Sport Medienbericht: Bayer-Star Tah nach privatem Autorennen bestraft

10:20  13 oktober  2017
10:20  13 oktober  2017 Quelle:   EXPRESS

Schock für Bayer: Rückschlag bei wichtigem Medikament

  Schock für Bayer: Rückschlag bei wichtigem Medikament Während derzeit beim Bayer-Konzern weiterhin die geplante Übernahme des US-Saatgutherstellers Monsanto im Fokus steht, muss die Divison Pharma einen deutlichen Rückschlag bei ihrem Medikament Xarelto verkraften. Rivaroxaban wurde von Bayer erfunden und wird gemeinsam mit Janssen Research & Development entwickelt. Xarelto wird außerhalb der USA von Bayer und innerhalb der USA von Janssen Pharmaceuticals. vermarktet. Der Gerinnungshemmer ist eines der wichtigsten Medikamente von Bayer mit derzeit sieben Indikationen, etwa bei der Behandlung von Lungenembolien oder Venenthrombosen.

Weiterleitung. Sie werden in 5 Sekunden automatisch weitergeleitet! Oder klicken sie hier um direkt weitergeleitet zu werden.

Immobilien, Autos, Stellenangebote, Kontakte beim Anzeigenportal. Anzeigen aus Wochenblättern aller Regionen in Deutschland. Finden Sie das richtige Angebot

Jonathan Tah Führerschein © dpa Jonathan Tah Führerschein

Ärger für Bayer-Star Jonathan Tah! Der 21 Jahre alte Innenverteidiger muss offenbar für einen Monat seinen Führerschein abgegeben.

Laut „Bild“ hatte sich Tah im Mai auf dem Beschleunigungsstreifen der A46 Richtung Neuss in seinem BMW ein privates Autorennen mit einem schwarzen Mercedes geliefert. Demnach brauste der Nationalspieler mit quietschenden Reifen durch eine Auffahrt und wechselte direkt auf die linke Spur.

Das Rennen hatte nach Einschätzung der Polizei „Duell-Charakter“. Quittung für den in Flensburg bereits „bekannten“ Tah: Ein Monat Fahrverbot, 600 Euro Geldstrafe und zwei Punkte wegen der „Teilnahme an einem privaten Autorennen“.

Eigentlich wollte Tah gegen den Bescheid Einspruch vor dem Amtsgericht Düsseldorf einlegen, doch kurz vor der Verhandlung am Mittwoch zog Anwältin Maria Fischer das Rechtsmittel zurück. Somit ist die Strafe rechtskräftig. Tah habe „entschieden, eine öffentliche Verhandlung zu vermeiden und das Bußgeld und die Punkte zu akzeptieren“, erklärte die Anwältin.

(ckr)

"Hogwarts Express" : "Harry Potter"-Zug rettet gestrandete Familie in Schottland .
Das war ein echtes Abenteuer für die Kinder einer Familie in Schottland: Der in den "Harry Potter"-Filmen als Hogwarts Express bekannte Zug hat im echten Leben eine gestrandete Familie gerettet. Der Dampfzug Jacobite in den Schottischen Highlands, der in den Filmen den Zug darstellte, der den Zauberer Harry Potter zur Schule nach Hogwarts bringt, legte am Freitag einen ungeplanten Stopp ein, um die sechsköpfige Familie abzuholen. Ihr Kanu war in einem Sturm weggespült worden.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke
Das ist interessant!