Sport Frankreich mit Tolisso und Pavard - ohne Coman

22:45  17 mai  2018
22:45  17 mai  2018 Quelle:   kicker.de

Stuttgart verdirbt letztes Bayern-Heimspiel von Heynckes

  Stuttgart verdirbt letztes Bayern-Heimspiel von Heynckes Stuttgart verdirbt letztes Bayern-Heimspiel von HeynckesNach der frühen VfB-Führung durch Daniel Ginczek (5.) gelang dem Franzosen Corentin Tolisso (21.) der Ausgleich für die Münchner. Der quirlige Anastasios Donis (42.) erzielte für den VfB das 2:1. Chadrac Akolo (52.) und Ginczek (55.) erhöhten kurz nach dem Wechsel. Bundesliga-Torschützenkönig Robert Lewandowski verpasste mehrfach seinen 30. Saisontreffer. Für die Bayern war es die erste Heimniederlage in der Liga seit dem 2. März 2016 (1:2 gegen Mainz).

Frankreichs Nationaltrainer Didier Deschamps hat für das Länderspiel am 14. November (ab 20.45 Uhr, live in der ARD) in Köln gegen Weltmeister Deutschland drei Bundesligaprofis nominiert. Neben Kingsley Coman und Corentin Tolisso von Bayern München steht erstmals auch Benjamin Pavard

Pavard , der mit Beginn der zweiten Halbzeit für Christophe Jallet ins Spiel kam, erfüllte die Aufgabe, die ihm Coach Didier Deschamps gestellt hatte. Die Bayern-Profis Corentin Tolisso und Kingsley Coman standen als weitere Bundesliga-Gastarbeiter sogar in der französischen Startelf.

Bayern-Profi Tolisso steht in Frankreichs WM-Aufgebot, Coman steht nur auf der Reserve-Liste. © imago Bayern-Profi Tolisso steht in Frankreichs WM-Aufgebot, Coman steht nur auf der Reserve-Liste.

Mit den beiden Bundesligaprofis Corentin Tolisso (Bayern München) und Benjamin Pavard (VfB Stuttgart) sowie dem Ex-Dortmunder Ousman Dembelé geht Mitfavorit Frankreich in die Weltmeisterschaft in Russland (14. Juni bis 15. Juli).

Im 23-köpfigen Aufgebot von Nationaltrainer Didier Deschamps fehlt Tolissos lange verletzter Klubkamerad Kingsley Coman, der nach seinem Riss der Syndesmose wieder trainiert. Der 21-Jährige steht auf einer elf Spieler umfassenden Reserveliste.

Der Kader wird angeführt von den Superstars Antoine Griezmann vom frisch gekürten Europa-League-Sieger Atletico Madrid und Paul Pogba (Manchester United). Auch der frühere Dortmunder Ousmane Dembelé steht im 23-Mann-Kader.

Ausgezeichnet: Emery und Neymar die Nummer 1

  Ausgezeichnet: Emery und Neymar die Nummer 1 Ausgezeichnet: Emery und Neymar die Nummer 1Die Wege von Paris St. Germain und Unai Emery trennen sich nach der Saison, obwohl der Spanier das Double aus Meisterschaft und Pokal in Frankreich mit PSG geholt hatte. Allerdings hatten die Franzosen auf den Champions-League-Titel geschielt: Im Achtelfinale gegen Finalist und Titelverteidiger Real Madrid folgte das Aus (1:3, 1:2). Kein Hindernis dafür, Emery als Trainer des Jahres in Frankreich zu küren.

Von den Ausfällen bei "Les Bleus" profitieren auch die beiden Bayern-Stars Corentin Tolisso und Kingsley Coman . Der Stuttgarter Benjamin Pavard , der gegen Wales seine Länderspiel-Premiere feierte, dürfte in Köln nicht erste Wahl sein.

Mit Tolisso und Pavard . Hernández überraschend im Frankreich -Kader – Premiere für Ben Yedder. Frankreichs Nationaltrainer Didier Deschamps hat für die anstehenden beiden Testspiele gegen Kolumbien (23.3.) und Russland (27.3.) einen 24 Spieler starken Kader nominiert.

Wie Coman nur auf der Reserveliste stehen unter anderem die Angreifer Alexandre Lacazette vom FC Arsenal und Anthony Martial von Manchester United.

Der WM-Kader Frankreichs im Überblick
Torhüter: Alphonse Areola (PSG), Hugo Lloris (Tottenham), Steve Mandanda (Olympique Marseille)

Abwehr: Lucas Hernández (Atletico Madrid), Presnel Kimpembe (PSG), Benjamin Mendy (ManCity), Benjamin Pavard (VfB Stuttgart), Adil Rami (Olympique Marseille), Djibril Sidibe (Monaco), Samuel Umtiti (FC Barcelona), Raphael Varane (Real Madrid)

Mittelfeld: N'Golo Kanté (FC Chelsea), Blaise Matuidi (Juventus), Steven N'Zonzi (FC Sevilla), Paul Pogba (ManUnited), Corentin Tolisso (FC Bayern)

Stürmer: Osmane Dembélé (FC Barcelona), Nabil Fekir (Olympique Lyon), Olivier Giroud (FC Chelsea), Antoine Griezmann (Atletico Madrid), Thomas Lemar (Monaco), Kylian Mbappé (PSG), Florian Thauvin (Olympique Marseille).

Reserve: Wissam Ben Yedder (FC Sevilla), Kingsley Coman (FC Bayern), Benoit Costil (Girondins Bordeaux), Mathieu Debuchy (St. Etienne), Lucas Digne (FC Barcelona), Alexandre Lacazette (FC Arsenal), Anthony Martial (ManUnited), Adrien Rabiot (PSG), Mamadou Sakho (Crystal Palace), Moussa Sissoko (Tottenham), Kurt Zouma (Stoke)

Merkel: Wir bleiben dem Iran-Abkommen verpflichtet .
Merkel: Wir bleiben dem Iran-Abkommen verpflichtetDas könnte Sie auch interessieren:

Source: http://de.pressfrom.com/nachrichten/sport/-68550-frankreich-mit-tolisso-und-pavard-ohne-coman/

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke
Das ist interessant!