Sport Champions League, 1. Spieltag: Messi macht Juventus nass, PSG zaubert in Glasgow, Siege für United und Chelsea

00:35  13 september  2017
00:35  13 september  2017 Quelle:   Goal.com

Trotz Verletzung: Zlatan Ibrahimovic im Champions-League-Kader von Manchester United

  Trotz Verletzung: Zlatan Ibrahimovic im Champions-League-Kader von Manchester United Obwohl Zlatan Ibrahimovic weiterhin an einer Knieverletzung laboriert, steht er im Kader von Manchester United für die Königsklasse.Eventuell kann Ibrahimovic also doch schon vor Jahresende wieder spielen. Derzeit wird der Angreifer weiterhin von einer Knieverletzung, die er sich im April im Europa-League-Spiel gegen Anderlecht zuzog, lahmgelegt. Einen offiziellen Termin für sein Comeback gibt es nicht.

Alle Spiele, alle Tore, alle Infos: Das Fußball-Special des ORF mit Livestreams, Videohighlights und Statistikdaten - im Web und als App.

Noch kein Login? Hier gehts zur Anmeldung. Juventus Turin: Beißer-Duell im CL-Final fällt ins Wasser.

Messi macht Juventus nass, PSG zaubert in Glasgow © Bereitgestellt von Goal.com Messi macht Juventus nass, PSG zaubert in Glasgow

Der FC Barcelona ist mit einem 3:0-Sieg gegen Juventus Turin in die neue Champions-League-Saison gestartet, Lionel Messi avancierte mit zwei Toren zum Matchwinner. Derweil hatte Paris Saint-Germain in der Bayern-Gruppe keine Mühe mit Celtic Glasgow, während Chelsea und Manchester United bei ihren Comebacks in der Königsklasse jeweils souveräne Heimsiege einfuhren.

FC Barcelona - Juventus 3:0 (1:0)

Tore: 1:0 Messi (45.), 2:0 Rakitic (57.), 3:0 Messi (69.)

Lionel Messi hat zum Auftakt der Champions-League-Gruppenphase einen Fluch besiegt. Beim deutlichen Erfolg über Vorjahresfinalist Juventus traf der argentinische Superstar des FC Barcelona erstmals in seiner Karriere gegen Gianluigi Buffon - und dann gleich doppelt.

Medien: Chelsea und Arsenal beobachten Thomas Müller

  Medien: Chelsea und Arsenal beobachten Thomas Müller Zwei Klubs aus der Premier League werfen offenbar ein Auge auf München. Mehrere Klubs sollen beim FC Bayern bezüglich Müller angefragt haben.Unter Carlo Ancelotti findet Müller keine rechte Rolle beim Rekordmeister, zuletzt beschwerte sich der sonst pflegeleichte 28-Jährige gar öffentlich. "Nicht gefragt" seien seine Qualitäten derzeit. Somit scheint Interesse von manch anderem Klub nicht sinnbefreit.

preiswert kaufen auf shopping.muc4u.net

Der Transfermarkt-Wahnsinn im Sommer 2017 ist beendet, doch die Klubs planen bereits die Zukunft. Welches Team will sich wie verstärken? SPORT 1 zeigt die Wechselkandidaten der Topklubs. Der internationale Transfermarkt

Messi brachte Barca kurz vor der Pause in Front, der Ex-Schalker Ivan Rakitic legte nach knapp einer Stunde nach. Wenig später war es dann wieder Messi, der mit feiner Einzelleistung in den Strafraum einzog und Buffon per Flachschuss keine Chance ließ.

Damit ist Barca nach dem 1. Spieltag Tabellenführer der Gruppe D. Im Parallelspiel gewann Sporting bei Olympiakos Piräus mit 3:2.

Celtic Glasgow - Paris Saint-Germain 0:5 (0:3)

Tore: 0:1 Neymar (20.), 0:2 Mbappe (34.), 0:3 Cavani (41., Elfmeter), 0:4 Lustig (83., Eigentor), 0:5 Cavani (85.)

Manchester United - FC Basel 3:0 (1:0)

Tore: 1:0 Fellaini (35.), 2:0 Lukaku (53.), 3:0 Rashford (84.)

FC Chelsea - Qarabag Agdam 6:0 (2:0)

Tore: 1:0 Pedro (5.), 2:0 Zappacosta (30.), 3:0 Azpilicueta (56.), 4:0 Bakayoko (72.), 5:0 Batshuayi (76.), 6:0 Batshuayi (82.)

AS Rom - Atletico Madrid 0:0 Olympiakos Piräus - Sporting 2:3 (0:3)

Tore: 0:1 Doumbia (2.), 0:2 Martins (13.), 0:3 Fernandes (43.), 1:3 Pardo (89.), 2:3 Pardo (90.+3)

Benfica - ZSKA Moskau 1:2 (0:0)

Tore: 1:0 Seferovic (51.), 1:1 Vitinho (63., Elfmeter), 1:2 Zhamaletdinov (71.)

Manchester United: Mourinho bestätigt Pogba-Verletzung - Shaw und Rojo auf gutem Weg .
Ein Sieg mit Folgen. Manchester United konnte am vergangenen Dienstag den Auftakt in der Champions League gegen den FC Basel für sich entscheiden, verlor aber Paul Pogba, der frühzeitig den Platz verlassen musste und nun länger ausfällt, wie Trainer Jose Mourinho bestätigte. ​Der ehemalige Rekordtransfer (wechselte für knapp 100 Millionen Euro von Juventus Turin nach England) stand erstmals als Kapitän der Red Devils auf dem Platz. Nach einem Zweikampf humpelte der zentrale Mittelfeldspieler vom Feld und wurde schnell behandelt. Doch keine Chance, der Franzose musste runter. Marouane Fellaini kam für Pogba ins Spiel - und traf später zum 1:0.

Source: http://de.pressfrom.com/nachrichten/sport/-49203-champions-league-1-spieltag-messi-macht-juventus-nass-psg-zaubert-in-glasgow-siege-fur-united-und-chelsea/

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke
Das ist interessant!