Welt & Politik Deutschland will mit China enger zusammenarbeiten

13:56  06 juli  2018
13:56  06 juli  2018 Quelle:   reuters.com

Ungarns Ministerpräsident lehnt Rücknahme von Flüchtlingen weiterhin strikt ab

  Ungarns Ministerpräsident lehnt Rücknahme von Flüchtlingen weiterhin strikt ab Ungarns Ministerpräsident lehnt Rücknahme von Flüchtlingen weiterhin strikt abUngarns Zaun an der Grenze zu Serbien und Kroatien werde 24 Stunden am Tag von 8000 Bewaffneten bewacht, sagte Orban in Berlin. Es sei nun "unmöglich", illegal über die Grenze zu kommen. "Damit schützen wir nicht nur Ungarn, sondern auch Deutschland", sagte Orban. Ungarn nehme Deutschland damit eine "immense Last von den Schultern".

Die Beziehungen zwischen China und Deutschland weisen eine lange und wechselvolle Geschichte auf. Erste Kontakte zwischen China und Europa gab es durch die Berichte europäischer Reisender. Zu diesen zählten Johannes de Plano Carpini (1185–1252), Wilhelm von Rubruk (1215–1270)

Deutschland evangelisch-katholisch. Erste Schritte in Deutschland . Über die Zusammenarbeit zwischen der russischen Partei Einiges Russland mit rechten Parteien wie der AfD oder der österreichischen FPÖ werde pragmatisch entschieden.

  Deutschland will mit China enger zusammenarbeiten © REUTERS/Jason Lee/Pool

Deutschland will mit China enger zusammenarbeiten.

"Wir wollen gerade bei den Wirtschaftsthemen noch weiter vorankommen bei der Zusammenarbeit", sagte Regierungssprecher Steffen Seibert am Freitag mit Blick auf die deutsch-chinesischen Regierungskonsultationen Anfang kommender Woche. Bei diesen Konsultationen werde das Thema Handel eine wichtige Rolle spielen. Seibert wiederholte mit Blick auf den aktuellen Handelsstreit die Position der Bundesregierung, "dass Handelskonflikte letztendlich immer allen Beteiligten schaden".

Das könnte Sie auch interessieren:

China schlägt im Handelskrieg zurück

Auf die Frage, ob mit dem Handelskonflikt der EU mit den USA die Union enger mit China zusammenrücken solle, warnte Seibert davor, beide Themen gegeneinander aufzurechnen. Deutschland habe ein großes Interesse sowohl an funktionierenden Handelsbeziehungen zu den USA als auch zu China.

Trump bezeichnete EU, Russland und China als "Gegner" .
Trump bezeichnete EU, Russland und China als "Gegner"US-Präsident Donald Trump hat die EU, Russland und China in einem Interview als "Gegner" (englisch "foe") bezeichnet. In der Sendung "Face the Nation" des Fernsehsenders CBS, das am Sonntag ausgestrahlt wurde, sagte Trump, seiner Ansicht nach hätten die USA "viele Gegner". "Ich denke, die Europäische Union ist ein Gegner", sagte er mit Verweis auf den Handelsstreit mit der EU.

Source: http://de.pressfrom.com/nachrichten/welt-politik/-73646-deutschland-will-mit-china-enger-zusammenarbeiten/

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke

Aktuelle videos:

Das ist interessant!