Sport Zidane steht kurz vor der Vertragsverlängerung

17:21  12 august  2017
17:21  12 august  2017 Quelle:   kicker.de

Schweinsteigers US-Allstars verlieren gegen Kroos

  Schweinsteigers US-Allstars verlieren gegen Kroos In Chicago spielte eine Allstar-Auswahl von MLS-Profis gegen Real Madrid. Dabei kamen mit Bastian Schweinsteiger und Toni Kroos auch zwei Deutsche zum Einsatz. 61.000 Zuschauer sahen einen 5:3-Sieg der Königlichen im Elfmeterschießen. Dabei wusste Trainer-Sohn Luca Zidane zu glänzen.Tore gab es für die 61.000 Zuschauer in Chicago dann erst im zweiten Abschnitt zu sehen: Der Ex-Wolfsburger Borja Mayoral brachte die Königlichen in Front (59.). Dom Dwyer glich kurz vor Schluss aus (87.). Also musste eine Entscheidung im Elfmeterschießen herbeigeführt werden. Hier durfte sich Luca Zidane (19), Sohn von Real-Trainer Zinedine, auszeichnen und parierte den Versuch von Dwyer.

Der FC Bayern München steht dem "Kicker" zufolge kurz vor der Vertragsverlängerung mit Nationalspieler Joshua Kimmich. München - Die Verhandlungen über einen neuen Kontrakt bis 2023 seien abgeschlossen, schrieb das Fachmagazin ohne Verweis auf eine Quelle.

Korkut kurz vor Vertragsverlängerung . Vor 2 Tagen 10:05 AM. Sportvorstand Michael Reschke beschreibt das Verhältnis mit seinem Trainer als „super vertrauensvoll“ und „entspannt“. Damit steht einer längeren Zusammenarbeit, wohl nichts mehr im Wege.

Real-Coach Zinedine Zidane steht bei Champions-League-Sieger Real Madrid unmittelbar vor der Verlängerung seines Vertrages. Das bestätigte der 45-Jährige am Samstag. "Ich bin glücklich, weil es ein Zeichen des Vertrauens ist, dass wir unseren Job gut gemacht haben", sagte der dreimalige Weltfußballer auf einer Pressekonferenz vor dem Hinspiel im spanischen Supercup am Sonntag (22 Uhr) bei Pokalsieger FC Barcelona. Die spanische Sport-Tageszeitung "As" hatte zuvor in ihrer Samstagsausgabe von einer erfolgten Einigung berichtet. Demnach soll sich Zidane mit den Königlichen auf eine vorzeitige Verlängerung bis 2020 verständigt haben, der bisherige Kontrakt lief noch bis zum Sommer 2018. Verwunderlich ist dieser Schritt nicht: Der Weltmeister von 1998 ist seit Januar 2016 bei den Madrilenen im Amt, seither sammelte das Team sechs Titel (zweimal die CL).

Ziel Porto: Neymar legt kuriosen Zwischenstopp ein

  Ziel Porto: Neymar legt kuriosen Zwischenstopp ein Seit Mittwoch haben die Fans des FC Barcelona Gewissheit: Neymar (25) will Katalonien verlassen, erklärtes Ziel ist die französische Hauptstadt. Paris Saint-Germain darf sich auf einen neuen Superstar freuen. Kurios war deswegen aber der Zwischenstopp, den der Brasilianer am Mittwochnachmittag einlegte.Was der wechselwillige Olympiasieger von 2016 in Porto machte? Das lässt sich mit ein wenig Anlauf erklären. PSG ist freilich weiterhin das Wunschziel. Die Verbindung der Portugiesen zu den Franzosen: Antero Henrique. Der 49-Jährige war ab 1990 lange 26 Jahre für den FC Porto tätig - seit 2005 als Sportdirektor. Am 2.

Zinedine Zidane seht bei Real Madrid offenbar kurz vor einer Vertragsverlängerung . Infolgedessen steht dem Franzosen laut Marca bereits ein unterschriftsreifer Vertrag bis 2020 vor.

Der FC Bayern München steht kurz vor der Vertragsverlängerung mit Frank Ribéry. Nachdem es auf beiden Seiten Bereitschaft zu einer Ausdehnung des derzeit bis 30. Juni 2015 laufenden Kontrakts gab, berichtet der «Kicker», dass sich Club und Spieler einig sind.

Als Nächstes anschauen
  • Hecking vor Essen:

    Hecking vor Essen: "Gehe davon aus, dass wir weiterkommen"

    SID-Logo
    SID
    1:23
  • Chemnitz vor Pokalauftakt:

    Chemnitz vor Pokalauftakt: "Bayern ist das große Los"

    SID-Logo
    SID
    0:48
  • FIFA-Weltrangliste: Deutschland verliert Spitzenplatz

    FIFA-Weltrangliste: Deutschland verliert Spitzenplatz

    SID-Logo
    SID
    2:00
  • ARD und Scholl einigen sich auf Vertragsauflösung

    ARD und Scholl einigen sich auf Vertragsauflösung

    SID-Logo
    SID
    0:17
  • Bedroht durch Trump, vereint durch Fußball

    Bedroht durch Trump, vereint durch Fußball

    SID-Logo
    SID
    1:49
  • Jones bleibt Bundestrainerin: Vertragsverlängerung bis 2019

    Jones bleibt Bundestrainerin: Vertragsverlängerung bis 2019

    SID-Logo
    SID
    0:25
  • Dembélé posiert fürs BVB-Mannschaftsfoto, aber Barca macht ernst

    Dembélé posiert fürs BVB-Mannschaftsfoto, aber Barca macht ernst

    SID-Logo
    SID
    0:30
  • FC Bayern: Robben wieder im Mannschaftstraining

    FC Bayern: Robben wieder im Mannschaftstraining

    SID-Logo
    SID
    0:23
  • Zidane nach Supercup-Sieg:

    Zidane nach Supercup-Sieg: "Eine fast perfekte Leistung"

    SID-Logo
    SID
    0:42
  • Erste Hürde im Pokal: Bayer-Trainer Herrlich warnt vor KSC

    Erste Hürde im Pokal: Bayer-Trainer Herrlich warnt vor KSC

    SID-Logo
    SID
    1:00
  • Effenberg warnt Ancelotti:

    Effenberg warnt Ancelotti: "Dann wird es laut in München"

    SID-Logo
    SID
    0:56
  • Effenberg zu Neymar-Transfer:

    Effenberg zu Neymar-Transfer: "Das ist der Lauf der Dinge"

    SID-Logo
    SID
    1:11
  • Nach Neymar-Transfer: Paris angeblich an Mbappé interessiert

    Nach Neymar-Transfer: Paris angeblich an Mbappé interessiert

    SID-Logo
    SID
    0:39
  • Oranje-Party: Niederlande feiern EM-Titel mit Fans

    Oranje-Party: Niederlande feiern EM-Titel mit Fans

    SID-Logo
    SID
    0:47
  • DFB-Pokal:

    DFB-Pokal: "SFD wird RB Leipzig Paroli bieten"

    SID-Logo
    SID
    1:11
  • Völler:

    Völler: "Bayern braucht keine Scouting-Abteilung"

    SID-Logo
    SID
    0:54
NÄCHSTES
NÄCHSTES

Kroos und Neuer für Weltfußballer-Wahl nominiert .
Die Weltmeister Toni Kroos und Manuel Neuer sind von der FIFA für die Wahl zum Weltfußballer nominiert worden. Bei den Trainern ist Confed-Cup-Sieger Joachim Löw einer der Kandidaten für die Auszeichnung des Fußball-Weltverbandes. Die Spielführerin der deutschen Nationalmannschaft und Triple-Gewinnerin, Dzsenifer Marozsan, steht auf der «Shortlist» für die besten Fußballerinnen, der ehemalige Coach und jetzige Sportdirektor des Frauen-Fußball-Teams vom VfL Wolfsburg, Ralf Kellermann, auf jener der besten Trainer eines Damen-Teams. Das teilte die FIFA am Donnerstag mit. Die Auszeichnungen sollen am 23.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke

Aktuelle videos:

Das ist interessant!