Sport FA Cup: Arsenal blamiert sich gegen Zweitligist

22:35  07 januar  2018
22:35  07 januar  2018 Quelle:   ran.de

Gerücht: Carlo Ancelotti soll Arsene Wenger beim FC Arsenal beerben

  Gerücht: Carlo Ancelotti soll Arsene Wenger beim FC Arsenal beerben Obwohl Trainer Arsene Wenger erst im Sommer seinen Vertrag beim englischen Spitzenverein FC Arsenal bis 2019 verlängerte, spekuliert man in England über einen möglichen Rücktritt des Franzosen nach dieser Saison Laut Evening Standard planen die Gunners in einem solchen Falle eine Neuausrichtung in der sportlichen Leitung und haben dabei offenbar ein Auge auf Ex-Bayern-Coach Carlo Ancelotti geworfen.

Arsenal blamiert sich im FA Cup . 07.01.2018 / 18:53 Uhr. Der FC Arsenal verabschiedet sich früh aus dem FA Cup . Ein Tor von Per Mertesacker reicht den desolaten Gunners bei Zweitligist Nottingham Forest nicht.

Für den FC Arsenal hat die dritte Runde im englischen FA - Cup eine böse Überraschung gebracht. Der Titelverteidiger und Rekordsieger musste sich gestern beim Zweitligisten Nottingham Forest mit 2

  FA Cup: Arsenal blamiert sich gegen Zweitligist © AFPSIDINA FASSBENDER

London - Titelverteidiger FC Arsenal ist überraschend bereits in der dritten Runde des FA Cups ausgeschieden. Der englische Fußball-Erstligist verlor trotz eines Tores von Weltmeister Per Mertesacker 2:4 (1:2) beim Zweitligisten Nottingham Forest. Teammanager Arsene Wenger schonte dabei eine Vielzahl an Stammkräften, darunter auch die deutschen Nationalspieler Mesut Özil und Shkodran Mustafi.

Mertesacker hatte die Führung der Gastgeber durch Eric Lichaj (20.) nur drei Minuten später ausgeglichen, ehe Lichaj mit seinem zweiten Tor Nottingham wieder in Front brachte. Nach der Pause verwandelte Ben Brereton einen Foulelfmeter zum 3:1, ehe Danny Welbeck das zweite Arsenal-Tor erzielte (79.). Den Endstand stellte Kieran Dowell ebenfalls per Foulelfmeter her (85.).

34 Millionen Euro? City unternimmt nächsten Anlauf bei Sanchez

  34 Millionen Euro? City unternimmt nächsten Anlauf bei Sanchez Es ist die letzte Gelegenheit für Arsenal, mit Alexis Sanchez doch noch Geld zu verdienen. Geben die Gunners den Chilenen an City ab?Diese Summe wäre etwa die Hälfte derer, die City Berichten zufolge noch im August geboten hatte. Am letzten Tag der Transferperiode scheiterte der Wechsel aber, weil Arsenal keinen entsprechenden Ersatz fand.

Für den FC Arsenal hat die dritte Runde im englischen FA - Cup eine böse Überraschung gebracht. Der Titelverteidiger und Rekordsieger musste sich am Sonntag beim Zweitligisten Nottingham Forest mit 2

FC Liverpool scheidet im FA - Cup gegen Zweitligisten aus. FA - Cup Liverpool blamiert sich gegen Zweitligist .

Für den Stadtrivalen Tottenham Hotspur stellte einmal mehr Starstürmer Harry Kane den Sieg sicher. Gegen den Drittligisten AFC Wimbledon traf der Nationalspieler per Doppelpack (63., 65.), Jan Vertonghen erzielte den 3:0 (2:0)-Endstand.

Erstligist West Ham United kam dagegen beim Drittligisten Shrewsbury Town nicht über ein 0:0 hinaus und muss im Wiederholungsspiel antreten. Noch schlechter lief es für den ehemaligen Bundesligaprofi Pierre-Michel Lasogga und den Zweitligisten Leeds United. Beim Viertligisten Newport County verlor der Favorit 1:2 (1:0), Lasogga stand in der Startelf.

Du willst die wichtigsten Fußball-News direkt auf dein Smartphone bekommen? Dann trage dich für unseren WhatsApp-Service ein unter http://tiny.cc/ran-whatsapp

Max Eberl schließt Transfer über 30 Millionen Euro nicht aus .
Max Eberl schließt Transfer über 30 Millionen Euro nicht ausGut neun Millionen Euro investierte Borussia Mönchengladbach im Jahr 2012 in die Verpflichtung von Granit Xhaka. Vier Jahre später wedelte der FC Arsenal mit einem großen Bündel Geldscheine. 45 Millionen Euro zahlten die Gunners schließlich für den Schweizer Nationalspieler – ein mehr als lohnendes Geschäft für Gladbach.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke
Das ist interessant!