Sport Formel 1 2018: Red Bull muss zulegen, um Ricciardo zu halten

18:37  13 september  2017
18:37  13 september  2017 Quelle:   formel1.de

Häkkinen: Darum hat es die Jugend leichter in der Formel 1

  Häkkinen: Darum hat es die Jugend leichter in der Formel 1 Formel-1-Weltmeister Mika Häkkinen glaubt, dass die jungen Fahrer es heute leichter in der Formel 1 haben: "Sie müssen sich um nichts kümmern"Formel-1-Weltmeister Mika Häkkinen glaubt, dass die jungen Fahrer es heute leichter in der Formel 1 haben: "Sie müssen sich um nichts kümmern"

Red Bull will Ricciardo halten , doch der fordert von Red Bull zuerst bessere Leistungen. Teamchef Christian Horner hat die Situation begriffen und will dem Australier ein Siegerauto zur Verfügung stellen, um ihn auch über die Formel - 1 -Saison 2018 hinaus halten zu können.

Formel 1 Formel 1 : Red Bull 2019 mit Honda? Kanada-Update im Fokus Formel 1 Die Entführung von Juan Manuel Fangio: Rennfahrer stürzt Regime Formel 1 Formel 1 2018 , Überholdilemma spaltet F 1 : Bloß kein Aktionismus Formel 1 Ricciardo 2019 bei Ferrari oder Mercedes?

Daniel Ricciardo setzt sein Formel-1-Team Red Bull unter Druck © xpbimages.com Daniel Ricciardo setzt sein Formel-1-Team Red Bull unter Druck

Laut Daniel Ricciardo muss Red Bull in der Formel 1 2018 einen großen Schritt vorwärts machen, wenn das Team den Vertrag mit ihm verlängern will

Der aktuelle Vertrag des Australiers läuft noch bis Ende 2018. Ricciardo ist sich bewusst, dass sein nächster Karriereschritt entscheidend für seine Chance im F1-Meisterschaftskampf ist.

Immerhin wurde er schon mit Ferrari und Mercedes in Verbindung gebracht. Eins ist aber sicher: Gegen Ende der kommenden Saison werden viele F1-Teams hinter dem talentierten Rennfahrer her sein. Ricciardo selbst würde aber gerne den Titel mit seinem aktuellen Rennstall holen.

Frank Williams kann nicht mehr zu Formel-1-Rennen reisen

  Frank Williams kann nicht mehr zu Formel-1-Rennen reisen Claire Williams lässt durchblicken, dass ihr Vater nicht mehr reisefähig ist - Frank Williams' Leidenschaft für den Motorsport ist allerdings ungebrochenEin Urgestein der Formel 1 kann diese nicht mehr in vollen Zügen genießen: Frank Williams, mittlerweile 75 Jahre alt, muss sich die Rennen heutzutage aus dem heimischen Wohnzimmer heraus ansehen. Das bestätigt seine Tochter Claire Williams, die in den vergangenen Jahren sukzessive die Leitung des Rennstalls übernommen hat, den er aufgebaut hatte. Allerdings gehe es Frank Williams gut und seine Leidenschaft für den Motorsport sei ungebrochen, fügt sie hinzu.

Red - Bull -Pilot Daniel Ricciardo fuhr am Mittwoch in Barcelona die bisher schnellste Runde des Formel - 1 -Winters 2018 . Kann Red Bull noch zulegen ? In den Augen von Mercedes freilich ist derzeit nicht nur Ferrari noch nicht komplett einschätzbar.

April 1985 seinen ersten Sieg in der Formel 1 Weitere Formel - 1 -Videos. Und trotzdem steht Ricciardo in der Saison 2018 am Scheideweg: Bleiben oder gehen? Verwandte Inhalte zu dieser News. Ricciardo : Red Bull braucht mehr Siege, um mich zu halten .

In einem exklusiven Interview mit Motorsport-Total.com verriet Ricciardo, dass er sich voll und ganz auf die Titeljagd konzentrieren will. Daher ist er etwas ungeduldig, ein Fahrzeug gestellt zu bekommen, mit dem er in der Lage ist, die Weltmeisterschaft zu gewinnen.

"Müssen einen größeren Schritt machen"

"Es gab eine Phase, in der ich sehr ungeduldig war", erklärte der Australier. "Es ist nicht viel besser geworden, weil ich die Formel 1 nicht ohne einen Titel verlassen will. Ich glaube daran, die Fähigkeiten dafür zu haben. Ich möchte es schaffen, je früher desto besser."

"Ich dachte, dass wir in der aktuellen Saison vielleicht eine gute Chance haben würden. Dieses Gefühl hat sich aber nicht bestätigt. Wir müssen noch immer kämpfen, um überhaupt aufs Podium zu gelangen. Wir waren nie ein Teil des Meisterschaftskampfes und daher muss Red Bull Racing noch eine Schüppe drauf legen."

Sayonara, Honda: McLaren wechselt 2018 zu Renault!

  Sayonara, Honda: McLaren wechselt 2018 zu Renault! Die Tinte unter den Vertrag ist gesetzt: Nach Informationen von 'Motorsport-Total.com' trennt sich McLaren von Honda und wechselt 2018 zu Renault Die Ära von McLaren-Honda wird mit Ablauf der Formel-1-Saison 2017 zu Ende gehen. Wie 'Motorsport-Total.com' aus nahen Quellen weiß, hat sich der Rennstall heute mit dem japanischen Motorenhersteller darauf verständigt, 2018 getrennte Wege zu gehen. McLaren wird stattdessen zu Motorenpartner Renault wechseln und hat einen Vertrag über drei Jahre unterschrieben. Bekanntgegeben werden soll das am Freitag in Singapur.

Red Bull betonte stets, dass man sowohl Verstappen als auch Ricciardo langfristig halten will. " Ein Fahrer ist fix, wir würden Horner: Ricciardos Entscheidung muss wohlüberlegt sein. Ricciardo hofft genau wie Verstappen, dass Red Bull 2018 von Beginn an um die Weltmeisterschaft kämpfen kann.

Formel 1 2018 : Rennanalyse China GP: (35:19 Min.) Ricciardo : Wenn Mercedes oder Ferrari mich wollen, müssen sie kommen. Ricciardo will Resultate für sich sprechen lassen. Ein Verbleib bei Red Bull ist für Ricciardo ohne Frage eine Option.

"Ich bin schon seit einigen Jahren Teil des Teams. Der Rennstall muss in der kommenden Saison einen größeren Schritt machen als im vergangenen Jahr. Sie müssen mich überzeugen, dass ich mit dem Auto Rennen gewinnen kann."

"Will ich mit Red Bull Racing gewinnen? Absolut! Es würde die Geschichte wirklich abrunden. Sebastian Vettel hat es damals geschafft. Er ist bisher der einzige Pilot. Ich würde vom Herzen gerne mit Red Bull Racing den Titel holen. Wir werden aber sehen, was passieren wird."

"Ich will unbedingt die Möglichkeit erhalten, an jedem Rennwochenende zu gewinnen. Ich glaube, dass ich noch immer zu den Top-Fahrern in der Formel 1 gehöre."

Da Ricciardo für die Saison 2019 verfügbar sein könnte, haben sich Gerüchten nach Ferrari und Mercedes gegen langfristige Verträge mit ihren aktuellen Piloten entschieden. Während Kimi Räikkönen bei Ferrari nur bis Ende 2018 einen Vertrag hat, muss Mercedes noch bekanntgeben, wie es nach der Saison 2017 mit Valtteri Bottas weitergeht.

Vettel holt die Pole von Singapur

  Vettel holt die Pole von Singapur Ferrari-Pilot Sebastian Vettel ist beim Qualifying zum Großen Preis von Singapur nicht zu schlagen. Auch Red Bull erwischt einen guten Tag. Für Mercedes-Pilot Lewis Hamilton läuft es dagegen nicht so gut. © Getty Images/AFP/R. Rahman Vettel holt die Pole von Singapur Der Kampf um die Spitze der Weltmeisterschaft ist eröffnet: Ferrari-Pilot Sebastian Vettel hat mit der Pole beste Chancen, Platz eins in der WM-Gesamtwertung zurückzuerobern, denn sein schärfster Konkurrent patzte: Lewis Hamilton kam im Mercedes nur auf den fünften Platz.

GP von China - Erleben Sie die Formel 1 LIVE bei Eurosport. Los geht' s am 14 April 2018 um 08:00 Uhr. Da müssen Red Bull und Mercedes noch mächtig zulegen , um eine Chance zu haben. Die Mechaniker von Daniel Ricciardo ( Red Bull ) liefern sich gerade ein Rennen gegen die Zeit.

Formel 1 . Können Max Verstappen und Daniel Ricciardo 2018 um den Titel kämpfen? Er glaube zu 100 Prozent daran, dass er in diesem Jahr den Titel gewinnen kann, wenn ihm Red Bull ein gutes Auto zur Verfügung stellen sollte.

Entscheidung ein wichtiger Schritt für Ricciardos Karriere

"Ich muss eine Entscheidung treffen, wenn mein Vertrag bei Red Bull Racing ausläuft", erklärte Ricciardo. "Zum 1. Mal in meiner Karriere bin ich frei auf dem Markt verfügbar. Es ist eine Situation, in der ich zuvor noch nie gesteckt habe."

"Es hängt aber auch von Red Bull Racing ab, ob sie weiter mit mir arbeiten wollen. Sollte es der Fall sein, werde ich die Entscheidung treffen, die für mich die beste ist. Im nächsten Vertrag, den ich unterschreibe, egal ob es eine Verlängerung oder ein neuer Vertrag ist, wird sicher nicht nur eine Vertragslaufzeit von einem Jahr stehen. Es werden eher 3 Jahre sein. Deshalb ist diese Entscheidung ein wichtiger Schritt für meine Karriere."

"Ich werde mir genau überlegen, was ich machen werde. Letztendlich will ich aber für ein Team fahren, bei dem ich Chancen auf den Sieg habe. Es ist jedoch auch wichtig, gute Bedingungen in einem Rennstall vorzufinden."

"Ich habe Erfolg, weil ich sehr viel Spaß an meinem Job habe. Ich habe das Gefühl, dass nicht jeder den Sport so genießt, wie er es tun sollte. Daher ist das ein entscheidender Punkt für mich."

Force India: McLaren wird 2018 schwierig zu schlagen .
Bei Force India stellt man sich in der Formel-1-Saison 2018 auf einen neuen Kontrahenten ein, der seine Möglichkeiten aktuell nicht nutzen kann Force India liegt in der Formel-1-Saison 2017 komfortabel auf dem angepeilten WM-Rang vier und scheint keine große Konkurrenz zu haben, doch das könnte sich 2018 ändern, fürchtet man im Rennstall. Denn man geht davon aus, dass McLaren nach der Trennung von Honda wieder zu alter Form finden wird und mit dem neuen Motorenpartner Renault deutlich zulegen kann."Renault ist ein konkurrenzfähiges Paket, und es sieht so aus, als hätte McLaren ein ordentliches Chassis.

Source: http://de.pressfrom.com/nachrichten/sport/-49249-formel-1-2018-red-bull-muss-zulegen-um-ricciardo-zu-halten/

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke
Das ist interessant!