Welt & Politik Entwicklungsminister Müller: Verantwortung für Herkunftsländer übernehmen

10:45  09 juli  2018
10:45  09 juli  2018 Quelle:   dw.com

Erdogan wird als Staats- und Regierungschef vereidigt

  Erdogan wird als Staats- und Regierungschef vereidigt Erdogan wird als Staats- und Regierungschef vereidigtKünftig erhält er als Staats- und Regierungschef deutlich mehr Macht und kann Dekrete mit Gesetzeskraft erlassen. Seine Minister darf er ohne die Zustimmung des Parlaments ernennen. Erdogan sagte, mit seiner Vereidigung beginne eine «neue Ära». Die Opposition warnt hingegen vor einer «Ein-Mann-Herrschaft».

Gerd Müller , CSU, Minister für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung, fordert von Deutschland und Europa, mehr Verantwortung in Krisenregionen und auf dem afrikanischen Kontinent zu übernehmen .

Am Dienstag will Innenminister Seehofer seine Pläne in der Migrationspolitik vorstellen. Entwicklungsminister Müller fordert, die Fluchtursachen zu bekämpfen.

Tausende Menschen sind aus der syrischen Stadt Daraa geflohen © picture-alliance/AP Photo/Nabaa Media Tausende Menschen sind aus der syrischen Stadt Daraa geflohen

In der Debatte um die Asylpolitik in Deutschland und Europa hat Entwicklungsminister Gerd Müller mehr Engagement bei der Linderung von Problemen in den Herkunftsländern der Flüchtlinge angemahnt.

Das könnte Sie auch interessieren:

Brüssel will EU-Staaten 400 Euro pro Jahr und Flüchtling zahlen

Zentraler Bestandteil des "Masterplans Migration" von Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) sei auch die Bekämpfung von Fluchtursachen, sagte Gerd Müller von der konservativen CSU der "Passauer Neuen Presse". Zudem müsse man den Blick stärker nach Syrien und in den Jemen richten anstatt das Asylthema in Deutschland zu debattieren.

Robby Müller: "Meister des Lichts" in Amsterdam gestorben

  Robby Müller: Robby Müller: "Meister des Lichts" in Amsterdam gestorbenDer gefeierte Kameramann Robby Müller (1940 - 2018) ist am Dienstag im Alter von 78 Jahren verstorben, wie die niederländische Tageszeitung "Het Parool" berichtet. Müller sei in seiner Heimatstadt Amsterdam gestorben, nachdem er bereits vor mehreren Jahren an Demenz erkrankt war. Der vielfach ausgezeichnete Kameramann, der den Spitznamen "Meister des Lichts" trug, habe zuletzt im Rollstuhl gesessen und weder laufen noch reden können.

Mehr als 1500 von ihnen kehrten noch vor Abschluss des Asylverfahrens in ihre Herkunftsländer Entwicklungsminister Müller warnt vor neuer Flüchtlingskrise Das Bundesinnenministerium betont, die Entscheidung für das Programm liege "in der eigenen Verantwortung " der Rückkehrenden, das

Entwicklungsminister Gerd Müller bei einem Besuch in der Notfallaufnahme eines Krankenhauses im Irak © Kay Nietfeld/dpa. Entwicklungsminister Gerd Müller (CSU) hat die geplanten Kürzungen in seinem Etat im Bundeshaushalt 2019 kritisiert.

In Daraa hat die syrische Regierung gegen Rebellen gekämpft - die Leidtragenden sind die Zivilisten © picture-alliance/dpa In Daraa hat die syrische Regierung gegen Rebellen gekämpft - die Leidtragenden sind die Zivilisten

In den vergangenen Tagen seien 270.000 Menschen vor den Bomben in Syrien geflohen. "Im Jemen kämpfen zehn Millionen Kinder ums Überleben. Dort ist die Cholera ausgebrochen", sagte Müller. Es sei beschämend, dass die Weltgemeinschaft beim Sterben zuschaue, dort sei nicht einmal die Hälfte des Hilfsbedarfs gedeckt. "Da ist die Flüchtlingsdebatte in Deutschland doch völlig übertrieben und greift zu kurz. Wir müssen endlich unsere Verantwortung in den Herkunftsstaaten wahrnehmen", so der Minister.

Präsentation des "Masterplans" steht kurz bevor

Seehofer will den sogenannten Masterplan am Dienstag vorstellen. Den Konflikt mit Kanzlerin Angela Merkel (CDU) über Zurückweisungen bestimmter Flüchtlinge an der deutschen Grenze hatte der Innenminister zuvor für beendet erklärt. Müller räumte ein, der Streit habe den Start der großen Koalition stark belastet. Er forderte: "Bei der Wahl der Worte und der Sprache müssen wir uns alle am Riemen reißen. Die letzten vier Wochen waren kein Vorbild in der politischen Kommunikation."

Etatplanung - Warum der neue Bundeshaushalt Donald Trump nicht gefallen wird

  Etatplanung - Warum der neue Bundeshaushalt Donald Trump nicht gefallen wird Etatplanung - Warum der neue Bundeshaushalt Donald Trump nicht gefallen wird

Entwicklungsminister Müller „Das sind Probleme, die Europa erschüttern werden“. Die EU wird ihrer Verantwortung aber leider nicht gerecht, weder politisch noch finanziell. 2016 flossen knapp 18 Milliarden Euro aus Deutschland zurück in die Herkunftsländer .

Entwicklungsminister Gerd Müller Bild: dpa. Das Rückkehrerprogramm „Perspektive Heimat“ soll stark aufgestockt werden, sagt Entwicklungsminister Müller . Den Irak hält er nun für so sicher, dass Flüchtlinge dorthin zurückkehren können.

Innenminister Horst Seehofer will schärfere Kontrollen an der Grenze zu Österreich © picture-alliance/dpa/K. Nietfeld Innenminister Horst Seehofer will schärfere Kontrollen an der Grenze zu Österreich

Unterdessen fordert der Arbeitgeberverband, das Einwanderungsgesetz in Deutschland ohne Bürokratiehürden auf den Weg zu bringen. Uneinheitliche Rechtsanwendung, lange Wartezeiten bei den Botschaften und Ausländerbehörden sowie Schwierigkeiten bei der Anerkennung ausländischer Abschlüsse seien die zentralen Hemmnisse für die Zuwanderung von Fachkräfte aus Ländern außerhalb der EU.

Kritik an Lagern in Nordafrika

Auch Müller äußerte sich kritisch zu Plänen im Rahmen des EU-Asylkompromisses - er kritisiert den Vorschlag, in Nordafrika Auffanglager zu errichten, zumal bisher keines der afrikanischen Länder bereit sei, daran mitzuwirken: "Europa muss seine Probleme selber lösen und nicht auf die afrikanischen Staaten übertragen. Dieses Thema wurde mit keinem afrikanischen Staat besprochen."

Zahl der Abschiebungen nach Tunesien deutlich gestiegen

  Zahl der Abschiebungen nach Tunesien deutlich gestiegen Zahl der Abschiebungen nach Tunesien deutlich gestiegenIn diesem Jahr sind von Januar bis Ende Mai schon 155 Menschen in den Maghreb-Staat zurückgeführt worden.

Gerd Müller will mehr Geld für Rückkehrer ausgeben. Archivbild Quelle: Rainer Jensen/dpa. Das Rückkehrerprogramm für Migranten "Perspektive Heimat" soll nach dem Willen von Entwicklungsminister Gerd Müller erheblich ausgebaut werden.

Entwicklungsminister Gerd Müller (CSU) lehnt es ab, mit der Streichung von Entwicklungshilfe zu drohen, um abgelehnte Asylbewerber schneller aus Schlagwörter Entwicklungshilfe, Gerd Müller , Asylbewerber, Abschiebung, Herkunftsländer . Feedback: Schicken Sie uns Ihr Feedback!

Afrikanische Flüchtlinge in einem UNHCR-Camp in Tunesien: Müller will die nordafrikansichen Länder stärken. © picture-alliance/dpa/M. Messara Afrikanische Flüchtlinge in einem UNHCR-Camp in Tunesien: Müller will die nordafrikansichen Länder stärken.

Ägypten habe fünf Millionen Flüchtlinge, und auch Marokko und Tunesien nähmen Flüchtlinge auf, ergänzte der Minister: "Diese Länder haben eine enorme Funktion am Arbeitsmarkt auch für die Sub-Sahara-Wanderarbeitnehmer und leisten schon Großartiges. Wir müssen mit diesen Ländern unsere wirtschaftliche Zusammenarbeit wesentlich ausbauen und sie stärken."

Investitionen in Afrika attraktiver gestalten

Der Bundesentwicklungsminister will zudem deutsche Unternehmen so fördern, dass Investitionen in Afrika für sie attraktiver werden. Dazu seien steuerliche Maßnahmen geplant, sagte der CSU-Politiker dem "Handelsblatt".

Bundesentwicklungsminister Müller bei einem Besuch in Äthiopien im Jahr 2017 © picture-alliance/dpa/K. Nietfeld Bundesentwicklungsminister Müller bei einem Besuch in Äthiopien im Jahr 2017

Gemeinsam mit dem Wirtschafts- und dem Finanzminister wolle er ein passendes Gesetz auf den Weg bringen. Auf Arbeitsebene hätten die Gespräche zwischen den Ressorts bereits begonnen. Verluste aus Afrika-Aktivitäten sollten steuerlich in Deutschland besser abgeschrieben werden können.

Heimliche Rückkehr? Bayern verkauft Schweinsteiger-Trikot

  Heimliche Rückkehr? Bayern verkauft Schweinsteiger-Trikot Heimliche Rückkehr? Bayern verkauft Schweinsteiger-Trikot Neben den Trikots von Arjen Robben und Thomas Müller liegt im Fan-Shop des FC Bayern nun auch wieder der Dress von Bastian Schweinsteiger aus.Ist der Weltmeister von 2014 heimlich still und leise aus den USA nach München zurückgekehrt? Nein. Dass die Bayern das aktuelle Trikot auch mit dem Namen "Schweinsteiger" und seiner Nummer "31" bedruckt haben, hat aller Wahrscheinlichkeit nach mit dessen Abschiedsspiel zu tun.Bei der Partie am 28. August gastiert der 33-Jährige mit seinem Klub Chicago Fire in der Allianz Arena.

05.07.2018 — Entwicklungsminister Müller hat sich beim FairFashionMove, der Demonstration für faire Mode während der Berlin Fashion Week, für ein Umdenken in der Textilindustrie ausgesprochen: " Verantwortung für Mensch und Umwelt zeigt sich auch bei der Kleiderwahl.

Bundesentwicklungsminister Gerd Müller (CSU) hat von Deutschland und Europa die Übernahme von mehr Verantwortung in Krisenregionen und auf dem Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie angemeldet sein. Kommentare zu " Entwicklungsminister vermisst "Stimme Europas" in

Eine solche Regelung gab es bereits bis in die 1980er Jahre. Gerade in der Anfangsphase will der Entwicklungsminister das Investitionsrisiko in Afrika so besser absichern. "Und ich setze mich dafür ein, dass Rücklagen für Investitionen in Afrika steuerlich begünstigt werden."

Schneller informiert mit der neuen Microsoft Nachrichten App


Thomas Müller: Die Enttäuschung sitzt tief .
Thomas Müller: Die Enttäuschung sitzt tiefDas könnte Sie auch interessieren:

Source: http://de.pressfrom.com/nachrichten/welt-politik/-73851-entwicklungsminister-muller-verantwortung-fur-herkunftslander-ubernehmen/

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke

Aktuelle videos:

Das ist interessant!