Sport Kocak behagt Bochums Trainerwechsel überhaupt nicht

15:26  13 oktober  2017
15:26  13 oktober  2017 Quelle:   kicker

Joachim Löw: Zustand des deutschen Fußballs "alarmierend"

  Joachim Löw: Zustand des deutschen Fußballs Joachim Löw hat sich zur Misere der deutschen Europapokalteilnehmer geäußert. Er kritisiert dabei vor allem die Entwicklung des deutschen Fußballs.Es sei "ein Trugschluss zu sagen, in Deutschland gibt es die Talente, da muss man in Zukunft alles gewinnen", betonte Löw: "Wenn man ein bisschen zurückgeht in diesem Jahrhundert, muss man sagen, dass wir in Deutschland im internationalen Vergleich nicht allzu viele Titel geholt haben die letzten 16, 17 Jahre. Wenn gesagt wird, die Bundesliga ist die beste Liga überhaupt, sollte man sich ein bisschen hinterfragen, ob das tatsächlich stimmt.

Der klasse in die Saison gestartete SV Sandhausen ist am Samstag zu Gast beim VfL Bochum (13 Uhr, LIVE! bei kicker.de). Der bisherige Saisonverlauf spricht klar für das Team von Trainer Kenan Kocak . Doch der Trainerwechsel bei den Bochumern passt dem Coach gar nicht ins Konzept.

| | | | © suchen [oder] suchen [und] eingrenzen erweitern ausgenommen neu ordnen Index blättern. Alle Wörter (XALL) Stich- und Schlagwörter (XTHM) Schlagwörter (XSLW) Basisklassifikation (XBKL) Inhaltsverzeichnisse (XTXT) Titelstichwörter (XTIT) Titelanfang (XTAF) Titelanfang Zeitschrift/Serie

© imago "Wir wissen nicht genau, was auf uns zu kommt": Sandhausens Trainer Kenan Kocak.

Der klasse in die Saison gestartete SV Sandhausen ist am Samstag zu Gast beim VfL Bochum. Der bisherige Saisonverlauf spricht klar für das Team von Trainer Kenan Kocak. Doch der Trainerwechsel bei den Bochumern passt dem Coach gar nicht ins Konzept. "Die Trainer-Entlassung war für uns nicht förderlich. In Bochum gibt es jetzt eine andere Situation", so Kocak.

"Wir wissen nicht genau, was auf uns zu kommt", meinte Sandhausens Cheftrainer mit Blick auf die unklare Herangehensweise der beiden VfL-Interims-Trainer Jens Rasiejewski und Heiko Butscher. Man müsse am Samstag früh erkennen, mit welcher Idee der VfL in das Heimspiel gehe, um darauf reagieren zu können.

Vogts: Bayern-Kader "überaltert"

  Vogts: Bayern-Kader Der frühere Fußball-Bundestrainer Berti Vogts sagt dem neuen Bayern-Trainer Jupp Heynckes schwierige Monate voraus. "Jupp kann mit dieser Mannschaft, die so völlig falsch zusammengestellt und zum Teil auch überaltert ist, maximal deutscher Meister werden", schrieb Vogts in seiner Kolumne für "t-online.de". © PIXATHLONPIXATHLONSID Dass Heynckes seit mehr als vier Jahren keine Mannschaft mehr trainiert hat und schon 72 ist, sei allerdings kein Problem. "Bedenken kann ich daraus beim besten Willen nicht ableiten. Im Gegenteil: Er ist jetzt frisch, ausgeruht und topfit", schrieb Vogts.

Kenan Kocak vom Zweitliga-Überraschungsteam SV Sandhausen hat der Trainerwechsel beim nächsten Gegner VfL Bochum gar nicht gefallen.

Was war überhaupt los, dass unsere Fans auf uns verzichten mußten? Naja, so einfach ist das nicht zu erklären, sagen wir mal, wir waren in geheimer Mission TOP-SECRET - Ihr versteht schon :-) unvergesslich ist dieses Bild (für Details auf die Köpfe klicken).

Dennoch reist der SVS-Tross optimistisch ins Ruhrgebiet. "Wir streben drei Punkte an", sagte Kocak. "Wir werden uns auf unsere eigenen Stärken konzentrieren, denn wir haben die Qualität, um drei Punkte mitzunehmen."

Schork: "Wir sind ratlos"
Die Personalsituation entspannt sich zunehmend, einzig die muskulären Probleme von Topstürmer Andrew Wooten lässt die Vereinsführung rätseln. "Wir sind ratlos", sagte Geschäftsführer Otmar Schork zu den anhaltenden Beschwerden des 28-jährigen Angreifers, der in dieser Saison erst eine halbe Stunde auf dem Platz war.

Jansen: "Es ist ein besonderes Spiel für mich"
Für Sandhausens Mittelfeldspieler Max Jansen ist die Reise eine Rückkehr an die alte Wirkungsstätte. "Es ist ein besonderes Spiel für mich, da ich lange Zeit in Bochum gespielt habe", sagte der 24-jährige Münsterländer. Mit VfL-Ikone Dariusz Wosz verbindet den Sechser eine Freundschaft. 77 Regionalligaspiele bestritt Jansen für Bochum II, ehe er sich als Kapitän des Halleschen FC 2016 für Sandhausen empfahl.

Hasenhüttl: Job bei Bayern "überhaupt kein Thema" .
Leipzig-Coach Ralph Hasenhüttl verschwendet aktuell keinen Gedanken daran, einmal beim FC Bayern zu arbeiten.Triple-Trainer Jupp Heynckes führt den Rekordmeister nach der Trennung von Carlo Ancelotti durch diese Saison. Für die Zeit danach wird ein neuer Mann gesucht. Neben Julian Nagelsmann (1899 Hoffenheim), Thomas Tuchel (ehemals Borussia Dortmund) oder Jürgen Klopp (FC Liverpool) wird dafür auch Hasenhüttl gehandelt. Der Österreicher hat eine Bayern-Vergangenheit: Zum Ende seiner Spielerkarriere lief der frühere Stürmer zwei Jahre für die Amateure des Rekordmeisters auf.

Source: http://de.pressfrom.com/nachrichten/sport/-51869-kocak-behagt-bochums-trainerwechsel-uberhaupt-nicht/

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke
Das ist interessant!