Sport Bayer-Serien: Verpasst, gerissen, ausgebaut

18:40  04 februar  2018
18:40  04 februar  2018 Quelle:   kicker.de

Bayer: Entwarnung bei Baumgartlinger und Bender

  Bayer: Entwarnung bei Baumgartlinger und Bender Während Trainer und Spieler von Bayer Leverkusen am Montag einen trainingsfreien Tag genossen, gab es aus der medizinischen Abteilung gute Nachrichten. Julian Baumgartlinger und Kapitän Lars Bender waren wegen Oberschenkelproblemen bei den Medizinern - Folgen des 2:0-Heimsiegs über Mainz 05. Schwerwiegend sind die Blessuren nach Angaben der Rheinländer jedoch nicht.Beide hatten in Zweikämpfen jeweils einen Schlag auf den linken Oberschenkel abbekommen. Baumgartlinger musste deshalb nach knapp einer halben Stunde ausgewechselt werden, Bender ging in der 64. Minute.

Bayer - Serien : Verpasst , gerissen , ausgebaut . Mit dem 0:0 in Freiburg behauptete Bayer 04 am Samstag den zweiten Tabellenplatz. Nach dem Remis zeigte sich Trainer Heiko Herrlich "sehr zufrieden", obwohl der angestrebte dritte Sieg in Serie nicht eingefahren wurde.

Bayer - Serien : Verpasst , gerissen , ausgebaut . Mit dem 0:0 in Freiburg behauptete Bayer 04 am Samstag den zweiten Tabellenplatz. Nach dem Remis zeigte sich Trainer Heiko Herrlich "sehr zufrieden", obwohl der angestrebte dritte Sieg in Serie nicht eingefahren wurde.

Sportdirektor Rudi Völler: © picture alliance "Es war taktisch auf hohem Niveau": Sportdirektor Rudi Völler.

Mit dem 0:0 in Freiburg behauptete Bayer 04 am Samstag den zweiten Tabellenplatz. Nach dem Remis zeigte sich Trainer Heiko Herrlich "sehr zufrieden", obwohl der angestrebte dritte Sieg in Serie nicht eingefahren wurde.

Drei Siege in Serie sind Bayer 04 in dieser Spielzeit noch nicht gelungen. Und auch in Freiburg konnte die Mannschaft von Heiko Herrlich nach dem 4:1 bei 1899 Hoffenheim und dem 2:0 gegen Mainz 05 den Dreifach-Dreier nicht komplettieren. Doch obwohl die angestrebte Siegesserie durch das Unentschieden beendet wurde, behauptete Bayer seinen Platz auf den Champions-League-Rängen. "Wir sind zum dritten Mal hintereinander Tabellenzweiter, aber es ist alles weiter extrem eng", erklärte Sportdirektor Rudi Völler am Sonntag vor dem Frankfurter Auswärtsspiel in Augsburg beim Blick auf das Tableau, "den Punkt und den Tabellenplatz haben wir uns hart erarbeitet."

Lisicki verpasst erstes WTA-Finale seit 2014

  Lisicki verpasst erstes WTA-Finale seit 2014 Lisicki verpasst erstes WTA-Finale seit 2014Das erste Aufeinandertreffen zwischen Sabine Lisicki und Kateryna Koslowa war geprägt von zahlreichen Aufschlagverlusten. Alleine im ersten Satz gab es sieben Breaks, das vorentscheidende gelang Koslowa im elften Spiel zur 6:5-Führung. Im zweiten Satz gaben beide Spielerinnen insgesamt fünfmal ihren Aufschlag ab, das entscheidende Break kassierte Lisicki zum 4:5.

vor 40 Minuten Bayer - Serien : Verpasst , gerissen , ausgebaut vor 1 Stunden LIVE!-Bilder: Augsburg empfängt Frankfurt 02.02., 13:43 Herrlich: "Freiburg ist einfach sehr speziell".

Dennoch zwei Serien ausgebaut . Trotz des verpassten Sieges bei Aufsteiger SPAL Ferrara werden zwei Serien fortgesetzt. Ferrara - Die Siegesserie von Italiens Fußball-Rekordmeister Juventus Turin ist nach zwölf Erfolgen nacheinander überraschend gerissen .

In der Tat war es in Freiburg mehr Arbeit als spielerische Kunst. Was in großem Maße am Gegner lag. "Es ist schwierig, hier zu bestehen", bekannte Völler, der dies bei Leibe nicht nur auf die kämpferische Note bezog, die die Breisgauer kompromisslos einbrachten. Doch Völler mochte sich über die körperbetonte Spielweise der Gastgeber auch gar nicht beschweren. "Wenn man mit dem Abstieg zu tun hat, dann wird ein wenig rustikaler gespielt. Das ist auch das gute Recht. Das gehört zum Fußball dazu", so der ehemalige Weltklassestürmer.

Auch wenn Bayer vor dem Tor relativ wenig Gefahr entwickelte, war Völler mit dem Auftritt einverstanden. "Es war taktisch auf hohem Niveau", beurteilte der Sportdirektor die Partie, die die erste ohne Leverkusener Treffer nach zuvor 25 Spielen mit mindestens einem eigenen Torerfolg war.

Eine Serie hat Bayer also verpasst, eine andere ist gerissen. Doch eine Dritte hält bestand. So ist die Werkself auswärts seit acht Partien ungeschlagen einen solchen Lauf hatten die Leverkusener zuletzt von Mai 2010 bis Januar 2011, als sogar zehn Auswärtspartien hintereinander nicht verloren wurden. Und beim Blick auf die kommenden Aufgaben in Hamburg, in Wolfsburg und in Köln erscheinen zumindest die Voraussetzungen nicht ungünstig, diese Serie weiter auszubauen. Wobei Völler da mit weiteren Unentschieden sicherlich nicht zufrieden wäre.

Rudi Völler: Bundesliga "auf Augenhöhe mit Italien" .
Rudi Völler: Bundesliga "auf Augenhöhe mit Italien"

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke

Aktuelle videos:

Das ist interessant!