The page you are looking for is temporarily unavailable.
Please try again later

Welt & Politik Nordkorea hackt heimliche Pläne zum Mord an Kim Jong-un

17:03  12 oktober  2017
17:03  12 oktober  2017 Quelle:   bernerzeitung.ch

Mattis unterstützt diplomatische Bemühungen im Atomstreit mit Nordkorea

  Mattis unterstützt diplomatische Bemühungen im Atomstreit mit Nordkorea Mattis unterstützt diplomatische Bemühungen im Atomstreit mit NordkoreaTillerson hatte am Wochenende bei einem Besuch in Peking erneut deutlich gemacht, dass er auf Gespräche mit Nordkorea setzt. Es gebe "Kommunikationskanäle nach Pjöngjang", sagte er. Allerdings räumte eine Sprecherin seines Ministeriums später ein, es gebe bisher keinen Hinweis darauf, dass Pjöngjang gesprächsbereit sei.

Der Konflikt zwischen Nordkorea und Malaysia nach dem dort ausgeführten Giftmord an Kim Jong Nam, dem Halbbruder des nordkoreanischen Diktators Kim Jong Un , ist zur schweren zwischenstaatlichen Krise geworden: Am Dienstag verkündete Nordkorea

Schwere Anschuldigungen aus Nordkorea : Die USA und Südkorea sollen angeblich einen Mord an Machthaber Kim Jong Un geplant haben.

Nordkorea hackt heimliche Pläne zum Mord an Kim Jong-un © (kaf) Nordkorea hackt heimliche Pläne zum Mord an Kim Jong-un

Hunderte südkoreanische Militärdokumente sind gehackt worden, darunter auch Pläne zur Eliminierung der nordkoreanischen Führung.

Hacker aus Nordkorea haben verschiedenen Medienberichten zufolge geheime Dokumente aus Südkoreas Verteidigungsministerium gestohlen. Die Berichte berufen sich auf Aussagen des südkoreanischen Abgeordneten Rhee Cheol-hee.

Unter den Dokumenten soll sich auch ein Plan zur Beseitigung der nordkoreanischen Führung um Diktator Kim Jong-un befinden. Der Einsatzplan, genannt Operational Plan 5015, soll zusammen mit amerikanischen Streitkräften erarbeitet worden sein.

80 Prozent noch nicht identifiziert

Die Dokumente seien bereits im September 2016 geklaut worden – 235 Gigabyte Daten befinden sich in fremden Händen. Laut Rhee Cheol-hee sind 80 Prozent der fehlenden Dokumente noch nicht identifiziert. Die Datensätze beinhalten offenbar auch sensible Informationen zu Südkoreas Notfallplänen, Militärbasen und Kraftwerken. Nordkorea bestreitet aber, einen derartigen Hackerangriff ausgeführt zu haben. Bereits im Mai gab es jedoch Berichte, wonach Südkoreas Militär-Intranet von Hackern attackiert worden ist.

Tillerson gelobt Trump die Treue .
US-Außenminister Rex Tillerson hat in einem ungewöhnlichen Schritt Präsident Donald Trump weiter die Treue gelobt. «Ich habe nie in Erwägung gezogen, meinen Posten zu räumen», sagte Tillerson. Der frühere Konzernmanager reagiert damit auf einen Bericht des Senders NBC, wonach er von Vizepräsident Mike Pence zum Weitermachen habe überredet werden müssen.Er werde sich zudem nicht an Bestrebungen in Washington beteiligen, Trumps Regierung zu schwächen. «Alles was wir erreicht haben, haben wir als Team erreicht», sagte Tillerson.

Source: http://de.pressfrom.com/nachrichten/welt-politik/-51806-nordkorea-hackt-heimliche-plane-zum-mord-an-kim-jong-un/

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke

Aktuelle videos:

Das ist interessant!