Sport Favre über BVB-Trainerjob: «Gerüchte und Spekulationen»

13:15  16 mai  2018
13:15  16 mai  2018 Quelle:   dpa.de

"Wie Guardiola": Hoeneß preist Favre beim BVB an

  "Wie Guardiola": Hoeneß preist Favre beim BVB anEs ist zwar nur der Bruder des Bayern-Präsidenten, der sich da für Lucien Favre stark macht. Doch Dieter Hoeneß kennt den Schweizer nun mal in und auswendig.

Was sich ändern soll - So muss Favre den BVB umbauen. Warnung nach „Tatort“ - »Bio-Nazis kaufen verfallene Höfe auf. Fussball: Sportdirektor Zorc ruft beim BVB den Neustart aus. Die wichtigsten Fragen - So planten die HSV- Ultras den Pyro-Angriff.

Breidenbachs Woche: Holleri du dödl di Allgemeine Zeitung - Lokales (Gestern) - Eine Erstbesteigung hat da sicherlich nicht stattgefunden, denn Andrea Nahles, Volker Kauder und Alexander Dobrindt wussten auch bei ihrem Gipfeltreffen auf Was sich ändern soll - So muss Favre den BVB umbauen.

Will sich nicht an Spekulationen über einen möglichen Wechsel zum BVB beteiligen: Nizza-Coach Lucien Favre. © Foto: Maja Hitij Will sich nicht an Spekulationen über einen möglichen Wechsel zum BVB beteiligen: Nizza-Coach Lucien Favre.

Trainer Lucien Favre hat sich zurückhaltend zu seinem angeblich bevorstehenden Engagement bei Borussia Dortmund geäußert.

«Das sind nur Gerüchte und Spekulationen. Ich kümmere mich nur um mein Team hier», sagte er der «Sport Bild». Der Coach des französischen Erstligisten OGC Nizza wird seit Wochen als Nachfolger von Peter Stöger beim BVB gehandelt.

Nizzas Kapitän Dante lobte Favre. «Er ist ein Trainer, der jede Mannschaft besser machen kann. Er bleibt sich und seinen Ideen treu, das macht ihn und uns stark», sagte der brasilianische Verteidiger, der auch schon bei Borussia Mönchengladbach unter Favre spielte.

Der Schweizer Trainer hat Nizza in dieser Saison nach schwachem Start wieder ins obere Tabellendrittel geführt. «Wir haben gespürt, dass der Trainer trotz der schlechten Ergebnisse weiter an uns glaubt. Das ist seine Qualität», sagte Dante.

Mehr auf MSN:

BVB-Gerücht: Borussia Dortmund beobachtet Mohamed Elyounoussi vom FC Basel .
BVB-Gerücht: Borussia Dortmund beobachtet Mohamed Elyounoussi vom FC Basel Borussia Dortmund will offenbar Mo verpflichten. Der BVB soll laut einem Bericht der Norwegischen ZeitungVG neben dem VfL Wolfsburg und Huddersfield Town konkretes Interesse zeigen.Elyounoussi wurde demnach bei der Partie Basels gegen den FC St. Gallen beobachtet und konnte mit einem Tor sowie drei Assists bem 4:2-Sieg überzeugen. Der offensive Außenbahnspieler kommt bevorzugt über links und strahlt von dort eine enorme Gefahr aus.

Source: http://de.pressfrom.com/nachrichten/sport/-68379-favre-uber-bvb-trainerjob-geruchte-und-spekulationen/

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke

Aktuelle videos:

Das ist interessant!