Sport Götze attackiert Ex-Trainer Guardiola

14:03  09 juni  2018
14:03  09 juni  2018 Quelle:   sport1.de

Für Rache an Pep Guardiola: Yaya Toure will für einen Euro spielen

  Für Rache an Pep Guardiola: Yaya Toure will für einen Euro spielen Für Rache an Pep Guardiola: Yaya Toure will für einen Euro spielenSeluk sagte: "Ich erkläre offiziell, dass Yaya bereit ist, für ein Gehalt von einem Euro pro Woche ablösefrei zu einer der Top-Sechs-Mannschaften in England zu wechseln." Der Vertrag des Routiniers bei City läuft in diesem Sommer aus, er wird den Klub verlassen.

Götze attackiert Ex - Trainer Guardiola : Für Rache an Pep Guardiola : Yaya Toure will für einen Euro spielen Für Rache an Pep Gua 18.18 Uhr: Laut brüllend unterbricht Guardiola das Training . Er schreit Müller an, gestikuliert dabei wild.

Mario Götze hat Ex - Trainer Pep Guardiola scharf attackiert . Beim Spanier vermisse der 26-Jährige schlicht die Menschlichkeit. "Pep Guardiola war fachlich einer der besten Trainer, eine enorme Bereicherung.

Mario Götze vermisst Menschlichkeit bei Pep Guardiola (r.) © Getty Images Mario Götze vermisst Menschlichkeit bei Pep Guardiola (r.)

Mario Götze hat Ex-Trainer Pep Guardiola scharf attackiert. Beim Spanier vermisse der 26-Jährige schlicht die Menschlichkeit.

Lesen Sie mehr

WM-Splitter: Van Marwijk zahlt achtköpfigen Trainerstab selbst

"Pep Guardiola war fachlich einer der besten Trainer, eine enorme Bereicherung. Ich hatte aber das Gefühl, dass er nur in dem Raster denkt und den Menschen und das Drumherum außen vor lässt. Die Empathie war nicht so ausgeprägt", sagte Götze in der DAZN-Dokumentation "Being Mario Götze". (DAZN zeigt die vierteilige Dokumentation "Being Mario Götze - Eine deutsche Fußballgeschichte ab 9. Juni exklusiv. Jetzt kostenlosen Testmonat sichern!)

Guardiola spricht über Barca-Rückkehr

  Guardiola spricht über Barca-Rückkehr Guardiola spricht über Barca-Rückkehr"Ich hatte immer vor dort zu enden, wo ich angefangen habe. Bei Barcelona habe ich viel gelernt und es wurden keine Urteile über mich getroffen. Obwohl sich vieles verändert hat, ist eines geblieben: Am liebsten stehe ich immer noch auf dem Platz und trainiere die Mannschaft," schwärmte er bei Catalunya Ràdio.

Mario Götze hat seine Ex - Trainer Pep Guardiola und Peter Stöger scharf attackiert . Training zu intensiv. Als Grund macht in der DAZN-Doku Götzes persönlicher Arzt Überbelastung aus. "In München entwickelte sich durch vermehrtes Training ein Problem.

Mario Götze hat Ex - Trainer Pep Guardiola scharf attackiert . Beim Spanier vermisse der 26-Jährige schlicht die Menschlichkeit."Pep Guardiola war fachlich einer der besten Trainer, eine enorme Bereicherung.

Der Weltmeister wechselte 2013 für 37 Millionen Euro von Borussia Dortmund zum FC Bayern. Gerade die Umstellung von Jürgen Klopp auf Guardiola sei dabei hart gewesen.

"Es war nicht leicht für mich, gerade weil ich von Kloppo gekommen bin, der wie ein fußballerischer Vater war. Pep war der komplette Unterschied", so Götze: "Für einen Weltklasse-Trainer gehört Empathie dazu, jeder Sportler ist auch Mensch und man sollte beides vereinen."

Sammer: "Zu wenig Liebe und Anerkennung"

Unterstützung erhält der 26-Jährige von Bayerns ehemaligem Sportvorstand: "Mario hat bei den Bayern zu wenig Liebe und Anerkennung bekommen", meint Matthias Sammer: "Mario mit seinen tiefgängigen Denkweisen muss Liebe und Vertrauen spüren, er muss unantastbar sein." Guardiola sei "von Ehrgeiz zerfressen" gewesen. Der heutige Trainer von Manchester City hatte "manchmal zu wenig Ruhe und Souveränität bei Entscheidungen".

Eintracht-Boss schießt gegen Bayern-Stürmer Wagner

  Eintracht-Boss schießt gegen Bayern-Stürmer Wagner Eintracht-Boss schießt gegen Bayern-Stürmer WagnerDas könnte Sie auch interessieren

Götze attackiert Guardiola . 9. Juni 2018 - 12:12. Mario Götze zweifelt an der Menschlichkeit des Spaniers und kritisiert ihn scharf.

Mario Götze spricht offen wie nie über seine Stoffwechselerkrankung und die Schwächen von Ex - Trainer Pep Guardiola . Außerdem rechnet der 26-Jährige mit dem ehemaligen Dortmund-Trainer Peter Stöger ab.

"Man muss Menschen lesen können und ihren Eigenschaften und Fähigkeiten entsprechend begegnen können. Leider können das nicht viele erkennen", so Sammer, der damals beim Rekordmeister als Guardiolas engster Vertrauter galt.

Götze enttäuscht von Stöger

2016 kehrte Götze wieder zum BVB zurück, bei dem er in der abgelaufenen Spielzeit unter Peter Stöger spielte. Der österreichische Trainer hatte Götze nach Dortmunds Ausscheiden in der UEFA Europa League öffentlich scharf kritisiert.

"Ich war sehr, sehr enttäuscht - auch von der Art und Weise, weil es immer sehr schwierig ist, über die Öffentlichkeit zu kommunizieren", bemängelt der Mittelfeldspieler: "Es war in der Situation definitiv nicht richtig, sich da einen rauszupicken und mich quasi hinzustellen und zu sagen, ich sei ein personifizierter Misserfolg."

Götze wurde von der öffentlichen Kritik überrascht und hätte sich ein persönliches Gespräch gewünscht. "Von daher fand ich, dass es nicht die feine Art war. Ich kannte es in der Form auch nicht und habe es auch so noch nie erlebt."

Longrun-Analyse Kanada: Warum Mercedes klarer Favorit ist

  Longrun-Analyse Kanada: Warum Mercedes klarer Favorit ist Longrun-Analyse Kanada: Warum Mercedes klarer Favorit istMercedes-Motoren haben acht der letzten zwölf Kanada-Grands-Prix gewonnen. Lewis Hamilton ist auf dem Circuit Gilles Villeneuve seit 2015 ungeschlagen, und hätte nicht die MGU-K den Geist aufgegeben, hätte ein Silberpfeil auch 2014 in Montreal gewonnen. Eindeutige Vorzeichen also, wer sich für den Rennsonntag (Formel 1 2018 live im Ticker) in der Favoritenrolle befindet.

Götze attackiert Ex - Trainer Guardiola . Pep Guardiola reagiert auf die Vorwürfe von Spielerberater Mino Raiola. Der hatte den Trainer von Manchester City kürzlich als „Feigling“ und „Hund“ bezeichnet.

Götze : Rundumschlag gegen Guardiola und Stöger. 09.06.2018, 16:44 Uhr | t-online.de, dd. Mario Götze über Karriere, Comeback und Ex - Trainer . Großfamilie attackiert Freibad-Gäste. Waldbrand mit Bombe gelöscht. Neuer Arsenal-Trainer spricht über Özil.

Bereits zuvor erlebte der 26-Jährige seine wohl schwierigste Zeit. Von Februar bis Juli 2017 musste er wegen einer Stoffwechselerkrankung pausieren. "Ich habe mich körperlich überfordert und mir zu viel zugemutet", resümiert Götze: "Jetzt weiß ich, dass es gut ist, dem Körper auch mal Zeit zu geben. Deswegen musste ich die Reißleine ziehen."

Die größte Herausforderung sei für ihn das Verständnis seiner Krankheit gewesen, die nicht wie eine normale Verletzung verläuft.

Training zu intensiv

Als Grund macht in der DAZN-Doku Götzes persönlicher Arzt Überbelastung aus. "In München entwickelte sich durch vermehrtes Training ein Problem. Training, das viel zu intensiv war mit zu seltenen Regenerationsphasen", meint Thierry Murrisch. Eine deutliche Kritik an Guardiolas Arbeitsmethoden. Der 47-Jährige geriet beim FC Bayern immer wieder mit der medizinischen Abteilung aneinander, weil er die Spieler nach Verletzungen früher zurück haben wollte. Dies gipfelte schließlich auch im Abgang von Mannschaftsarzt Dr. Hans-Wilhelm Müller-Wohlfarth.

In Dortmund traten die Symptome wie Müdigkeit, Antriebslosigkeit und schnelle Erschöpfung schließlich richtig zu Tage. "Er (Götze) hatte zwar die Muskulatur eines Bodybuilders, aber sie reagierte nicht auf seine Ansteuerung. Dadurch hat er versucht, noch mehr zu machen und sich besser darzustellen", so der DFB-Arzt, der Götze wegen des enormen Leistungsdrucks Ruhe verordnete.

"Es war allerdings keine Depression. Zu keiner Zeit war Mario in einer depressiven Phase", stellte Murrisch klar.

Mehr auf MSN

Aussortierte und Verletzte wünschen vor WM-Auftakt viel Glück .
Aussortierte und Verletzte wünschen vor WM-Auftakt viel GlückBundestrainer Joachim Löw hatte auf den Siegtorschützen des WM-Finals von 2014 ebenso verzichtet wie auf Stürmer Sandro Wagner. "Ich bin stolz, ein Teil dieser Mannschaft gewesen zu sein, und wünsche euch für die kommenden Wochen nur das Beste. Holt für euch und uns Deutsche daheim den Pokal", schrieb der Confed-Cup-Sieger in einer Kolumne in der Bild-Zeitung.

Source: http://de.pressfrom.com/nachrichten/sport/-70965-gotze-attackiert-ex-trainer-guardiola/

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke

Aktuelle videos:

Das ist interessant!