Sport BVB greift durch: Dembele bleibt suspendiert

11:56  13 august  2017
11:56  13 august  2017 Quelle:   sport1.de

Watzke: Dembélé-Wechsel nicht vom Tisch

  Watzke: Dembélé-Wechsel nicht vom Tisch Ein Transfer des streikenden Talents Ousmane Dembélé zum FC Barcelona ist für Borussia Dortmunds Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke nicht vom Tisch."Wenn einer 500 Millionen bietet, kriegt er jeden Spieler", sagte Watzke den Zeitungen der "Funke-Mediengruppe": "Ein Thema ist nie durch, bis die Transferperiode zu Ende ist.

BVB dementiert und suspendiert Dembele . Diese Website benutzt Cookies zur Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

Aktuelle online News zu sozialen, kulturellen und politischen Themen in der Sozialarbeit, Altenpflege, Krankenpflege.

Ousmane Dembele bleibt weiter suspendiert. Das gab Borussia Dortmund am Sonntagvormittag in den sozialen Medien bekannt.

"Borussia Dortmund hat entschieden, die Suspendierung des Spielers Ousmane Dembele vom Mannschaftstraining bis auf Weiteres aufrechtzuerhalten", teilte der BVB mit.

Ousmane Dembele steht auf der Wunschliste des FC Barcelona ganz oben © Getty Images Ousmane Dembele steht auf der Wunschliste des FC Barcelona ganz oben

Die Entscheidung ging aus einer Sitzung mit Klubboss Hans-Joachim Watzke, Sportdirektor Michael Zorc und Trainer Peter Bosz nach dem 4:0-Sieg in der 1. Runde des DFB-Pokals beim 1. FC Rielasingen-Arlen am Samstag hervor.

Zorc: Dembele kann individuell trainieren

"Unser Fokus liegt jetzt auf einer konzentrierten Vorbereitung der Mannschaft auf den Bundesliga-Auftakt am kommenden Wochenende in Wolfsburg", sagte Zorc. Selbstverständlich bestehe für den jungen Franzosen "die Möglichkeit, ein individuelles Training abseits der Gruppe zu absolvieren".

Der 20-jährige Dembele war am Donnerstag suspendiert worden, nachdem er unentschuldigt nicht zum Training erschienen war. Offensichtlich will er seinen Abschied forcieren. Der BVB hat ein erstes Transfer-Angebot aus Barcelona abgelehnt.

Nächster BVB-Star sauer auf Dembele .
Sollte der Wechsel von Ousmane Dembele zum FC Barcelona scheitern, dürfte ihm eine schwierige Begegnung mit seinen Teamkollegen bei Borussia Dortmund bevorstehen. Denn wie Gonzalo Castro verraten hat, ist die Mannschaft vom Verhalten des wechselwilligen Franzosen alles andere als begeistert und wird ihm das auch mitteilen. "Sie dürfen davon ausgehen, dass wir ihm klipp und klar sagen würden, dass so etwas nicht geht und sein Verhalten mannschaftsschädlich ist", sagte Castro der Bild. Auch Sokratis sauer auf Dembele Castros Teamkollege Sokratis hatte sich Dembele ebenfalls bereits zur Brust genommen. "Ousmane ist ein guter Junge", sagte Sokratis im kicker-Interview: "Er muss aber begreifen, dass kein Spieler größer als die Mannschaft ist. Jeder muss kapieren, dass er für die Mannschaft zu arbeiten und sich einzuordnen hat. Das gilt auch für Ousmane." Dembele war am vergangenen Donnerstagvormittag erstmals nicht mehr zum Training erschienen und laut BVB-Trainer Peter Bosz auch zunächst nicht zu erreichen. "Er war immer da, hat eine überragende Saison gehabt. Und dann ist er auf einmal nicht beim Training. Wir waren geschockt, weil das auch für uns neu war. Ich habe so etwas in all den Jahren noch nicht persönlich erlebt", sagte Castro. Dortmund suspendiert Dembele Da Dembele versuchte einen Wechsel zum Wunschverein FC Barcelona zu erzwingen, hat Dortmund ihn anschließend suspendiert.

Source: http://de.pressfrom.com/nachrichten/sport/-46476-bvb-greift-durch-dembele-bleibt-suspendiert/

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke

Aktuelle videos:

Das ist interessant!