Sport Eishockey - Gastgeber Deutschland ist der Gewinner der WM

12:56  19 mai  2017
12:56  19 mai  2017 Quelle:   RP ONLINE

Eishockey-WM: DEB-Team wahrt Chance auf Viertelfinale

  Eishockey-WM: DEB-Team wahrt Chance auf Viertelfinale Mit NHL-Jungstar Leon Draisaitl hat die deutsche Eishockey-Nationalmannschaft ihre Chance auf den Einzug ins Viertelfinale bei der Heim-WM gewahrt. Das Team von Bundestrainer Marco Sturm besiegte in Köln Aufsteiger Italien mit 4:1 (2:1, 2:0, 0:0) und zog in der Vorrundengruppe A mit dem Tabellenvierten Lettland nach Punkten gleich. Die Entscheidung über den Sprung in die K.o.-Runde fällt am Dienstag (20.15 Uhr/Sport1) im direkten Duell mit den Balten. "Die Erleichterung ist groß, wir haben ein super Spiel abgeliefert und uns diesen Sieg verdient", sagte Torschütze Christian Ehrhoff bei Sport1: "Das ist gut für unser Selbstvertrauen vor dem entscheidenden Spiel.

Fehler 404. Deutschland ist ein kompetenter Partner, wenn es um die berufliche Aus

Ivan PROVOROV, RUS 29 (NHL Philadelphia Flyers) Einzelaktion mit Puck, Aktion, Einzelbild, Freisteller, Ganzkoerper mit Scheibe, Scheibenfuehrung, Schuss, Schusstechnik, schiesst DEUTSCHLAND - RUSSLAND 3-6 Eishockey Weltmeisterschaft 2017, Germany

Deutschland schied am 17. Mai 2017 in Köln erst nach großem Kampf gegen Titelverteidiger Kanada aus der Heim-WM mit 1:2 aus.: Deutschland nach großem Kampf ausgeschieden © dpa, mb htf Deutschland nach großem Kampf ausgeschieden

Es ist gerade einmal zwei Jahre her, da lag das Eishockey in Deutschland völlig am Boden. Der Deutsche Eishockey Bund war hoch verschuldet und von der Insolvenz bedroht. Zur aktuellen Weltmeisterschaft sieht das schon ganz anders aus.

SID-Video: Der geplatzte Traum

Als Nächstes anschauen
  • Medien: Ginter vor Wechsel nach Hoffenheim

    Medien: Ginter vor Wechsel nach Hoffenheim

    SID-Logo
    SID
    0:27
  • Philipp Lahm: Eine großartige Karriere geht zu Ende

    Philipp Lahm: Eine großartige Karriere geht zu Ende

    SID-Logo
    SID
    1:39
  • Kosten für Polizeieinsätze: DFL siegt vor Gericht in Bremen

    Kosten für Polizeieinsätze: DFL siegt vor Gericht in Bremen

    SID-Logo
    SID
    1:13
  • Nominierung für Confed Cup: Löw stellt seine Neulinge vor

    Nominierung für Confed Cup: Löw stellt seine Neulinge vor

    SID-Logo
    SID
    1:28
  • FC Bayern stellt Campus vor:

    FC Bayern stellt Campus vor: "Seit vielen Jahren ein Traum"

    SID-Logo
    SID
    1:07
  • Bruchhagen:

    Bruchhagen: "Situation ist sehr angespannt"

    SID-Logo
    SID
    1:06
  • Löw über Reus:

    Löw über Reus: "Hätte ihn gerne dabei gehabt"

    SID-Logo
    SID
    0:59
  • Rummenigge plant mit Kimmich:

    Rummenigge plant mit Kimmich: "Er wird der Lahm-Nachfolger"

    SID-Logo
    SID
    0:57
  • Calmund zum Abstiegsthriller:

    Calmund zum Abstiegsthriller: "Hitchcock dagegen ein Kinderfilm"

    SID-Logo
    SID
    1:12
  • Confed Cup: Löw nominiert sieben Debütanten

    Confed Cup: Löw nominiert sieben Debütanten

    SID-Logo
    SID
    0:48
  • Bode über Werder-Rückrunde:

    Bode über Werder-Rückrunde: "...wie Olympia auf dem Freimarkt"

    SID-Logo
    SID
    0:55
  • DFB-Elf ohne Reus zum Confed Cup

    DFB-Elf ohne Reus zum Confed Cup

    SID-Logo
    SID
    0:22
  • Bodes Ziel mit Werder:

    Bodes Ziel mit Werder: "Wollen immer um Europa mitspielen"

    SID-Logo
    SID
    0:45
  • Babyglück: Lahm wird zum zweiten Mal Vater

    Babyglück: Lahm wird zum zweiten Mal Vater

    SID-Logo
    SID
    0:21
  • Seeler vor Showdown:

    Seeler vor Showdown: "HSV muss in die Socken kommen"

    SID-Logo
    SID
    1:00
  • Tiffels schießt Deutschland bei Heim-WM ins Viertelfinale

    Tiffels schießt Deutschland bei Heim-WM ins Viertelfinale

    SID-Logo
    SID
    1:26
NÄCHSTES
NÄCHSTES

Ein Schuldenberg in Höhe von 1,46 Millionen Euro drohte den Deutschen Eishockey Bund (DEB) bei einem Jahresumsatz von 4,5 Millionen Euro zu erdrücken. Die sportliche Situation war ebenfalls desaströs. Die Mannschaft war auf Rang 13 in der Welt abgestürzt und hatte erstmals die Olympia-Qualifikation verpasst. Die Nationalspieler schlugen die Einladungen aus und wollten nicht mehr für Deutschland spielen.

Greiss entschuldigt sich für Instagram-Likes

  Greiss entschuldigt sich für Instagram-Likes Sein Instagram-Eklat hat Thomas Greiss verdeutlicht, dass er als einer der besten Eishockey-Torwarte der Welt nicht irgendwer ist, sondern im Fokus der Medien steht. Besonders während der Heim-WM. Greiss entschuldigt sich.Das sagte der 31-Jährigen in einem von seinem NHL-Klub New York Islanders an die Zeitung "Newsday" herausgegebenen Statement: "Diese Posts zu liken, war ein Fehler, und ich entschuldige mich noch einmal in aller Form.

Aktion, Einzelbild, Freisteller, Ganzkoerper mit Scheibe, Scheibenfuehrung, Schuss, Schusstechnik, schiesst DEUTSCHLAND - RUSSLAND 3-6 Eishockey Weltmeisterschaft 2017, Germany, Deutsche Eishockey Nationalmannschaft Eishockey DEB , Koeln, Deutschland 08.05.2017 Fotograf

NHL Profi Christian EHRHOFF, DEB 10 Einzelaktion mit Puck, Aktion, Einzelbild, Freisteller, Ganzkoerper mit Scheibe, Scheibenfuehrung, Schuss, Schusstechnik, schiesst DEUTSCHLAND - RUSSLAND 3-6 Eishockey Weltmeisterschaft 2017, Germany

Und jetzt das: Der Verband saniert, die Mannschaft bei der Weltmeisterschaft unter den besten acht, die Halle bei jedem deutschen Spiel ausverkauft, und im Fernsehen schnellen die Einschaltquoten in die Höhe. In der Spitze verfolgten den dramatischen 4:3-Sieg nach Penaltyschießen gegen Lettland am Dienstag bis zu 2,44 Millionen Zuschauer im TV. Für Sport1 war es die beste Einschaltquote im Eishockey seit sieben Jahren und die drittbeste Quote der Sportart aller Zeiten. Eishockey ist wieder in.

Assistent rät von Tiffels ab - Sturm setzt auf Gefühl

  Assistent rät von Tiffels ab - Sturm setzt auf Gefühl Mit dem letzten Penalty sichert sich WM-Gastgeber Deutschland im Krimi gegen die Letten seinen Platz im Viertelfinale. Der Held kommt aus dem Nichts und hatte gar nicht antreten sollen."Ich hatte einfach das Gefühl, dass die drei Spezln, die immer zusammen sind, die Richtigen waren", sagte der 38-Jährige nach dem 4:3-Sieg nach Penaltyschießen gegen Lettland, der die deutsche Nationalmannschaft ins WM-Viertelfinale führte.

NHL Profi Dennis SEIDENBERG, DEB 24 (NHL New York Islanders ) Einzelaktion mit Puck, Aktion, Einzelbild, Freisteller, Ganzkoerper mit Scheibe, Scheibenfuehrung, Schuss, Schusstechnik, schiesst DEUTSCHLAND - RUSSLAND 3-6 Eishockey Weltmeisterschaft 2017, Germany

Aktion, Einzelbild, Freisteller, Ganzkoerper mit Scheibe, Scheibenfuehrung, Schuss, Schusstechnik, schiesst DEUTSCHLAND - RUSSLAND 3-6 Eishockey Weltmeisterschaft 2017, Germany, Deutsche Eishockey Nationalmannschaft Eishockey DEB , Koeln, Deutschland 08.05.2017 Fotograf

Die Renaissance ist untrennbar mit Franz Reindl verbunden. Der ehemalige Nationalspieler, der 1976 dem legendären Team angehörte, das bei den Olympischen Spielen in Innsbruck die Bronzemedaille gewann, ließ sich vor zwei Jahren zum DEB-Präsidenten wählen. Und er hatte ein Konzept – wirtschaftlich, sportlich und strukturell. Reindl holte die Klubs der Deutschen Eishockey Liga (DEL) ins Boot. Er entwarf das Konzept "Powerplay 2026", mit dessen Hilfe die Nachwuchsarbeit zentralisiert wurde und das Deutschland mittelfristig in die Nähe der Weltspitze führen soll.

Vor allem aber gelang es Reindl, den ehemaligen NHL-Rekordspieler Marco Sturm für die Aufgabe des Bundestrainers zu gewinnen. Seine hohe Akzeptanz lockte die Spieler wieder zur Nationalmannschaft – sogar die im Ausland spielenden Stars. Bei der Weltmeisterschaft 2016 in Russland wurde überraschend das Viertelfinale erreicht, im September die Olympia-Qualifikation, jetzt erneut das Viertelfinale bei den globalen Titelkämpfen im eigenen Land.

Draisaitl gelandet! So wird er zum Trumpf im Viertelfinale

  Draisaitl gelandet! So wird er zum Trumpf im Viertelfinale Am Samstagvormittag ist war es so weit. Die Maschine aus Calgary landete nach neunstündigem Flug mit Leon Draisaitl an Bord in Frankfurt. Nach dem Playoff-Aus der Edmonton Oilers will der deutsche NHL-Star nun bei der Eishockey-WM (vom 5. bis 21. Mai LIVE im TV auf SPORT1) dem DEB-Team helfen, das Viertelfinale zu erreichen. Nach der 2:3-Pleite nach Verlängerung gegen Dänemark am Freitagabend muss das DEB-Team die verbleibenden Vorrundenpartien am Samstag gegen Aufsteiger Italien und am Dienstag gegen den direkten Konkurrenten Lettland (ab 20.15 Uhr LIVE im TV auf SPORT1) auf jeden Fall gewinnen (Die Tabellen). Per Shuttle geht es nach Draisaitls Ankunft direkt nach Köln, wo das vorletzte Gruppenspiel gegen Italien (ab 20 Uhr LIVE im TV auf SPORT1 und im LIVETICKER) ansteht. "Er wird erst mal ein paar Stunden relaxen", teilte Bundestrainer Marco Sturm am Samstagmorgen bei SPORT1 mit. Ob Draisaitl dann schon ein paar Minuten Eiszeit bekommt oder ob er erst am Dienstag zum wahrscheinlich entscheidenden Spiel gegen Lettland dabei ist? Sturm kann es sich vorstellen: "Wenn er sich gut fühlt und spielen will, darf er ran." (Spielplan und Ergebnisse) Wie kann Draisaitl dem DEB-Team helfen? Wie gut ist der 21-Jährige wirklich und wie passt er in die Mannschaft? SPORT1 beantwortet die wichtigsten Fragen zum deutschen Eishockey-Star.

Alexander BARABANOV, RUS 21 Trick gegen Konrad ABELTSHAUSER, DEB 16 Einzelaktion mit Puck, Aktion, Einzelbild, Freisteller, Ganzkoerper mit Scheibe, Scheibenfuehrung, Schuss, Schusstechnik, schiesst DEUTSCHLAND - RUSSLAND 3-6 Eishockey Weltmeisterschaft 2017

Skoda Werbung, Markus KINK, DEB 17 Vladimir TKACHYOV, RUS 70 Einzelaktion mit Puck, Aktion, Einzelbild, Freisteller, Ganzkoerper mit Scheibe, Scheibenfuehrung, Schuss, Schusstechnik, schiesst DEUTSCHLAND - RUSSLAND 3-6 Eishockey Weltmeisterschaft 2017, Germany

In Reindls Konzept ist die Weltmeisterschaft ein Herzstück. Sein Ziel war, dass der inzwischen schuldenfreie Verband einen finanziellen Gewinn von rund 1,5 Millionen Euro einfährt und sich so ein Polster verschafft, um die Zukunftsaufgaben zu bewältigen. Die Zahl dürfte noch übertroffen werden, denn die Begeisterung ist riesengroß. Mit 600.000 Zuschauern wurde kalkuliert, es könnten fast 700.000 werden.

Alle sieben Vorrundenspiele der deutschen Mannschaft waren mit jeweils über 18.000 Zuschauern ausverkauft, das Viertelfinale gegen Kanada nahezu, die Stimmung in der Lanxess-Arena berauschend. "Wir genießen jedes Spiel", sagte Bundestrainer Marco Sturm. "Es ist ein Erlebnis, das die Spieler aufsaugen müssen. So etwas hat man vielleicht nur einmal im Leben."

WM-Torwart - Fragwürdige Instagram-Likes von Greiss sorgen für Wirbel .
Fragwürdige Instagram-Likes des deutschen Eishockey-Nationaltorwarts Thomas Greiss sorgen bei der Eishockey-WM in Köln für Aufregung. Wie der Deutschlandfunk aufdeckte, gefiel dem NHL-Goalie der New York Islanders, der seit mehreren Jahren in den USA lebt, ein Post mit einem Vergleich der US-Präsidentschaftskandidatin Hillary Clinton mit Adolf Hitler. "Nie verhaftet, nie verurteilt, genauso unschuldig wie Hillary", heißt es in einem Post, der ein Bild Hitlers zeigt.Greiss gab sein "Like", mittlerweile hat er es wieder zurückgezogen.

Source: http://de.pressfrom.com/nachrichten/sport/-38805-eishockey-gastgeber-deutschland-ist-der-gewinner-der-wm/

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke

Aktuelle videos:

Das ist interessant!