Sport Ottmar Hitzfeld über Robert Lewandowski vom FC Bayern München: "Das ist unmöglich!"

09:05  11 mai  2018
09:05  11 mai  2018 Quelle:   spox.com

Sie hatten sich noch aufgeregt: CL-Aus für Bayern: Schon wieder Ärger um Schiri Cakir

  Sie hatten sich noch aufgeregt: CL-Aus für Bayern: Schon wieder Ärger um Schiri Cakir Sie hatten sich noch aufgeregt: CL-Aus für Bayern: Schon wieder Ärger um Schiri CakirIn der 45. Minute  übersah der türkische Referee ein klares Handspiel von Reals Marcelo im Strafraum.

Ottmar Hitzfeld hat klare Kritik am Nicht-Handschlag von Robert Lewandowski mit Trainer Jupp Heynckes geübt. Der ehemalige Trainer des FC Bayern München ist "erschrocken" ob des Verhaltens des Polen, sagte er bei Sport1 .

Ottmar Hitzfeld hat klare Kritik am Nicht-Handschlag von Robert Lewandowski mit Trainer Jupp Heynckes geübt. Der ehemalige Trainer des FC Bayern München ist "erschrocken" ob des Verhaltens des Polen, sagte er bei Sport1.

Robert Lewandowski vom FC Bayern München liebäugelt mit einem Wechsel © getty Robert Lewandowski vom FC Bayern München liebäugelt mit einem Wechsel

Ottmar Hitzfeld hat klare Kritik am Nicht-Handschlag von Robert Lewandowski mit Trainer Jupp Heynckes geübt. Der ehemalige Trainer des FC Bayern München ist "erschrocken" ob des Verhaltens des Polen, sagte er bei Sport1.

Hitzfeld erklärte: "Das ist natürlich ein No-Go. Wie er sich gegenüber einer Respektsperson wie Jupp Heynckes benommen hat, ist unmöglich." Eine Auswechslung sei "das Normalste der Welt." Lewandowski habe den Respekt für Heynckes sowie den eingewechselten Sandro Wagner vermissen lassen.

Mehr: FC-Bayern-News - Matthäus: Heynckes war mein "großer Förderer" | Robert Lewandowski: Feiner Tanz auf bayerischen Nasen | Rummenigge spricht Machtwort: Lewandowski bleibt in München

FC Bayern: Trainer Jupp Heynckes rüffelt Stürmer Robert Lewandowski

  FC Bayern: Trainer Jupp Heynckes rüffelt Stürmer Robert Lewandowski FC Bayern: Trainer Jupp Heynckes rüffelt Stürmer Robert Lewandowski

Robert Lewandowski wurde beim 3:1-Sieg gegen den 1. FC Köln ausgewechselt und war mit der Entscheidung von Jupp Heynckes unzufrieden. Wechsel zum FC Bayern München ? FC Bayern : Hitzfeld von "Egoist" Lewandowski enttäuscht | SPORT1 - Продолжительность: 1:52 SPORT133

Hitzfeld über bockigen Lewandowski : " Das ist unmöglich !" Robert Lewandowski : Feiner Tanz auf bayerischen Nasen. Wenn ein Spieler wirklich wechseln will, dann kann er das in der Regel auch durchsetzen", erklärte der 29-Jährige damals.

Dementsprechend sei Lewandowski kein "Teamplayer" sondern vielmehr "Egoist." Unter Hitzfeld hätte das Verhalten wohl zu einer Geldstrafe führen können: "Früher habe ich das öfter mal gemacht.. Das kommt immer drauf an, wie das Gespräch mit dem Spieler ist."

Hitzfeld rechnet nicht mit Lewandowski-Verkauf

In Gesprächen befindet sich derzeit wohl auch Berater Pini Zahavi mit dem FC Bayern. Lewandowski will gerüchtehalber im Sommer den Verein wechseln. "Bayern braucht kein Geld, sie müssen nicht Millionen einnehmen, um einen neuen Spieler verpflichten zu können", ordnete Hitzfeld ein.

Seine Sicht der Dinge: Lewandowski will eine Gehaltserhöhung erwirken, weshalb sein Berater Gerüchte streut. Real Madrid und Paris Saint-Germain sollen die möglichen internationalen Ziele für den Polen sein. Doch die Bayern lehnten zuletzt einen Transfer kategorisch ab.

Hitzfeld: Kovac wird "sich durchbeißen"

Lewandowski soll Neu-Trainer Niko Kovac im kommenden Jahr zur Verfügung stehen. Hitzfeld ist überzeugt vom Kroaten: "Er hat Führungskompetenz und auch fachliche Kompetenz. Die Fachkompetenz hat er schon in der kroatischen Nationalmannschaft gezeigt und auch in Frankfurt. Dort hat er auch alle Spieler unter einen Hut gebracht. Das war eine großartige Leistung."

Der Ex-Trainer ist "davon überzeugt, dass er mit seiner Menschenführung die Stars bei Bayern hinter sich haben wird." Kovac, dessen zeigte sich Hitzfeld sicher, wird "sich durchbeißen." Bei Misserfolg würde ohnehin über jeden Übungsleiter schnell diskutiert werden.

Polens WM-Auslese startet mit 35 Mann .
Polens WM-Auslese startet mit 35 MannIm Trainingslager in Arlamow reduziert Nawalka den Kader dann am 4. Juni auf 23 Spieler. Das erste Gruppenspiel in Gruppe H hat Polen bei der Weltmeisterschaft in Russland am 19. Juni gegen den Senegal. Weitere Gegner sind Kolumbien und Japan.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke
Das ist interessant!