Sport Transfernews: Tianjin Quanjian spricht über Aubameyang-Gerüchte

11:35  19 mai  2017
11:35  19 mai  2017 Quelle:   goal.com

Medien: AC Mailand arbeitet an Aubameyang-Verpflichtung

  Medien: AC Mailand arbeitet an Aubameyang-Verpflichtung Borussia Dortmund verliert nach Robert Lewandowski auch seine zweite Torjäger-Legende der letzten Jahre: Pierre-Emerick Aubameyangs Abgang sei beschlossene Sache."Aubameyang wird ohne Zweifel gehen", erklärte David Lortholary bei RMC. Lortholary arbeitet als Deutschland-Korrespondent beim franzöischen Radiosender und stellte klar: "Allerdings nicht unter einer Ablöse von 70 Millionen Euro.

Offenbar ist der chinesische Club Tianjin Quanjian doch noch an einem Wechsel von Pierre-Emerick Aubameyang interessiert. Tianjin -Boss spricht News. Batshuayi will nicht über die Zukunft nachdenken. Gerüchte . 2.03.2018 - 08:48.

Bei Tianjin Quanjian . Paulo Sousa vor Unterschrift in China. Gerüchte . 3.11.2017 - 15:02. "Warum nicht?" Tianjin -Boss spricht . Aubameyang doch noch nach China? Gerüchte . 24.09.2017 - 11:24.

Borussia Dortmunds Torjäger Pierre-Emerick Aubameyang © Bereitgestellt von Goal.com Borussia Dortmunds Torjäger Pierre-Emerick Aubameyang

Die Gerüchte um einen Abgang von Borussia Dortmunds Top-Stürmer Pierre-Emerick Aubameyang halten sich seit Wochen hartnäckig, auch der chinesische Erstligist Tianjin Quanjian soll Interesse haben und laut "L'Equipe" wohl bereit sein, rund 80 Millionen Euro zu bieten.

Klubbesitzer Shu Yuhui wollte die Gerüchte in einer Presserunde nun weder dementieren noch bestätigen. "Wir haben uns bereits entschieden, welchen Spieler wir im Sommer verpflichten werden und haben uns sowohl mit dem Spieler als auch mit dem Klub mündlich geeinigt."

Auba: Kein PSG-Bedarf - dafür China-Angebot

  Auba: Kein PSG-Bedarf - dafür China-Angebot Sollte Pierre-Emerick Aubameyang diesen Vertrag unterschreiben, wäre er der bestbezahlte Fußballer der Welt.Wie die französische L'Equipe berichtet, hat PSG kein Interesse an einer Verpflichtung von Aubameyang. Der BVB-Stürmer ist demnach lediglich beim AC Mailand und bei Manchester United ernsthaft im Gespräch. Erweitert wird diese Reihe offenbar durch Tianjin Quanjian.

Zu Tianjin Quanjian News. Aubameyang wechselt angeblich nach China. Die Zukunft um Pierre-Emerick Aubameyang ist angeblich entschieden. Gerüchte .

Verein Guangzhou Evergrande Taobao Shanghai SIPG Tianjin Quanjian Hebei China Fortune Guangzhou R&F Shandong Luneng Taishan Changchun Diese Übersicht liefert einen Überblick über alle Transfer- Gerüchte , die sich um den ausgewählten Verein ranken. Dabei werden Gerüchte um

Video: Aubas Ex-Kollege und großer Widersacher

Gleichzeitig betonte der Milliardär aber auch, dass "noch kein Vertrag unterschrieben" sei, und er den Namen des Spielers aktuell "in der sensiblen Saisonphase" noch nicht verraten möchte. "Wir waren schonmal die Dummen, nachdem unser Transferziel zu früh offen gelegt wurde. Ich werde seinen Namen nicht nennen."

Immerhin verriet er dann doch, dass man mindestens einen Mittelstürmer eines europäischen Top-Klubs verpflichten werde. Darüber hinaus kündigte Shu Yuhui an, dass man sich auch mit einem offensiven Flügelspieler in Verhandlungen befinde und "kurz vor einer Einigung" stehe.

Video: Fakten vor dem Bundesliga-Finale

BVB feiert wilde Party-Nacht .
Nach dem vierten Pokal-Triumph von Borussia Dortmund wurden die Diskussionen um die Zukunft von Thomas Tuchel erstmal ausgeblendet und ausgelassen gefeiert. "Wir haben uns nicht gestritten. Im Prinzip hat sich nichts geändert: Wir werden reden und dann werden wir sehen", sagte BVB-Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke beim Sieger-Bankett. Auch die Spekulationen um die Zukunft von Pierre-Emerick Aubameyang sollten die Jubelstimmung nicht trüben: "Wir haben gerade einen Titel geholt, da bitte ich um ein bisschen mehr Respekt", meinte Watzke auf die Frage nach einem möglichen Wechsel des Torjägers. Aubameyang, der mit seinem frechen Elfer den Triumph für den BVB erst möglich gemacht hatte, feierte dann auch besonders ausgelassen. Lange nach der Siegerehrung kehrte er auf den Platz zurück und schnitt sich ein Stück Tornetz ab. "Ein paar Tage feiern" Und dann konnte die Party auch schon so richtig losgehen: "Jetzt werden wir auf jeden Fall ein paar Tage feiern", gab Marcel Schmelzer das Motto für die kommenden Tage vor. Gemeinsam mit den Teamkollegen Lukasz Piszczek, Nuri Sahin, Sven Bender und Marco Reus saß der Kapitän um kurz vor halb zwölf im ARD-Sportschau Club, wo es die ersten Kaltgetränke gab. Nach Mitternacht fuhr die Mannschaft schließlich ins Team-Hotel, stimmte im Mannschaftsbus unter anderem lautstark "You'll never walk alone" an.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke
Das ist interessant!