Sport Ermittlungsverfahren gegen Fußballstar Ronaldo steht offenbar bevor

22:05  19 mai  2017
22:05  19 mai  2017 Quelle:   Die Presse

Polizei sucht nach der Mutter - Totes Baby in Pumpstation gefunden

  Polizei sucht nach der Mutter - Totes Baby in Pumpstation gefunden Grausiger Fund in Niedersachsen: Mitarbeiter einer Abwasseranlage haben am Mittwoch beim Reinigen eines Schachtes in einer Pumpstation im Landkreis Celle einen toten Säugling gefunden. Der Leichnam des weiblichen Babys sei bereits stark verwest gewesen, wie die Polizei am Mittwochabend mitteilte. Zunächst gab es keine Hinweise darauf, wann und auf welche Weise der Säugling in den Schacht gelangte. Bei der Obduktion konnte die Todesursache nicht abschließend geklärt werden. Weitere rechtsmedizinische Untersuchungen laufen. Die Staatsanwaltschaft leitete ein Ermittlungsverfahren wegen des Anfangsverdachts des Totschlags gegen Unbekannt ein.

Weiterleitung. Sie werden in 5 Sekunden automatisch weitergeleitet! Oder klicken sie hier um direkt weitergeleitet zu werden.

Rundschau für Klardenker und Freidenker by .

Die spanische Staatsanwaltschaft nimmt demnächst vermutlich Ermittlungen im Steuerfall Cristiano Ronaldo auf. Das berichtet der "Spiegel" unter Berufung auf spanische Medien. Laut Insidern soll der Untersuchungsbericht der spanischen Finanzbehörde Agencia Tributaria zu möglichen Steuerdelikten des Fußballstars bald an die für Wirtschaftskriminalität zuständigen Ermittlungsbehörde übergeben werden. Die spanischen Finanzbehörden prüfen die Steuerakte Ronaldo bereits seit dem Jahr 2015. 

Verfahren gegen Ronaldo: © Cristiano Ronaldo / Bild: REUTERS Verfahren gegen Ronaldo: "Dutzende von Millionen Euro"

Bei den Untersuchungen soll es um "Dutzende von Millionen Euro" gehen, die Ronaldo seit seiner Verpflichtung durch Real Madrid im Sommer 2009 mit Werbung verdiente.Die Enthüllungsplattform Football Leaks hat Dokumente, die belegen, dass das Geld unter anderem in Steuerparadiesen wie Irland und die British Virgin Islands gelandet ist.

Carlo Ancelotti: "Ronaldo der stärkste Spieler, den ich trainierte"

  Carlo Ancelotti: Niemals hat Carlo Ancelotti einen besseren Spieler trainiert als Cristiano Ronaldo. Was Bayerns Trainer sonst noch verriet.Video: Bayern-Fans wünschen sich Ronaldo

Aktuelle online News zu sozialen, kulturellen und politischen Themen in der Sozialarbeit, Altenpflege, Krankenpflege.

Opel will offenbar mit dem italienischen Autohersteller Fiat zusammengehen.

Ronaldo profitierte von der "Lex Beckham". Seit dem Jahr 2004 erhielten ausländische Spieler wie er in Spanien den Status eines "Impatriado". Damit durfte Ronaldo sämtliche Inlandseinnahmen mit knapp 25 Prozent versteuern, während für spanische Spieler ein Steuersatz von rund 50 Prozent galt. Außerdem musste Ronaldo nur jenes Geld versteuern, das er in Spanien verdiente. Einnahmen aus dem Ausland interessierten den spanischen Fiskus damals nicht, auch keine ausländischen Werbeeinahmen.

>>> Bericht auf "Spiegel.de"

Familiendrama in Essen - Sohn erstach offenbar Mutter und Vater .
In einer Essener Wohnung hat womöglich ein Sohn seine Eltern erstochen. Der 38-Jährige rief selbst die Polizei. Er war schwer verletzt als die Beamten eintrafen. Der 38-Jährige wurde von einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht und schwebte am Dienstagvormittag noch in Lebensgefahr, wie ein Polizeisprecher sagte. Bei den Toten handelt es sich womöglich um die 61 Jahre alte Mutter und den 65-jährigen Vater des Mannes. Das Ehepaar soll nach ersten Erkenntnissen der Ermittler bei einer Auseinandersetzung erstochen worden sein.

Source: http://de.pressfrom.com/nachrichten/sport/-38867-ermittlungsverfahren-gegen-fussballstar-ronaldo-steht-offenbar-bevor/

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke

Aktuelle videos:

Das ist interessant!