Sport Medien: Verwirrung um Rafinha-Zukunft - Inter bietet für den Thiago-Bruder vom FC Barcelona

10:57  12 januar  2018
10:57  12 januar  2018 Quelle:   90min

BVB: Mkhitaryan-Wechsel nimmt Fahrt auf

  BVB: Mkhitaryan-Wechsel nimmt Fahrt auf Laut Informationen der Ruhr Nachrichten intensiviert der BVB aktuell den Kontakt zu dem armenischen Nationalspieler, um einen Transfer über die Bühne bekommen zu können.  Henrikh Mkhitaryan soll sich bei Manchester United derzeit alles andere als wohlfühlen, denn sein Verhältnis zu Trainer José Mourinho gilt nicht wirklich als das Beste. Der 28-jährige Offensivspieler möchte daher gerne die Red Devils verlassen. So hat ihn sein Berater Mino Raiola bereits Inter Mailand angeboten. Italienische Medien berichteten dabei von einem Tauschgeschäft, denn ManUnited ist sehr an João Mário von Inter interessiert.

Ein Fehler ist aufgetreten. Dieser Dienst ist momentan nicht erreichbar. Wir werden den Fehler so schnell wie möglich beheben. Bitte versuchen Sie es in wenigen Minuten noch einmal.

Der FUSSBALL. DE -Liveticker zur Partie.

a man wearing a costume: Granada CF v FC Barcelona - La Liga © Aitor Alcalde/GettyImages Granada CF v FC Barcelona - La Liga

Der FC Barcelona steht vor dem Rückrundenauftakt unangefochten an der Tabellenspitze von La Liga. Wenngleich es bei der "Blaugrana" aktuell also mehr als rund läuft, kommen einige Spieler unter Neu-Coach Ernesto Valverde kaum bis gar nicht mehr zum Zug. Einer von ihnen ist Mittelfeldmann Rafinha. Für den Bruder von Bayern-Star Thiago soll Barca italienischen Medienberichten zufolge nun ein Angebot aus der italienischen Serie A vorliegen, welches die Katalanen durchaus annehmen könnten. Die spanischen Zeitungen hingegen berichten weiterhin von keiner Einigung zwischen den beiden Parteien.

Rückkehr zum FC Barcelona? Thiagos Vater soll sich mit Barca-Bossen getroffen haben

  Rückkehr zum FC Barcelona? Thiagos Vater soll sich mit Barca-Bossen getroffen haben Muss der FC Bayern um einen Abgang von Thiago fürchten? Der FC Barcelona soll erneut wegen einer Rückkehr des Spaniers angeklopft haben.Wie Mundo Deportivo berichtet, soll sich der Vater des Brasilianers mit den Barca-Bossen über eine Rückkehr unterhalten haben. Vorrangig soll es bei diesem Gespräch um Thiagos jüngeren Bruder Rafinha, der im Camp Nou unter Vertrag steht, gegangen sein. Doch auch die Personalie Thiago wurde demnach diskutiert.

Technologien für die Zukunft des Verbrennungsmotors.

e-fellows.net organisiert Veranstaltungen zum Studium, LL.M., MBA oder auch zum Berufseinstieg und bringt Talente auf Events renommierter Partnerunternehmen

Der zweimalige brasilianische Nationalspieler verpasste aufgrund eines Kreuzbandrisses den Großteil der Saison mit dem FC Barcelona und meldete sich erst kurz vor Weihnachten wieder zurück. Dass er jedoch bei der aktuell eingespielten und erfolgreichen Mannschaft (Barca ist in der Liga bislang ungeschlagen) von Coach Ernesto Valverde auf viel Spielzeit kommen wird, gilt als unwahrscheinlich. Erst recht nach der ​Verpflichtung von Landsmann Philippe Coutinho für bis zu 160 Millionen Euro scheint ein Abgang des offensiven Mittelfeldspielers immer wahrscheinlicher. 

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke