Sport Tatsch-Attacke: In Königsklasse: Mega-Aufregung um Bayern-Rüpel Ribéry

09:50  13 september  2017
09:50  13 september  2017 Quelle:   Berliner Kurier

Topspiel: FC Bayern startet ohne Ribery und Robben

  Topspiel: FC Bayern startet ohne Ribery und Robben Julian Nagelsmann wird sich für das Spiel seiner TSG Hoffenheim gegen den FC Bayern wieder einen speziellen Plan zurechtgelegt haben. Für zwei Münchner wird es ein besonderes Spiel. ran.de zeigt euch, wo ihr die Partie am Samstag live im TV, Stream und Ticker verfolgen könnt.TSG Hoffenheim: Baumann - Nordtveit, Bicakcic, B. Hübner - Kaderabek, Zuber - Demirbay - Nad.

Weiterleitung. Sie werden in 5 Sekunden automatisch weitergeleitet! Oder klicken sie hier um direkt weitergeleitet zu werden.

Entdecken Sie die Vielfalt der Neuheiten im FC Bayern München Fan Shop und sichern Sie sich aktuelle Trikots, Caps u.v.m. Jetzt bequem online bestellen. Franck Ribéry . 7. Zu den Produkten.

GYI_846137462 © Bongarts/Getty Images GYI_846137462

Ärger um Franck Ribéry, deutliche Kritik von Arjen Robben: Der FC Bayern kommt nach einem glanzlosen 3:0 (1:0) zum Auftakt der Champions League gegen den RSC Anderlecht nicht zur Ruhe.

„Wir spielen vor eigenem Publikum, da musst du richtig Bock haben und dem Publikum was zeigen. Wir müssen uns hinterfragen und kritisch sein. Ich will Spaß haben auf dem Platz, das hatte ich nicht“, schimpfte Superstar Robben.

„Die musst du aus der Arena schießen“

Mit Blick auf die frühe Hinausstellung von Sven Kums (11.) fügte der Niederländer in aller Deutlichkeit an: „Bei allem Respekt. Nach der Roten Karte musst du die aus der Arena schießen. Gegen stärkere Gegner bekommen wir so Probleme.“ Robben dachte dabei schon an das nächste Gruppenspiel am 27. September bei Paris St. Germain um 222-Millionen-Mann Neymar.

Carlo Ancelotti über Ribery-Zwist: "Jetzt ist alles geklärt"

  Carlo Ancelotti über Ribery-Zwist: In einem klärenden Gespräch haben Ancelotti und Ribery ihren kleinen Disput am Rande des Anderlecht-Spiels aus der Welt geräumt."Ich habe mit Franck gesprochen Er ist ein offener und ehrlicher Junge. Mit ehrlichen Menschen hat man keine Probleme", erklärte Ancelotti nun der französischen Tageszeitung Le Figaro. "Ich war auch sauer nach dem Spiel, dann ist der Ton mal rauer geworden, aber jetzt ist alles geklärt. Wir blicken nach vorne.

Noch kein Login? Hier gehts zur Anmeldung. Angriff auf Sicherheitsfirma: Kaspersky entdeckt Virus im eigenen System.

preiswert kaufen auf shopping.muc4u.net

Robert Lewandowski, der in den vergangenen Tagen mit einem Interview für reichlich Unruhe gesorgt hatte, brachte die Münchner in der 12. Minute per Foulelfmeter in Führung. Thiago (65.) und Joshua Kimmich (90.) schossen vor 70.000 Zuschauern zwar noch einen standesgemäßen Pflichtsieg heraus, die Leistung des Rekordmeisters war über weite Strecken aber alles andere als Champions-League-würdig.

Ribery tatscht Schiri an

Zusätzlich sorgte Ribéry für einige Misstöne.  Während des Spiels ging er Schiedsrichter Paolo Tagliavento mehrfach an, tatschte ihn auf die Schulter und auch ins Gesicht. Dafür kassierte er völlig zurecht die Gelbe Karte. Doch damit nicht genug: Der Franzose schleuderte nach seiner Auswechslung (77.) sein Trikot wutentbrannt in Richtung Ersatzbank. Sportdirektor Hasan Salihamidzic deutete sogar Konsequenzen an. „So etwas darf nicht passieren. Wir sind der FC Bayern. Das ist nicht okay, darüber werden wir sprechen“, sagte er.

Die Mitspieler nahmen Ribéry zwar weitgehend in Schutz, Trainer Carlo Ancelotti äußerte aber ebenso Unverständnis: „Ich verstehe, dass Spieler 90 Minuten durchspielen wollen. Aber manchmal verstehen sie nicht, wie jetzt Frank Ribéry, dass ich nicht wegen der Leistung auswechsle. Er hatte vor dem Spiel kleinere Probleme. Ich verstehe seine Reaktion nicht.“ (sid/mja)

Bayern wieder ohne Ribery .
<p><img data-document-id="cms/api/amp/image/AAsean3" data-reference="image">T</p><p>Trainer Carlo Ancelotti wirbelt die Startformation des FC Bayern München für das Spiel beim FC Schalke 04 (ab 18.30 Uhr im LIVETICKER) kräftig durcheinander. Im Vergleich zum 3:0-Sieg gegen Mainz 05 nimmt der Italiener sechs Änderungen vor. Allerdings fehlt - wie schon gegen die Rheinhessen - Franck Ribery in der Anfangself.&nbsp;</p>Im Vergleich zum 3:0-Sieg gegen Mainz 05 nimmt der Italiener sechs Änderungen vor. Allerdings fehlt - wie schon gegen die Rheinhessen - Franck Ribery in der Anfangself. Der Franzose sitzt zunächst auf der Bank.

Source: http://de.pressfrom.com/nachrichten/sport/-49216-tatsch-attacke-in-konigsklasse-mega-aufregung-um-bayern-rupel-ribery/

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke
Das ist interessant!