Sport WM quasi futsch! Vettel muss Rennen aufgeben

14:30  08 oktober  2017
14:30  08 oktober  2017 Quelle:   sport1.de

Sebastian Vettels Motor: Ursache für technisches Problem lokalisiert

  Sebastian Vettels Motor: Ursache für technisches Problem lokalisiert Ferrari findet den Fehler und reagiert: Warum Vettel in Malaysia vom letzten Platz aus startet und einen neuen Motor bekommt.Für Ferrari kam der Defekt am SF70H von Vettel überraschend, weil der neue Motor (der vierte und letzte der Saison 2017) zuvor ohne Probleme auf dem Prüfstand in Maranello gelaufen war. Vor Q1 in Sepang gab es keinerlei Hinweise auf Schwierigkeiten mit dem Motor.

Vettel mit Sieg in Kanada WM -Leader. Auch wenn Dominic Thiem im French-Open-Finale gegen Rafael Nadal eine Niederlage einstecken musste , fällt seine Bilanz über die vergangenen Wochen positiv aus. Vettel mit Sieg in Kanada WM -Leader. | 00:57 Min.

Vom Start weg hatte Sebastian Vettel Power-Probleme: Lewis Hamilton zog direkt weg, Max Verstappen schnell vorbei und dann musste Vettel auch noch tatenlos zusehen, wie Esteban Ocon, Daniel Ricciardo und Valtteri Bottas binnen weniger Sekunden ihn überholten, bevor er das Rennen

Ferrari-Pilot Sebastian Vettel ist viermaliger Weltmeister © Getty Images Ferrari-Pilot Sebastian Vettel ist viermaliger Weltmeister

Das war wohl die Entscheidung im Titelkampf: Der viermalige Formel-1-Weltmeister Sebastian Vettel ist beim japanischen Grand Prix in Suzuka bereits ausgeschieden.

In der sechsten von 53 Runden musste der Heppenheimer die Box ansteuern, nachdem er zuvor Runde um Runde zurückgefallen war.

"Ich habe keine Leistung", hatte Vettel kurz nach dem Start an die Box gefunkt. "Wir müssen das Auto leider abstellen", lautete die Anweisung aus der Box in der fünften Runde.

Sollte Mercedes-Star Lewis Hamilton das Rennen gewinnen, käme das bei vier noch ausstehenden Rennen einer Vorentscheidung in der WM gleich. In dem Fall hätte Hamilton in der Gesamtwertung bereits 59 Punkte Vorsprung auf den Deutschen.

Mehr auf MSN

Formel-1-Teamchef: Ferrari hat "einiges an Pech" .
Der ehemalige Teamchef von Sebastian Vettel leidet mit dem Ferrari-Piloten und empfindet dessen Ausfall in Suzuka als "herben Rückschlag" im TitelkampfDer ehemalige Teamchef von Sebastian Vettel leidet mit dem Ferrari-Piloten und empfindet dessen Ausfall in Suzuka als "herben Rückschlag" im Titelkampf

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke
Das ist interessant!