The page you are looking for is temporarily unavailable.
Please try again later

Welt & Politik Türkei will Kampf gegen Aufständische im Nordirak fortsetzen

20:15  12 juni  2018
20:15  12 juni  2018 Quelle:   reuters.com

Richterin ordnet Untersuchungshaft gegen Tatverdächtigen im Fall Susanna an

  Richterin ordnet Untersuchungshaft gegen Tatverdächtigen im Fall Susanna an Richterin ordnet Untersuchungshaft gegen Tatverdächtigen im Fall Susanna anDas könnte Sie auch interessieren:

Die türkische Regierung will sich aber nicht auf einen Zeitplan für das Ende der Operationen festlegen. Zugleich bietet sie der kurdischen Bevölkerung Reformen an. Das Parlament in Bagdad rief die Türkei auf, ihre Soldaten so schnell wie möglich aus dem Nordirak abzuziehen.

Bis Ende Mai will die türkische Regierung Afrin "befreit" haben, eine zweite militärische Operation sei kein Problem. Bislang hat die Türkei vor allem Luftangriffe auf vermeintliche Stellungen der PKK im Nordirak ausgeführt.

  Türkei will Kampf gegen Aufständische im Nordirak fortsetzen © REUTERS TV/ via REUTERS

Die Türkei hält an ihrem Vorgehen gegen Aufständische im Nordirak fest.

Der Einsatz werde so lange andauern, bis alle "terroristischen Gruppierungen entfernt" worden seien, sagte Verteidigungsminister Nurettin Canikli am Dienstag. In der Nacht zum Dienstag zerstörte die türkische Armee nach eigenen Angaben zwölf Ziele der verbotenen Kurdischen Arbeiterpartei PKK in der Region Kandil im Nordirak. Darunter seien Munitionsdepots und Unterkünfte. Die PKK gilt in den USA, der EU und der Türkei als terroristische Organisation.

Das könnte Sie auch interessieren:

Greift Assad jetzt die Kurden an?

Fall Susanna: Irak kritisiert Übergabe von Ali B. an Deutschland als Rechtsverstoß

  Fall Susanna: Irak kritisiert Übergabe von Ali B. an Deutschland als Rechtsverstoß Fall Susanna: Irak kritisiert Übergabe von Ali B. an Deutschland als Rechtsverstoß kritisiert. Es gebe zwischen beiden Ländern kein Abkommen über eine Auslieferung von gesuchten Personen, teilte das Außenministerium in Bagdad am Mittwochmorgen mit. Den Verstoß hätten sowohl die kurdische Regionalregierung als auch Deutschland begangen. Nur das Justizministerium der irakischen Zentralregierung in Bagdad habe die Befugnis für einen Austausch von Gesuchten.Das könnte Sie auch interessieren: Acht Jugendliche missbrauchen 13-Jährige im WaldDer Verdächtige Ali B.

Türkei will Kurden auch im Nordirak angreifen. Kurden-Konflikt innerhalb des Iraks. Im Norden des Iraks gibt es eine autonome Region Kurdistan mit eigener Regierung, eigenem Parlament und einem Präsidenten.

Die Kandil-Berge im Nordirak sind das Rückzugsgebiet der in der Türkei verbotenen Kurdischen Arbeiterpartei PKK. Schon zuvor hatte Ankara angekündigt, die Offensive gegen die Kurdenstellungen in Syrien fortsetzen zu wollen.

Für die kommende Woche kündigte der Minister Gespräche mit den USA über einen Abzug der Kurdenmiliz YPG aus der syrischen Stadt Manbidsch an. Die Verhandlungen sollten in Deutschland stattfinden. Die YPG kündigte in der vergangenen Woche ihren vollständigen Abzug aus Manbidsch an. Die Türkei und die USA hatten sich darauf verständigt, in der Region gemeinsam für Sicherheit und Stabilität zu sorgen.

Die Türkei betrachtet auch die YPG als Terrorgruppe. Sie sieht in ihr einen Ableger der PKK, die in der Türkei für Autonomie der Kurden kämpft. Für die USA ist die YPG dagegen ein Verbündeter im Kampf gegen die Extremistenmiliz IS. Die Regierung in Ankara hat gedroht, den Einsatz ihrer Armee von der Region Afrin auf Manbidsch auszudehnen. Damit würde eine direkte Konfrontation mit Soldaten des Nato-Partners USA drohen.

Inflation in der Türkei steigt auf mehr als 12 Prozent .
Inflation in der Türkei steigt auf mehr als 12 ProzentIm Mai sei die Inflationsrate auf 12,15 Prozent gestiegen, teilte das nationale Statistikbüro in Ankara mit. Damit hat die Teuerung in dem Schwellenland den höchsten Stand seit November erreicht. Im April hatte die Inflation noch deutlich tiefer bei 10,85 Prozent gelegen. Analysten hatten den Anstieg im Mai erwartet.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke

Aktuelle videos:

Das ist interessant!