Sport Klettern: Zweifache Weltmeisterin Stöhr beendete Karriere

17:16  12 juli  2018
17:16  12 juli  2018 Quelle:   kurier.at

Wimbledon: Zverev scheitert in Runde drei

  Wimbledon: Zverev scheitert in Runde drei Wimbledon: Zverev scheitert in Runde dreiDas könnte Sie auch interessieren

Nächstes Heft. Archiv. Karriere . Foto: Ralph Stöhr . Klettern in der Kletterhalle ist sehr sicher - solange man alles richtig macht. Doch diese 7 Fehler kommen leider immer wieder vor. Krafttraining: Boulder- Weltmeisterin Petra Klingler.

Karriere . Foto: Ralph Stöhr . 8 meist unterschätzte Faktoren beim Klettern . Krafttraining: Boulder- Weltmeisterin Petra Klingler.

Anna Stöhr zog einen Schlussstrich unter ihre Karriere. © APA/EXPA/JAKOB GRUBER / EXPA/JAKOB GRUBER Anna Stöhr zog einen Schlussstrich unter ihre Karriere.

Ein Bandscheibenvorfall zwang die 30-jährige Tirolerin zu diesem Schritt.

Das könnte Sie auch interessieren:

Fackellauf auf Tokyo für Olympia 2020 beginnt

Die zweifache ehemalige Boulder-Weltmeisterin Anna Stöhr hat ihre Karriere beendet. Sie habe bereits im vergangenen Jahr Rücktrittsgedanken gehabt, wegen der Heim-Kletter-WM im kommenden September in Innsbruck aber weitergemacht. "Die WM wäre der Abschluss meiner Karriere gewesen. Im Februar ist mir leider ein Bandscheibenvorfall dazwischengekommen", erklärte die Tirolerin.

Frodeno gewinnt EM-Titel: «Happy und ganz schön kaputt»

  Frodeno gewinnt EM-Titel: «Happy und ganz schön kaputt» Frodeno gewinnt EM-Titel: «Happy und ganz schön kaputt»«Ich bin happy, aber auch ganz schön kaputt», sagte der 36 Jahre alte Weltmeister von 2016 und 2015 nach seinem zweiten Sieg bei der Ironman-Europameisterschaft in Frankfurt.

Nächstes Heft. Archiv. Karriere . Wie man ein schlechter Kletterer wird. Foto: Ralph Stöhr . Foto: Ralph Stöhr . 8 meist unterschätzte Faktoren beim Klettern . Foto: www. klettern .de. Foto: adidas terrex. Krafttraining: Boulder- Weltmeisterin Petra Klingler.

Je nach Lochgröße und -tiefe stellen Kletterer die Finger aber auch in Löchern manchmal auf. Foto: Ralph Stöhr . Sloper halten. Mehr zu dieser Fotostrecke: Alles im Griff? Richtig Greifen beim Klettern .

Die 30-jährige Stöhr brachte es in ihrer erfolgreichen Laufbahn im Bouldern auf je zwei WM- und EM-Titel sowie vier Gesamtweltcupsiege. Sie sorgte international zum ersten Mal 2004 in Lecco für Schlagzeilen, als sie als 16-Jährige Vizeeuropameisterin wurde.

"Es geht ein Abschnitt meines Lebens zu Ende, den ich mir nicht besser hätte erträumen können. Jetzt freue ich mich auf das nächste Kapitel. Ich werde dem Klettersport treu bleiben und vermehrt Projekte am Fels verfolgen", sagte Stöhr. Mit Schulbeginn wird sie in Innsbruck das Probejahr als Englisch- und Sportlehrerin absolvieren. KVÖ-Präsident Eugen Burtscher bedankte sich bei der "besten Botschafterin, die sich unser Sport hätte wünschen können".

Formel 1 - Deutschland-GP: Lewis Hamilton will wohl nicht von Nico Rosberg interviewt werden .
Formel 1 - Deutschland-GP: Lewis Hamilton will wohl nicht von Nico Rosberg interviewt werden . Nico Rosberg darf am Sonntag in Hockenheim nicht wie ursprünglich geplant die Sieger-Interviews der ersten Drei beim Deutschland-GP machen. Grund dafür soll Formel-1-Weltmeister Lewis Hamilton sein.Wie die Bild berichtet, machte der Brite dem Formel-1-Management klar, dass er nicht von seinem ehemaligen Teamkollegen befragt werden wolle. Deswegen erhielt Rosberg eine Absage.

Source: http://de.pressfrom.com/nachrichten/sport/-74306-klettern-zweifache-weltmeisterin-stohr-beendete-karriere/

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke
Das ist interessant!