht nach Berlin schaffe Ich wünsche Dir viel Spaß 1 reply 0 retweets

"Es gibt in der Formel 1 Fahrer, die talentierter waren als ich. Vielleicht auch mein Teamkollege", erklärt Rosberg und streut seinem ehemaligen Gegner einige Rosen: "Er ist einer der besten Piloten aller Zeiten und ein unglaublicher Gegner. Ich musste mit Fleiß, absoluter Hingabe und null Kompromissen alles auf diesen Erfolg abstellen. Nur so konnte ich es schaffen." Genau dies laugte den 31-Jährigen derart aus, dass er sich Ende 2016 aus dem Grand-Prix-Sport zurückzog.

Rosberg und Hamilton waren in den Nachwuchsklassden als Freunde gemeinsam durch die Fahrerlager des Kartsports und des Formelsports marschiert, beim gemeinsamen Engagement im Mercedes-Werksteam kam es aber aufgrund der intensiven Rivalität zum Bruch. "Es sind erst fünf Monate vergangen", sagt der Deutsche, der die frühere Freundschaft zum Briten in Zukunft wieder aufleben lassen möchte. "Ich wüsste nicht, warum das nicht so sein sollte."

F1 Backstage: Erneut Baby-Alarm bei Nico Rosberg? .
"Frührentner" Nico Rosberg wird angeblich zum zweiten Mal Vater. Das berichtet zumindest die "Bild"-Zeitung. Der amtierende Formel-1-Weltmeister wurde kürzlich mit seiner Frau Vivian vor dem Princess-Grace-Hospital in Monaco gesichtet, mit angeblich eindeutigem Lächeln. Offiziell bestätigt wird die Nachricht aber noch nicht.Der 31-Jährige genießt sein Leben als "Frührentner" momentan in vollen Zügen und kann sich den Luxus leisten, seiner ersten Tochter Alaia (geboren im August 2015) beim Aufwachsen zuzusehen.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke
Das ist interessant!