Sport BVB-Trainersuche: Entscheidung soll nächste Woche fallen

15:40  16 april  2018
15:40  16 april  2018 Quelle:   90min

Zverev derzeit nicht auf Trainersuche

  Zverev derzeit nicht auf Trainersuche Zverev derzeit nicht auf Trainersuche Alexander Zverev will vorerst keinen prominenten Trainer verpflichten.Vor seinem ersten Auftritt beim Sandplatz-Masters in seiner Wahlheimat Monte Carlo sagte Deutschlands bester Tennisprofi im Sky-Interview: "Ich habe einen der besten Coaches, die es auf der Tour gibt. Das ist mein Vater. Ich bin sehr glücklich mit der Situation in meinem Team. Momentan schaue ich nicht auf neue Coaches."Zuletzt waren Gerüchte aufgekommen, dass Zverev in Zukunft mit dem früheren Weltranglistenersten Ivan Lendl zusammenarbeiten werde.

Er bekräftigte, dass "bis nächste Woche " eine Entscheidung fallen solle . Vor allem Bayern und die CSU fordern die Einrichtung von Transitzonen, wie es sie bereits an Flughäfen gibt. Dort werden Asylbewerber festgehalten

Trennung nächste Woche News. BVB & Tuchel: Die Entscheidung ist schon gefallen . Grund sollen die zwischenmenschlichen „Probleme“ und der Vertrauensbruch, der zwischen den Beteiligten besteht, sein.

a man wearing a uniform: FC Schalke 04 v Borussia Dortmund - Bundesliga © Christof Koepsel/GettyImages FC Schalke 04 v Borussia Dortmund - Bundesliga

​Genau definiert ist bisher noch nicht, wer in der kommenden Saison auf Borussia Dortmunds Trainerstuhl Platz nehmen wird. Niko Kovac, der unter anderem an der Strobelallee gehandelt wurde, wechselt zum Erzrivalen FC Bayern und ist folgerichtig vom Markt.

Eine klare Tendenz ist in der Dortmunder Trainerfrage bisher nicht zu erkennen. Peter Stöger, der im Dezember vergangenen Jahres die Nachfolge von Peter Bosz angetreten hatte, ist laut Vertragslaufzeit nur noch bis zum 30. Juni 2018 im Amt. Die sportliche Führung des BVB betonte zwar zuletzt, dass der Österreicher erster Ansprechpartner sei. Ein Verbleib über die laufende Saison hinaus gilt aber als unwahrscheinlich. 

„Let’s Dance“ 2018: Aus diesem traurigen Grund ist Barbara Meier diese Woche nicht dabei

  „Let’s Dance“ 2018: Aus diesem traurigen Grund ist Barbara Meier diese Woche nicht dabei  

. Duell der Groß-Clubs: Trainersuche : FC Bayern und BVB wollen beide Lucien Favre. Das hat die "DSDS"-Jury noch nicht gesehen: RTL-Sternchen Emilija lässt Hüllen fallen . Bayern oder Dortmund. Aber auch beim Rekordmeister soll der Schweizer nun ein Thema sein - trotz anhaltender Gerüchte

Aktuell: 1. FC Köln gegen BVB am 21. Bundesliga-Spieltag live im Free-TV bei Eurosport. Beim FC Bayern München könnte in der Frage einer Vertragsverlängerung für Arjen Robben eine zeitnahe Entscheidung fallen . Das wird vielleicht die nächsten Tage oder nächste Woche stattfinden"

Nach kicker-Informationen wurde in Dortmund noch keine Grundsatzentscheidung getroffen, wie der Trainerstuhl ab dem 1. Juli besetzt werden soll. Das soll frühestens nach dem kommenden Meisterschaftsspiel gegen Bayer Leverkusen am Samstag (18.30 Uhr) erfolgen. Mit Niko Kovac ist einer der gehandelten Kandidaten vom Markt, der gebürtige Berliner schließt sich dem FC Bayern an.

a close up of a person: FBL-FRA-LIGUE1-BORDEAUX-NICE © NICOLAS TUCAT/GettyImages FBL-FRA-LIGUE1-BORDEAUX-NICE

Kandidat beim BVB: Nizza-Coach Luvien Favre

Gemäß dem Fachmagazin fällt die Entscheidung wohl zwischen Stöger ​und Lucien Favre, der schon im vorigen Sommer Thema beim BVB war, aber von seinem Arbeitgeber OGC Nizza keine Freigabe erhalten hatte. Hier sind die Karten für diesen Sommer neu gemischt: Denn der Schweizer verfügt in seinem bis 2019 ausgelegten Vertrag über eine Ausstiegsklausel, die sich dem Vernehmen nach auf eine Summe zwischen drei und fünf Millionen Euro beläuft.

Der BVB steht so oder so vor einem größeren Umbruch im Sommer. Ob diesen nun Stöger oder Favre in Angriff nehmen wird, klärt sich in den kommenden Wochen. Erstgenannter hatte nach dem 0:6-Debakel beim FC Bayern bereits angekündigt, sein Leben würde sich nicht darüber definieren, „dass ich in Dortmund an der Seitenlinie stehe“.

Lizenzen für alle Bundesliga-Bewerber .
Lizenzen für alle Bundesliga-BewerberEinige Vereine müssen aber bis Ende Mai weitere Bedingungen erfüllen, um im Falle der sportlichen Qualifikation die Spielberechtigung zu erhalten. Andere Klubs erhielten die Lizenz unter Auflagen. Welche Vereine betroffen sind, teilte die DFL nicht mit.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke

Aktuelle videos:

Das ist interessant!