Sport FC Bayern ohne Robert Lewandowski und Mats Hummels nach Leverkusen

14:15  11 januar  2018
14:15  11 januar  2018 Quelle:   spox.com

FC Bayern: Sven Ulreich wieder im Training, Robert Lewandowski für Rückrunden-Auftakt fraglich

  FC Bayern: Sven Ulreich wieder im Training, Robert Lewandowski für Rückrunden-Auftakt fraglich Der Neuer-Vertreter ist nach einer Mittelfingerstauchung wieder ins Training eingestiegen. Schlechter sieht es indes bei Robert Lewandowski aus.Trainer Jupp Heynckes fehlten trotzdem noch drei Spieler auf dem Platz. Stürmer Robert Lewandowski trainierte wegen Problemen an der Patellasehne weiterhin individuell. Ebenso Mats Hummels, der wegen Adduktorenproblemen noch nicht am Mannschaftstraining teilnimmt. Auch Joshua Kimmich absolvierte wegen einer Erkältung ein Einzeltraining.

Zum Rückrundenauftakt gegen Leverkusen muss der FC Bayern auf Mats Hummels und Robert Lewandowski verzichten. Auch Kimmichs Einsatz bleibt offen.

München (SID) – Der deutsche Fußball-Rekordmeister Bayern München muss zum Auftakt der Bundesliga-Rückrunde am Freitag (20.30 Uhr/ZDF und Eurosport-Player) bei Bayer Leverkusen auf seinen Torjäger Robert Lewandowski und Weltmeister Mats Hummels verzichten.

Robert Lewandowski im Training des FC Bayern in Doha © getty Robert Lewandowski im Training des FC Bayern in Doha

Bayern München muss zum Auftakt der Bundesliga-Rückrunde am Freitag (20.30 Uhr im LIVETICKER) bei Bayer Leverkusen auf seinen Torjäger Robert Lewandowski und Weltmeister Mats Hummels verzichten. Lewandowski hat zwar seine Patellasehnenprobleme überwunden, ein Einsatz in Leverkusen käme nach Angabe von Bayern-Trainer Jupp Heynckes aber zu früh.

Ähnliches gelte für Abwehrspieler Hummels, der seine Adduktorenprobleme zwar ausgestanden habe, aber noch nicht wieder voll auf der Höhe sei. Lewandowski und Hummels sollen kommende Woche wieder das volle Trainingspensum absolvieren.

FC Bayern: Hummels und Lewandowski verpassen die erste Einheit in Doha

  FC Bayern: Hummels und Lewandowski verpassen die erste Einheit in Doha ​Schon am Dienstagabend begann der FC Bayern München in Doha mit dem Winter-Trainingslager, nachdem man erst Stunden zuvor die lange Reise antrat. Zwei Spieler fehlten jedoch heute wegen kleineren Problemen.​​ .@lewy_official und @matshummels waren bei der ersten Einheit nicht dabei. #Lewandowski wegen Patellasehnen-Problemen, #Hummels wegen Adduktorenproblemen. #FCBayern— FC Bayern München (@FCBayern) 2. Januar 2018​​Wie der Verein bekannt gab, mussten Mats Hummels und Robert Lewandowski am ersten Tag des Trainingslagers kürzer treten.

Robert Lewandowski und Mats Hummels werden dem FC Bayern zum Auftakt der Bundesliga-Rückrunde bei Bayer Leverkusen fehlen. Das bestätigte Trainer Jupp Heynckes.

Herbstmeister FC Bayern München wird ohne Torjäger Robert Lewandowski und Abwehrspieler Mats Hummels in die Rückrunde der Fußball-Bundesliga starten. Am Freitag muss der Rekordmeister gegen Bayer 04 Leverkusen antreten.

Mehr: Rummenigge: 50+1? "Sollte jeder Verein selbst entscheiden" | Aktuelle Gerüchte und Transfers aus Deutschland | Tah von Bayer Leverkusen: "Herrlich hat uns mental gepackt"

Für Lewandowski wird in Leverkusen aller Wahrscheinlichkeit nach der in der Winterpause von 1899 Hoffenheim zu den Bayern zurückgekehrte Nationalspieler Sandro Wagner spielen. Der 30-Jährige absolvierte sein bislang letztes Spiel für die Bayern am 2. September 2007 beim Hamburger SV (1:1).

Joshua Kimmich in Leverkusen dabei

Nationalspieler Joshua Kimmich, der zuletzt über Rückenbeschwerden klagte, reist mit nach Leverkusen. "Es ist aber noch nicht sicher, ob er von Beginn an aufläuft", sagte Heynckes.

Der frühere Bayer-Coach erwartet an seiner alten Wirkungsstätte einen "prickelnden Start gegen einen starken Gegner". Der 72-Jährige stellte aber auch klar: "Wir wollen da weitermachen, wo wir aufgehört haben."

Testspiele: Ribery trifft dreifach bei 5:3-Schützenfest des FC Bayern gegen Großaspach .
Die Generalprobe des FC Bayern München vor dem Auftakt in die Bundesliga-Rückrunde am Freitag gegen Bayer Leverkusen ist geglückt. Der FCB siegte vor heimischer Kulisse mit 5:3 gegen Drittligist SG Sonnenhof Großaspach. 

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke

Aktuelle videos:

Das ist interessant!