Sport Videobeweis-Reform: Das ändern DFB und DFL

13:35  10 august  2018
13:35  10 august  2018 Quelle:   sport1.de

Kommission sperrt Funktionär Bwalya für zwei Jahre

  Kommission sperrt Funktionär Bwalya für zwei Jahre Kommission sperrt Funktionär Bwalya für zwei JahreDie Ethikkommission des Fußball-Weltverbandes Fifa hat den afrikanischen Funktionär Kalusha Bwalya wegen Korruption für zwei Jahre gesperrt. Außerdem muss das Exekutivmitglied des afrikanischen Verbandes (CAF) eine Geldstrafe in Höhe von 100.000 Schweizer Franken (rund 87.000 Euro) zahlen. Das teilte die Fifa am Freitag mit.

Frankfurt/Main - Die WM als Vorbild, mehr Transparenz für ein Ende der Dauerdebatte: Die Deutsche Fußball Liga ( DFL ) und der Deutsche Fußball - Bund ( DFB ) planen offenbar Reformen beim Videobeweis .

Deutsche Fußball Liga ( DFL ) und der Deutsche Fußball - Bund ( DFB ) planen offenbar Reformen beim Videobeweis . Laut dem Bericht befinden sich DFL und DFB in den finalen Abstimmungen zu den Neuerungen.

Im DFB-Pokalfinale zwischen Bayern und Frankfurt nutzte Schiedsrichter Felix Zwayer den Videobeweis © Getty Images Im DFB-Pokalfinale zwischen Bayern und Frankfurt nutzte Schiedsrichter Felix Zwayer den Videobeweis

Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) und die Deutsche Fußball Liga (DFL) reformieren zur kommenden Saison den Videobeweis. Künftig werden kurze Textblöcke auf den Videowänden den Zuschauern im Stadion das Geschehen erklären.

Die Video-Assistenten im Kontrollzentrum in Köln können zudem auf kalibrierte Abseitslinien zurückgreifen, was die Entscheidungsfindung erheblich vereinfachen soll.

Das teilten beide Verbände am Freitag mit.

Neuerung erstmals beim Supercup

Die Neuerungen werden schon beim Supercup am Sonntag zwischen DFB-Pokalsieger Eintracht Frankfurt und dem deutschen Meister Bayern München angewendet.

Analyse des WM-Scheiterns am 29. August

  Analyse des WM-Scheiterns am 29. August Analyse des WM-Scheiterns am 29. AugustEr halte es mit Löw, „Gründlichkeit muss vor Schnelligkeit gehen“, sagte Grindel am Samstag in Brunsbüttel. Dort war er Ehrengast der vom Kreisfußballverband Westküste und der „Dithmarschen Landeszeitung“ organisierten Saisoneröffnung im Amateurfußball.

Doch trotz aller bisherigen Probleme will die DFL am Videobeweis festhalten. Allerdings müssten sich einige Dinge ändern : zum einen die Kommunikation zwischen Schiedsrichter und Video-Assistent in Köln, zum anderen sollte der Deutsche Fußball - Bund ( DFB )

Die WM als Vorbild, mehr Transparenz für ein Ende der Dauerdebatte: Die Deutsche Fußball Liga ( DFL ) und der Deutsche Fußball - Bund ( DFB ) planen offenbar Reformen beim Videobeweis .

Durch Einspielung der Stadionregie werden die Zuschauer über den Grund eines Checks aus den vier Eingriffsmöglichkeiten des Video-Assistenten (Torerzielung, Strafstoß, Rote Karte, Spielerverwechslung) sowie die finale Entscheidung des Unparteiischen auf dem Platz aufgeklärt.

Dieselben Informationen stehen für Zuschauer an den Bildschirmen über das sogenannte TV-Basissignal als Grafiken zur Verfügung, die von den Medienpartnern optional genutzt werden können.

Videobeweis bei der WM sehr erfolgreich

Die Informationen für die Fans hatten während der WM in Russland zum Erfolg des Videobeweises beigetragen. In der vergangenen Bundesliga-Saison war lediglich angezeigt worden, dass der Video-Assistent eingreift - aber nicht, warum dies geschieht.

Bundesliga: Videobeweis bekommt wohl Änderungen

  Bundesliga: Videobeweis bekommt wohl Änderungen Bundesliga: Videobeweis bekommt wohl ÄnderungenDas könnte Sie auch interessieren

Der Videobeweis in der Fußball -Bundesliga soll einem Medienbericht zufolge von der kommenden Saison an mit virtuellen Abseitslinien und mehr Erklärungen für die Zuschauer in den Stadien verbessert werden.Die Deutsche Fußball Liga ( DFL ) und der DFB befinden sich dazu in den finalen

Der DFB erklärte jedoch, dass die Degradierung Krugs nicht in Zusammenhang mit den Vorwürfen stehe.[18] Er werde stattdessen weiterhin Teil des Projektes sein.[19]. ↑ Martin van de Flierdt: So plant die DFL den Videobeweis .

Die virtuellen Abseitslinien hatte die DFL zu Beginn der vergangenen Spielzeit getestet, allerdings nach technischen Problemen wieder abgeschafft. Nun soll die Technik ausgereift sein.

Die Bundesligasaison beginnt am 24. August mit der Partie des Meisters Bayern München gegen die TSG Hoffenheim. In der 2. Liga wird der Videobeweis in der bereits laufenden Saison im "Offline"-Modus getestet, also ohne, dass ins Spielgeschehen eingegriffen wird.

Mehr auf MSN

Alles neu bei den Oscars: Academy Awards kürzer und mit neuer Kategorie .
Alles neu bei den Oscars: Academy Awards kürzer und mit neuer Kategorie

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke

Aktuelle videos:

Das ist interessant!