The page you are looking for is temporarily unavailable.
Please try again later

Sport Sanchez fehlt bei Arsenals Auftakt

08:20  12 august  2017
08:20  12 august  2017 Quelle:   sport1.de

AS Monaco bietet offenbar für Arsenal-Star Alexis Sanchez

  AS Monaco bietet offenbar für Arsenal-Star Alexis Sanchez In diesem Transfer-Sommer hat der französische Meister bisher über 100 Millionen Euro eingenommen. Durch einen möglichen Wechsel von Kylian Mbappe könnte diese Summe auf 280 Millionen Euro steigen. Nun möchte man bei der AS etwas ausgeben.Arsene Wenger will Alexis Sanchez unter keinen Umständen abgeben. Das hat der Teammanager des FC Arsenal vor wenigen Tagen erneut unterstrichen. „Meine Entscheidung ist klar, er bleibt hier und wird das respektieren. Er wird für diese Saison hier sein und, wenn wir es hinbekommen, auch darüber hinaus“, sagte der Franzose über den umworbenen Chilenen, der nur noch einen Vertrag bis kommenden Sommer besitzt.

Aufgrund einer Bauchmuskelzerrung wird Alexis Sanchez in den ersten Spielen der Saison Trainer Arsene Wenger und dem FC Arsenal fehlen . Sorgen macht sich der Coach aber keine.

Arsene Wenger möchte Sanchez bei Arsenal halten und versprach ihm und Özil angeblich eine Gehaltserhöhung um 20 Prozent, sollten sich die Gunners in der kommenden Saison wieder in den Champions-League-Rängen landen.

Alexis Sanchez fehlt Arsenal zum Saisonauftakt © Getty Images Alexis Sanchez fehlt Arsenal zum Saisonauftakt

Der FC Arsenal muss zum Saisonstart gegen Leicester City (ab 20.45 Uhr im LIVETICKER) auf Alexis Sanchez verzichten.

Der Chilene laboriert an einer Bauchmuskelzerrung und verpasst wahrscheinlich die ersten beiden Spiele der Saison. Die Gunners fürchten, dass der Stürmer diese Verletzung nutzen könnte, um erneut zu versuchen, Arsenal zu verlassen. Das berichtet der englische Mirror.

Neuzugang Sead Kolasinac gibt für die Gunners gegen Leicester sein Premier-League-Debüt und auch Mesut Özil steht in der Startelf zum Saisonstart.


Borussia Dortmund: Ousmane Dembele bleibt suspendiert .
Dembele verpasste am Donnerstag das BVB-Training unentschuldigt. Dortmund suspendierte den Franzosen. Dies wird auch bis auf Weiteres so bleiben."Unser Fokus liegt jetzt auf einer konzentrierten Vorbereitung der Mannschaft auf den Bundesliga-Auftakt am kommenden Wochenende in Wolfsburg", sagte Sportdirektor Michael Zorc. Selbstverständlich bestehe für den jungen Franzosen "die Möglichkeit, ein individuelles Training abseits der Gruppe zu absolvieren".

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke

Aktuelle videos:

Das ist interessant!