Sport Mehr als Ronaldo: Katar lockt Zidane als Nationalcoach mit Mega-Gehalt

23:40  12 juli  2018
23:40  12 juli  2018 Quelle:   berliner-kurier.de

Medien: Treffen vom Juve-Boss mit Ronaldo in Griechenland?

  Medien: Treffen vom Juve-Boss mit Ronaldo in Griechenland? Medien: Treffen vom Juve-Boss mit Ronaldo in Griechenland? Die Gerüchte um einen Wechsel von Real Madrids Weltfußballer Cristiano Ronaldo zum italienischen Meister Juventus Turin reißen nicht ab - auch wenn weiter eine offizielle Bestätigung fehlt.Nach Informationen italienischer Medien soll Juve-Präsident Andrea Agnelli nach Griechenland geflogen sein, wo Ronaldo gerade Urlaub macht. Agnelli sei von Pisa aus nach Kalamata gereist, und ganz in der Nähe, eine Autostunge entfernt, liegt Costa Navarino, wo CR7 gerade Strand und Meer genieße, berichtete die «Gazzetta dello Sport».

… dass Katar Zinédine Zidane als Nationalcoach holen will. AFP. Von Zidane bis Ronaldo : Die Fifa-Weltfussballer seit 2000. Mit BLICK beim Quali-Knüller: Die Bilder aus dem Estadio da Luz.

Superstar Cristiano Ronaldo winkt eine satte Gehaltserhöhung in Madrid. Der China-Wechsel von Barcelonas Andres Iniesta rückt immer näher. Cristiano Ronaldo and Zinedine Zidane played tricky combination during training - Продолжительность: 1:30 Skifbull Channel 2 625 416 просмотров.

WM-Zinedine-Zidane-Katar: Zinedine Zidane soll eine Mega-Angebot aus Katar vorliegen haben. © dpa Zinedine Zidane soll eine Mega-Angebot aus Katar vorliegen haben.

Der Wahnsinn im Fußball nimmt einfach kein Ende.

Nachdem Cristiano Ronaldo 30 Millionen Euro netto für seine Unterschrift in den kommenden vier Jahren von Juventus Turin kassieren wird, erhält nun Zinedine Zidane ein Mega-Angebot.

Der Franzose soll bis zur kommenden Weltmeisterschaft 2022 die Kataris wettbewerbsfähig machen.

Als Gehalt stehen angeblich 200 Millionen Euro bereit.

Das könnte Sie auch interessieren:

Lahm: Löw muss Führungsstil der letzten Jahre ändern

Zinedine Zidane soll Katar vor Blamage bewahren

Ägyptische Medien berichten, dass Emir Scheich Tamim bin Hamad Al Thani bereit ist, diese Mega-Summe zu bezahlen. Denn selbst im eigenen Land befürchtet man eine Blamage bei der ersten Teilnahme an einer WM. 

Cristiano Ronaldo wechselt zu Juventus Turin

  Cristiano Ronaldo wechselt zu Juventus Turin Cristiano Ronaldo wechselt zu Juventus TurinDas könnte Sie auch interessieren: Wenger enttäuscht von Özil

Mega -Angebot. So steht zum Beispiel fest, dass Ronaldo nicht nach China wechseln wird. Gehalt : 100 Millionen Euro – pro Jahr. Damit wäre Ronaldo der mit abstand bestbezahlte Fußballer der Welt. Juventus lockt . Doch Ronaldo lehnte ab.

Während die spanischen Fußballkollegen ihr Gehalt mit einem Steuersatz von mehr als 50% versteuern mussten, waren es für Cristiano Ronaldo Auch die Nachbarn sind exklusiv, denn dazu zählen neben seiner Mutter auch Zinedine Zidane , Gareth Bale, Sergio Ramos oder Diego Simeone.

Der Fußball-Zwerg (Nr. 98 der Weltrangliste) scheint den großen Nationen nicht annährend das Wasser reichen zu können. 

Nasser Al-Khater bleibt Optimist

Nasser Al-Khater, Vizepräsident des WM-Organisationskomitees, ist jedenfalls optimistisch: „Ich denke, wir haben gute Möglichkeiten, für 2022 eine wettbewerbsfähige Mannschaft zu stellen.”

Bei den Handballern haben die Scheichs bereits eine Mannschaft zusammengekauft und bei der WM 2015 im eigenen Land völlig überraschend Silber gewonnen.

Zwölf Spieler eingebürgert

Dabei wurden zwölf der 16 Handball-Helden zuvor aus Kuba, Spanien, Frankreich oder Mazedonien eingebürgert worden.

Lesen Sie hier über das Zerwürfnis im belgischen Nationalteam

Da dies im Fußball nicht so einfach ist, soll nun Zidane für ein Fußballmärchen in vier Jahren sorgen.

Cristiano Ronaldo bringt den Transfermarkt ins Rollen .
Cristiano Ronaldo bringt den Transfermarkt ins RollenDas könnte Sie auch interessieren:

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke
Das ist interessant!