The page you are looking for is temporarily unavailable.
Please try again later

Sport Sions Bürger verhindern Olympia-Bewerbung

09:00  11 juni  2018
09:00  11 juni  2018 Quelle:   sport1.de

Bewerbung: HR-Expertin erklärt einen Trick, mit dem ihr nach dem Vorstellungsgespräch im Gedächtnis bleibt

  Bewerbung: HR-Expertin erklärt einen Trick, mit dem ihr nach dem Vorstellungsgespräch im Gedächtnis bleibt Bewerbung: HR-Expertin erklärt einen Trick, mit dem ihr nach dem Vorstellungsgespräch im Gedächtnis bleibtWenn ihr eine Bewerbung an ein großes Unternehmen schickt, seid ihr oft einer von vielen, die zu einem Vorstellungsgespräch eingeladen werden.

Ude und das Nein zu Olympia Entzauberter Bürger -King. Meinung Die Münchner Olympia - Bewerbung haben nicht nur querulatorische Garmischer Wiesenbesitzer oder Wohlstandsmünchner abgelehnt - sondern alle gemeinsam.

In Hamburg und Kiel entscheiden die Einwohner am Sonntag über die Olympia - Bewerbung für das Jahr 2024. Die Wahllokale sind von 08:00 bis 18:00 Uhr geöffnet. In Hamburg sind rund 1,3 Millionen Bürger abstimmungsberechtigt, in Kiel knapp 200.000.

Ja oder nein? Sions Bürger haben entschieden © Getty Images Ja oder nein? Sions Bürger haben entschieden

Die Bewerbung der Schweizer Stadt Sion um die Austragung der Olympischen Winterspiele 2026 steht vor dem Aus. Bei einer Abstimmung im Kanton Wallis entschieden sich die Befragten gegen die Bewilligung eines Kredits in Höhe von umgerechnet 86 Millionen Euro.

Laut des vorläufigen amtlichen Endergebnisses votierten 53,98 Prozent mit Nein, 46,02 mit Ja. Die Wahlbeteiligung lag bei 62,6 Prozent. In Sion selbst lehnten 60,9 Prozent den Kredit ab.

Theoretisch könnte die Kampagne für Sion 2026 das Geld auch aus anderen Quellen akquirieren, dies ist jedoch unwahrscheinlich. Genauso wie die Weiterverfolgung der Bewerbung gegen den Willen der betroffenen Bevölkerung.

Keine Antwort auf Bewerbung? Eine bodenlose Frechheit!

  Keine Antwort auf Bewerbung? Eine bodenlose Frechheit! Keine Antwort auf Bewerbung? Eine bodenlose Frechheit!Warum erhalten viele Bewerber von Unternehmen keine Antwort auf ihre verschickten Unterlagen? Oft sogar nicht mal eine Eingangsbestätigung? Bis vor kurzem hätte ich mir das noch lapidar so beantwortet: Personaler haben schlichtweg keine Zeit dafür.

IOC kann gewaltiges Eigentor noch verhindern . Der Internationale Sportgerichtshof hat lebenslange Olympia -Sperren mehrerer russischer Sportler aufgehoben, die das IOC ausgesprochen hatte.

Das Ziel heißt Olympia 2026 und der Walliser Ort Sion möchte Gastgeber sein. Der Sportvermarkter InfrontRingier soll den Dachverband Swiss Olympic bei der Kandidatur Sions unterstützen. Januar kündigten Graz und Schladming zudem eine gemeinsame Bewerbung als Austria 2026 an.

In den vergangenen Jahren waren Abstimmungen über die Ausrichtung Olympischer Spiele immer wieder gescheitert. Im vergangenen Jahr stimmte unter anderem Innsbruck gegen eine Bewerbung für 2026. Für die Austragung der Spiele 2022 zogen unter anderem München, Stockholm, Oslo und Graubünden zurück.

Das könnte Sie auch interessieren:

Bild am Sonntag: Ullrich von Ehefrau getrennt

Sechs Kandidaten übrig

Damit verbleiben sechs weitere Kandidaten für 2026: Graz (Österreich), Calgary (Kanada), Cortina d'Ampezzo/Mailand/Turin (Italien), Sapporo (Japan), Stockholm (Schweden) und Erzurum (Türkei). Die Schweiz richtete zuletzt im Winter 1948 in St. Moritz Olympische Spiele aus.

Die Entscheidung über den Gastgeber der Winterspiele und der Paralympics 2026 fällt im September 2019 bei der Session des Internationalen Olympischen Komitees (IOC) in Mailand. Das IOC hatte zuletzt bekräftigt, die Spiele 2026 wieder in einer klassischen Wintersportnation austragen zu wollen.

Mehr auf MSN:

Nicht durchgefallen: Marokko bleibt im Rennen um WM 2026 .
Nicht durchgefallen: Marokko bleibt im Rennen um WM 2026Das könnte Sie auch interessieren:

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke
Das ist interessant!