Sport Chelsea ebnet Weg für erneute Baba-Leihe nach Schalke

21:05  12 januar  2018
21:05  12 januar  2018 Quelle:   AFP

Transfergerücht: FC Chelsea will Thorgan Hazard von Borussia Mönchengladbach zurück

  Transfergerücht: FC Chelsea will Thorgan Hazard von Borussia Mönchengladbach zurück Verlässt Mittelfeldstar Thorgan Hazard Borussia Mönchengladbach nach der laufenden Saison? Gemäß Bild am Sonntag ist dies kein unwahrscheinliches Szenario, denn gleich mehrere Klubs aus der englischen Premier League sollen Interesse an ihm zeigen. Unter anderem auch Hazards Ex-Klub FC Chelsea. Beim amtierenden englischen Meister hat Thorgan nicht nur eine Vergangenheit, dort spielen auch seine Brüder Eden und Kylian.Mehr: 1.

Noch kein Login? Hier gehts zur Anmeldung. Russland: Mitglied von Pussy Riot erneut verhaftet.

Die Firma Gostnorm AG stellt Ihre neuen Internet-Projekte vor! Das Versandsystem versand-office.de richtet sich an gewerbliche sowie private Paketversender und ebnet den Weg gerade für Wenigversender zu top Versandkonditionen.

Baba bestritt 21 Pflichtspiele für Schalke 04 © Bereitgestellt von AFP Baba bestritt 21 Pflichtspiele für Schalke 04

Der Weg für eine erneute Leihe des Linksverteidigers Abdul Rahman Baba vom englischen Fußball-Meister FC Chelsea zum Bundesligisten Schalke 04 ist geebnet. "Es ist eine interessante Option für ihn, die Leihe auf Schalke fortzusetzen" sagte Chelsea-Teammanager Antonio Conte am Freitag bei einer Pressekonferenz.

Nachdem die Londoner ihre Bereitschaft signalisiert haben, könnten die Gespräche zwischen beiden Vereinen bald aufgenommen werden. Noch am Donnerstag hatte Schalke-Sportvorstand Christian Heidel gesagt, man warte auf eine Entscheidung der Blues. Heidel betonte jedoch, dass die Verhandlungen mit Baba voraussichtlich "nur Minuten" dauern würden.

Der 23 Jahre alte Baba war bereits in der vergangenen Saison an die Gelsenkirchener ausgeliehen und bestritt 21 Pflichtspiele. Beim Afrika-Cup zog sich der Ghanaer im Januar 2017 einen Kreuzbandriss zu und kam seitdem nicht mehr zum Einsatz.

Review | 2:2 - Last-Minute-Treffer rettet Arsenal gegen Chelsea einen Punkt .
​Am Mittwochabend trennten sich der FC Arsenal und der FC Chelsea in einem irren Spiel mit 2:2-Unentschieden. In der ersten Halbzeit ließen beide Teams noch reihenweise Chancen liegen. In der zweiten Halbzeit fielen dann doch die längst überfälligen Tore - nach der 1:0-Führung von Arsenal drehte Chelsea die Partie, ehe Arsenal sich in der Nachspielzeit mit dem 2:2-Schlusstreffer für eine starke Leistung belohnte. FC Arsenal - FC Chelsea 2:2 (0:0)Tore: 1:0 Wilshere (63.), 1:1 Hazard (67., FE), 1:2 Alonso (84.), 2:2 Bellerin (90. +2)Bei den Gunners kehrte Mesut Özil nach überstandenen Knieproblemen wieder in die Startelf zurück.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke
Das ist interessant!