Sport Schon wieder Real Madrid

15:15  13 april  2018
15:15  13 april  2018 Quelle:   sueddeutsche.de

Real-Trainer Zidane: Werden nicht Spalier für Barca stehen

  Real-Trainer Zidane: Werden nicht Spalier für Barca stehen Real-Trainer Zidane: Werden nicht Spalier für Barca stehenBarca könnte im Clasico bereits als Meister festestehen. Früher wurde in Spanien dann traditionell ein Korridor für den Titelgewinner gebildet.

TOP ANGEBOTE @mytopangebote. Schon wieder Real Madrid https://t.co/uOJqjLbfS3. Antworten Retweeten Favorit.

Wieder Real Madrid , wieder Cristiano Ronaldo: Der FC Bayern München bekommt es im Halbfinale der Champions League abermals mit den Königlichen zu tun. Das ergab die Auslosung am Freitag in der Zentrale der Europäischen Fußball-Union Uefa in Nyon.

Kommt der FC Bayern diesmal weiter? 2017 konnten Cristiano Ronaldo (Mitte) und Real Madrid jubeln. © dpa Kommt der FC Bayern diesmal weiter? 2017 konnten Cristiano Ronaldo (Mitte) und Real Madrid jubeln.

• Das ergab die Auslosung im schweizerischen Nyon.

• Bayern-Sportdirektor Salihamidzic sagt: "Wir haben großen Respekt, aber keine Angst."

• Im zweiten Halbfinale trifft der FC Liverpool auf AS Rom.

Wieder Real Madrid, wieder Cristiano Ronaldo: Der FC Bayern München bekommt es im Halbfinale der Champions League abermals mit den Königlichen zu tun. Das ergab die Auslosung am Freitag in der Zentrale der Europäischen Fußball-Union Uefa in Nyon. Das Hinspiel wird am 25. April in München, das Rückspiel am 1. Mai in Madrid ausgetragen.

Fernando Torres verlässt Atletico Madrid: "Wird meine letzte Saison hier sein"

  Fernando Torres verlässt Atletico Madrid: Fernando Torres verlässt Atletico Madrid: "Wird meine letzte Saison hier sein"

Schon wieder Real : "Waren nicht erfreut". Borussia Dortmund hat mit Real Madrid , Tottenham Hotspur und Apoel Nikosia eine schwere Gruppe in der Champions League erwischt. Wie im Vorjahr geht es gegen Titelverteidiger Real Madrid mit

Der 28-Jährige zog sich im Training von Real Madrid einen Muskelfaserriss im Adduktorenbereich seines linken Beins zu. Die schwache Torausbeute der Königlichen hat auch Platz 3 in der Primera Division mit schon acht Punkten Rückstand auf den FC Barcelona zur Folge.

Das Finale ist für den 26. Mai in Kiew terminiert. Im zweiten Halbfinale kommt es zum Duell zwischen dem FC Liverpool mit Trainer Jürgen Klopp und dem italienischen Überraschungs-Klub AS Rom.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke

Aktuelle videos:

Das ist interessant!