Welt & Politik Bundesbürger unzufrieden mit Dobrindt und von der Leyen

17:20  12 august  2017
17:20  12 august  2017 Quelle:   dpa

Bundesverteidigungsministerin - Von der Leyen will in Berlin bleiben

  Bundesverteidigungsministerin - Von der Leyen will in Berlin bleiben Ein Platz in der nächsten Landesregierung in Niedersachsen wäre Ursula von der Leyen sicher. Spekulationen, dass es sie angesichts der politischen Krise in ihrer Heimat in die niedersächsische Landespolitik ziehen könnte, wies die Bundesverteidigungsministerin aber deutlich zurück. "Mein Platz ist in Berlin", sagte von der Leyen der Onlineausgabe der "Passauer Neuen Presse". CDU-Landeschef Bernd Althusmann sei "ein hervorragender Spitzenkandidat". "Mein Platz ist in Berlin", sagte von der Leyen der Onlineausgabe der "Passauer Neuen Presse". CDU-Landeschef Bernd Althusmann sei "ein hervorragender Spitzenkandidat".

Ob DSDS, Bauer sucht Frau oder WWM - Das TV Programm von heute sowie aktuelle Informationen zum Fernsehprogramm von RTL finden Sie nur auf RTL.de

60 Prozent der Deutschen lehnen die Arbeit von Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt ab. Das ist der schlechteste Wert aller Politiker. © Foto: Alexander Dobrindt 60 Prozent der Deutschen lehnen die Arbeit von Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt ab. Das ist der schlechteste Wert aller Politiker.

Nach fast vier Jahren Regierungsarbeit sind die Bundesbürger vor allem mit Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU) und Verkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) unzufrieden.

Beide erhielten bei einer repräsentativen Umfrage des Meinungsforschungsinstitutes Kantar Emnid im Auftrag der Zeitungen der Funke-Mediengruppe schlechte Werte. Die Forscher ermittelten für insgesamt 13 Bundesminister Zustimmungs- und Ablehnungsquoten.

Bundeswehr: Von der Leyen fordert klare Abgrenzung von der Wehrmacht

  Bundeswehr: Von der Leyen fordert klare Abgrenzung von der Wehrmacht Für die Ministerin könne die Wehrmacht „nicht traditionsstiftend" sein.Im Frühjahr hatte eine Affäre um rechtsextremes Gedankengut bei der Truppe eine Debatte über den Umgang mit der Wehrmachtsvergangenheit ausgelöst. Von der Leyen äußerte sich an der Führungsakademie der Bundeswehr, wo ein erster Workshop zur Überarbeitung des 35 Jahre alten Traditionserlasses der Streitkräfte stattfand.

Die Seite wurde leider nicht gefunden. Hier geht's zur Startseite.

Am besten schnitt demnach Finanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) ab. 62 Prozent der Befragten gaben an, «eher zufrieden» mit Schäubles Arbeit zu sein, nur 28 Prozent äußerten sich «eher unzufrieden». Platz zwei belegte Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) mit 60 Prozent Zustimmung. Vizekanzler und Außenminister Sigmar Gabriel (SPD) landete mit 54 Prozent auf Rang drei. Innenminister Thomas de Maizière (CDU) erhielt eine Zustimmungsquote von 50 Prozent.

Bei von der Leyen gaben nur 36 Prozent der Befragten an, «eher zufrieden» zu sein. 54 Prozent äußerten Unzufriedenheit. Als noch schwächer schätzten die Befragten Dobrindts Arbeit ein. Der angesichts des Diesel-Skandals schwer in die Kritik geratene CSU-Politiker bekam 23 Prozent Zustimmung und 60 Prozent Ablehnung.

Aus Merkels Kabinett ermittelten die Forscher nur für die Neulinge Katarina Barley (Familie/SPD) und Brigitte Zypries (Wirtschaft/SPD) sowie Kanzleramtsminister Peter Altmaier (CDU) keine Werte.

Jessica Paszka: Das hält ihr David von ihrer Gewichtszunahme .
Jessica Paszkas Rosenkavalier spricht über ihren Figur-Frust. Die 'Bachelorette' ist seit dem Staffelfinale unzufrieden mit ihrem Äußeren. Man meint, die vergangenen Wochen im Leben der 'Bachelorette' Jessica Paszka könnten nicht schöner gewesen sein: sie hat ihren Traummann gefunden, zieht alle Aufmerksamkeit auf sich und wird von ihren Fans bejubelt. Doch auf ihrem Snapchat-Kanal verriet die 27-Jährige vor wenigen Tagen, dass sie unter ihrem Gewicht leide. Doch was hält ihr 27-Jähriger Freund David eigentlich von ihren Zusatz-Kilos? Der Musiker gegenüber 'Closer': "Jessi sieht einfach spitze aus. Die paar zusätzlichen Kilos wären mir überhaupt nicht aufgefallen. Ich finde ihren Body spitze." Aber Jessi, die rund 3,5 Kilo zugenommen haben will, ist nicht die einzige, die nach der neuesten 'Bachelorette'-Staffel zugelegt hat. Auch Kandidat Johannes Haller, der in der Show den zweiten Platz erreichte, verriet, dass seit Drehschluss sein Muskelbody verschwunden sei: "Ich muss erst mal wieder abnehmen. Als ich in die Villa eingezogen bin, war ich nahezu dran, ein Sixpack zu haben. Seitdem ging es leider nur bergab", beschwert sich der Pfadfinder in einem Facebook-Livestream über seinen Körper. Mit dieser Meinung steht er allerdings alleine da, denn seine weiblichen Fans stimmen da nicht zu und kommentieren: "Du bist so ein toller Mann", "Hübscher Mann" oder "wo willst du denn abnehmen? du schaust doch super aus". Eine andere bezeichnet ihn sogar als "Traummann". Auch die wachsenden Zahlen seiner Follower sprechen dafür, dass der Zweitplatzierte der TV-Show gut ankommt. Schließlich hat er auf Facebook mittlerweile mehr als 6.500 Follower und bei Instagram folgen ihm sogar über 37.000 User.

Source: http://de.pressfrom.com/nachrichten/welt-politik/-46430-bundesburger-unzufrieden-mit-dobrindt-und-von-der-leyen/

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke

Aktuelle videos:

Das ist interessant!