Sport VfB Stuttgart ordnet Nachwuchsbereich neu

19:11  09 februar  2018
19:11  09 februar  2018 Quelle:   kicker

Hummels vor der Rückkehr

  Hummels vor der Rückkehr Hummels vor der Rückkehr

Warnung! Pornografischer Inhalt. Vor dem Besuch dieser Seite muss die folgende Information bestätigt werden: Ich bin über 18 Jahre alt (21 in einigen Ländern). Das sexuelle Material, was ich sehen werde, ist ausschliesslich für den privaten Gebrauch und wird in keinem Falle Minderjährigen gezeigt.

Neues . Eine Projektgruppe ermittelt weitere Optimierungspotenziale im Nachwuchsbereich . Die Nachwuchsarbeit genießt beim VfB Stuttgart einen hohen Stellenwert.

Jung und wild: Der VfB will wieder mehr Talente in der ersten Mannschaft. © imago Jung und wild: Der VfB will wieder mehr Talente in der ersten Mannschaft.

Der VfB Stuttgart organisiert seinen Nachwuchsbereich neu und macht aus der U 23 künftig eine U 21. Auch personell gibt es Veränderungen im Nachwuchsbereich. Dabei bekommt Thomas Hitzlsperger eine neue Rolle. Einen Trainerwechsel wird es zur kommenden Saison auch bei der neuen U 21 geben.

Die Überprüfung von Sinn und Zweck der U 23 steht schon seit einiger Zeit auf der Agenda vieler Klubs. Frankfurt, Leipzig und Leverkusen haben ihre zweite Mannschaft bereits vom Spielbetrieb abgemeldet. Sportvorstand Michael Reschke hatte in Stuttgart die gleichen Pläne, stieß dabei aber nicht überall auf Gegenliebe, sodass die Lösung der Schwaben als Kompromiss gelten kann. Die zweite Mannschaft wird nicht aufgelöst, sondern es kommt jetzt lediglich zu einer "Reorganisation und Optimierung des Nachwuchsbereichs", wie es in der Pressemitteilung der Schwaben am Freitagnachmittag heißt. Die zweite Mannschaft, derzeit Tabellenzehnter in der Regionalliga, wird künftig eine U 21.

Verwirrung um Max Meyer: Christian Heidel dementiert neues Schalke-Angebot

  Verwirrung um Max Meyer: Christian Heidel dementiert neues Schalke-Angebot Verwirrung um Max Meyer: Christian Heidel dementiert neues Schalke-AngebotSeitdem klar ist, dass Leon Goretzka den FC Schalke 04 im Sommer in Richtung Bayern München verlassen wird, tun die Königsblauen alles, um immerhin Max Meyer zu halten. Alles? Nicht ganz! Sportvorstand Christian Heidel will jedenfalls nichts davon wissen, dass der Klub dem 22-Jährigen ein neues Vertragsangebot mit einem Jahressalär von 5,5 Millionen Euro vorgelegt habe.

HAMBURG, GERMANY - APRIL 11: Peter Knaebel, head coach of Hamburg looks on during the Bundesliga match between Hamburger SV and VfL Wolfsburg at Imtech Arena on April 11, 2015 in Hamburg, Germany. (Photo by Stuart Franklin/Bongarts/Getty Images).

Unternehmen finden in Stuttgart Wähle auf dieser Seite eine Branche oder einen Stadtteil aus. Stuttgart - Feuerbach. mit den Stadtteilen.

Andreas Hinkel, der das Team aktuell betreut, wird ab Sommer den zehnmonatigen Lehrgang zum Fußballlehrer beim DFB absolvieren. Er soll aber in anderer Funktion dem Verein erhalten bleiben. Das neue Team wird dann von Ex-Profi Marc Kienle betreut werden. "Wir haben mit dieser Neuausrichtung des NLZ und der zweiten Mannschaft aus meiner Sicht genau die richtigen Entscheidungen getroffen, um in Zukunft optimale Ausbildungsvoraussetzungen für unsere jungen Spieler zu schaffen", ist Kienle von der Reorganisation überzeugt. "Es ist sehr wichtig, dass die Verantwortlichkeiten in der Schnittstelle vom Nachwuchs- zum Profibereich klar definiert sind."

Neue Rolle für Hitzlsperger
Thomas Hitzlsperger übernimmt als Direktor die Gesamtverantwortung des Nachwuchsleistungszentrums und bleibt darüber hinaus Mitglied des Präsidiums beim VfB. "Die Leitung des NLZ ist eine sehr verantwortungsvolle Position", freut sich Hitzlsperger über die neue Aufgabe. "Neben meiner Erfahrung aus dem Profifußball habe ich in den letzten zwölf Monaten viele Facetten der Jugendausbildung und des Nachwuchsleistungszentrums beim VfB kennengelernt."

Weitere Entscheidungen über die weitere sportliche Neuausrichtung des gesamten Nachwuchsleistungszentrums sollen Anfang März bekanntgegeben werden.

Die Nachwuchsabteilung der Schwaben produzierte zuletzt nicht mehr den gewohnten "Output" an Talenten. Spieler wie Timo Baumgartl sind eher die Ausnahme. Joshua Kimmich oder Timo Werner spielen längst woanders. Mit Andreas Beck, Kapitän Christian Gentner oder Mario Gomez sind Spieler im Kader, die den Durchbruch schon vor vielen Jahren schafften. Und davon soll es in Zukunft wieder mehr geben - so der Plan.

Aufklärung in der Kita: CDU will Broschüre für Erzieher stoppen .
Aufklärung in der Kita: CDU will Broschüre für Erzieher stoppen

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke
Das ist interessant!