Sport Kein WEC-Fan: Lewis Hamilton schaut im TV nur MotoGP

15:05  16 mai  2018
15:05  16 mai  2018 Quelle:   formel1.de

Robert Kubica: So hat er seinen Horror-Crash in Kanada erlebt

  Robert Kubica: So hat er seinen Horror-Crash in Kanada erlebt Robert Kubica: So hat er seinen Horror-Crash in Kanada erlebt"Als das Auto einmal abgehoben hatte und ich in der Luft war, konnte ich den Himmel sehen. Und die oberste Reihe der Tribüne auf der anderen Seite der Strecke. In diesem Moment geht dir nichts durch den Kopf.

Die Redaktion empfiehlt. Getriebewechsel bei Lewis Hamilton : Fünf Plätze nach hinten! MotoGP in Termas de Rio Hondo, Pre-Events. WEC -Prolog in Le Castellet. Red-Bull-Racing-Fanartikel Hoodies, Shirts und Caps für Red-Bull- Fans . Motorsport im TV .

WEC - WEC - Traumstart in die neue Saison für Stefan Mücke. Formel 1 Formel 1 2018 Barcelona: Live- TV , Livestream, F1-Zeitplan Der Spanien GP der Formel 1 in Barcelona läuft MotoGP Einmal in die MotoGP -Startaufstellung - die SRM macht's möglich Am Sachsenring haben die MotoGP - Fans in

Lewis Hamilton ist generell ein großer Motorrad-Fan © LAT Lewis Hamilton ist generell ein großer Motorrad-Fan

Lewis Hamilton verrät, dass er kaum Interesse an der Langstrecken-WM (WEC) hat - Dafür versucht der Formel-1-Weltmeister, kein Rennen der MotoGP zu verpassen

Es ist kein Geheimnis, dass Lewis Hamilton ein großer Fan der MotoGP ist. Die Königsklasse des Motorradrennsports hat es dem Formel-1-Weltmeister bereits seit Jahren angetan. Nun hat der Brite verraten, dass die MotoGP sogar die einzige Rennserie ist, die er regelmäßig verfolgt. An der Langstrecken-Weltmeisterschaft (WEC) hat der Champion hingegen fast gar kein Interesse.

"Ich persönlich würde nicht in dieser Serie fahren", erklärt er, als er auf den Sieg von Fernando Alonso in der WEC angesprochen wird. Er gratuliert seinem ehemaligen Teamkollegen zwar, könne diesen Erfolg aber nicht richtig einordnen. "Ich weiß ehrlich gesagt einfach nicht genug über die Serie", gesteht er und ergänzt: "Das Auto sieht cool aus, aber ich würde MotoGP fahren, wenn ich könnte."

Formel E: Mercedes nutzt Formel-1-Expertise

  Formel E: Mercedes nutzt Formel-1-Expertise Formel E: Mercedes nutzt Formel-1-ExpertiseDer Antrieb der Elektro-Renner des Teams entstehen wie die Power-Units von Weltmeister Lewis Hamilton und Valtteri Bottas in der Königsklasse im englischen Brixworth. Der Renneinsatz der Fahrzeuge wird über das Team geplant, das auch den Aufbau und die Entwicklung der DTM-Boliden verantwortet, wie Mercedes am Donnerstag bekannt gab.

Lewis Hamilton feiert zwar in Baku seinen ersten Saisonsieg. mehr zu WEC - Die Langstrecken-WM >. Triumph bei Debüt! Beste Beispiele hierfür sind der MotoGP und die Formel 1. Wer kein Geld hat, hat keine Chance in diesen exklusiven Rennserien.

Alternativ steht Formel-1- Fans die Rennserie auch bei n- tv und RTL im Live-Stream und Free- TV zur Verfügung. Freies Training beim Spanien- GP : Lewis Hamilton vorn, Vettel nur 4.!

"Es ist die einzige Rennserie, die ich mir wirklich anschaue", adelt der Weltmeister die MotoGP. Es sei die einzige Serie, bei der er versuche, jedes Rennen zu sehen. "Egal, wo ich gerade auf der Welt bin, ich schaue es mir online an", verrät Hamilton, der vor allem von den MotoGP-Piloten "fasziniert" ist. "Es ist verdammt cool", gerät der viermalige Formel-1-Champion ins Schwärmen.

Am 1. April 2018 verkündete der Brite im Rahmen eines Aprilscherzes sogar seinen Wechsel in die MotoGP. Und auch, wenn es sich dabei nur um einen Spaß handelte, dürfte Hamilton der grundsätzliche Gedanke an einen Umstieg auf zwei Räder zumindest in der Theorie ganz gut gefallen.

Mehr auf MSN:

Amtlich: U23-Kapitän Niklas Dorsch verlässt den FC Bayern München .
Amtlich: U23-Kapitän Niklas Dorsch verlässt den FC Bayern München . Der Kapitän der Münchner U23 will (oder kann) den Sprung zu den Profis an der Isar nicht wagen und schaut sich offenbar nach einem Verein um, der ihm mehr Spielzeit garantieren kann. Wohin es Dorsch zieht, steht noch nicht fest.#FCBAmateure-Kapitän Niklas Dorsch verlässt den #FCBayern: https://t.co/1CGLuusW5w#BayernAmateurepic.twitter.com/yPSi2am3qh— FC Bayern Campus (@FCBjuniorteam) 12. Mai 2018Nach sechs Jahren streicht Niklas Dorsch beim FC Bayern München die Segel.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke
Das ist interessant!